Huhu meine Lieben,

es ist mir eine Freude euch heute hier bei meinem Beitrag begrüßen zu dürfen. Mittlerweile ist ja schon Tag 8 der

großen Bella Andre Blogtour

angebrochen. Bei den bisherigen Beiträgen, gab es ja schon ein Interview mit der Autorin, aber auch die Sullivans wurden schon genauer beleuchtet.

Hier habe ich aber nochmals die Übersicht der kompletten Blogtour für euch

Übersicht

 

Nun darf ich euch heute „Lass dich von der Liebe verzaubern“ und „Du gehst mir nicht mehr aus dem Sinn“ vorstellen und die könnten unterschiedlicher nicht sein

 

Ich finde es übrigens toll, wie die Autorin ihre Reihen aufgebaut hat, denn ich finde es faszinierend, wie komplex alles ist und es macht regelrecht süchtig nach mehr, wenn man ein Schicksal eines Familienmitgliedes gelesen hat. Auch gefällt mir, dass man die Bücher nicht nach der Reihe lesen muss, denn jedes oder zumindest die, mit denen ich in Kontakt gekommen sind, waren in sich abschlossen.

Hier könnt ihr übrigens noch mehr von der Autorin erfahren: Bella Andre

 

Lass dich von der Liebe verzaubern

 

Erscheinungsdatum: 13.10.2016
Seitenanzahl: 450 Seiten
Verlag: Oak Press
Erhältlich als: Taschenbuch: 16,04 Euro // eBook: 5,99 Euro
Hier erhältlich: Amazon

Schon als ich mit dem Buch begonnen hatte, war ich begeistert, denn man landet als Leser mit auf einem Filmset und zwar mitten in San Francisco. Ich würde hier schon mal das Setting als definitiv lobenswert bezeichnen, denn auch im weiteren Verlauf der Handlung werden die unterschiedlichsten Plätze aus der Stadt beschrieben, darunter übrigens auch Alcatraz.

Die beiden Hauptcharaktere in dieser Geschichte sind übrigens Smith Sullivan, der Filmstar und Valentina, die nicht die Hauptdarstellerin seines Filmes ist, sondern die Managerin derselbigen. Meiner Meinung nach fand ich diese Wahl wunderbar, denn ansonsten sind es ja (leider) meist die beiden Hauptcharakter die zueinander finden.

Valentina war übrigens richtig toll dargestellt. Sie wirkte auf mich, wie eine toughe, harte Geschäftsfrau, die aber auch eine weiche Seite hat, denn ich fand die Chemie zwischen Valentina und ihrer Schwester wirklich reizend. Auch hat sie einen geheimnisvollen Aspekt, denn sie wirkte gegenüber Smith recht misstrauisch.

Auch Smith fand ich recht sympathisch. Es wird beschrieben, wie er zum Schauspiel gekommen ist und irgendwie macht er im Laufe der Geschichte so gar nicht den Eindruck eines typischen Hollywoodschauspielers.

Die Autorin erzählt die Liebesgeschichte zwischen den beiden wirklich toll und es gibt selbstverständlich auch einige erotische Abschnitte, welche definitiv nicht langweilig beschrieben wurden. Aber auch die anderen Aspekte, wie das Leben am Set fand ich wunderbar und interessant erzählt.

Rezension

 

Du gehst mir nicht mehr aus dem Sinn

Erscheinungsdatum: 12.01.2017
Seitenanzahl: 384 Seiten
Verlag: Oak Press
Erhältlich als: Taschenbuch: 14,97 Euro // eBook: 5,99 Euro
Hier erhältlich: Amazon

Auch das Buch von Bella Andre hat mich wieder definitiv überzeugen können, denn es ist wieder Emotionen und es wird für den Leser definitiv nicht langweilig. Es gibt sogar Abschnitte, die mich auch etwas traurig gemacht haben, so realitätsnah hat Bella Andre alles beschrieben.

Dieses Mal schickt uns die Autorin übrigens wieder in die Nähe von San Francisco, aber dieses Mal nicht in die schöne große Stadt, sondern wir landen auf einem Bauernhof. Dieses Setting fand ich absolut gelungen, denn im Zusammenhang mit der Handlung gibt es einige wirklich unterhaltsame Szenen. Ich kann euch hier nur sagen: Schwein und Garten.

Die beiden Hauptprotagonisten in diesem Buch sind Lori und Grayson. Lori landet durch einen Zufall auf Graysons Hof und wird dort zu seiner Gehilfin. Natürlich merkt man als Leser recht schnell, dass es zwischen den beiden knistert. Die Autorin verwöhnt uns übrigens mit einigen erotischen Szenen, also ich würde sagen, dass es heiß zur Sache geht.

Übrigens wirkten Lori und Grayson definitiv authentisch und ich fand beide sehr sympathisch. Mir hat vor allem Lori gefallen, denn es war klasse, wie sie sich in die Arbeit reingehangen hat und sich Mühe gegeben hat.
Beide Hauptcharaktere haben sehr unterschiedliche Hintergründe, welche ich beide sehr interessant beschrieben fand. Die Geheimnisse, die sich während der Handlung auflösen, fand ich stellenweise doch auch etwas belastend.

 

Rezension

 

Gewinnspiel:

 

Wenn ihr heute meine Frage des Tages beantwortet, hüpft ihr in den Lostopf für ein Printbuch, die hier auf dem Bild mit dem Herzchen markiert sind.

Bis 31.01.2018 läuft das Gewinnspiel. Gewinnerbekanntgabe erfolgt am 01.02.2018 hier auf meinem Blog, aber auch hier.

 

Wie ihr im Beitrag gesehen habt, sind die Geschichten ja recht unterschiedlich. Wärt ihr jetzt Team Bauernhof oder Team Filmset? Welche Art Leben würdet ihr bevorzugen? Und wieso?

 

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden

 

 

Vielen Dank für euren Besuch. Ich wünsche euch noch viel Spaß bei den restlichen Beiträgen der Blogtour. Morgen geht es übrigens bei Annett weiter.

 

Liebe Grüße, Eva

10 Comments

  1. Huhu,
    Danke für den tollen Beitrag, es hat ja beides etwas für sich, das eine ist aufregend und das andere idyllisch.
    Ich schlage mich auf die Seite Bauernhof, einfach weil ich die Natur liebe und es beschaulich und gemütlich ist.

    LG manu

  2. Jenny Siebentaler Reply

    Team Bauernhof weil ich nicht im Rampenlicht stehen würde wollen und nicht auf Schritt beobachtet werden würde wollen und das mich jeder im fernseh oder zeitung wieder erkennt!
    LG jenny

  3. Wieder ein toller Beitrag – Danke.

    Auf jeden Fall Team Bauernhof, dort ist es viel entspannter als vor unzähligen Kameras.
    Alles Liebe Sonja

  4. Danke für den Beitrag! Ich entscheide mich für das Filmset, denn da geht es deutlich aufregender zu als auf dem Bauernhof. 🙂 Dauerhaft fürs Leben wär das wohl nichts, aber eine Zeit lang fände ich das ziemlich spannend.

    LG,
    Jeannette

  5. Claudia Weißenkirchen Reply

    Ich wäre Team Bauernhof, da ich das Landleben liebe und die Ruhe der Natur brauche. Außerdem ist frische Landluft gesund.

  6. Der Beitrag war klasse.
    Ich würde eher zum Team Bauernhof gehören, da ich Tiere und Natur mag.
    Team Filmset wäre mir warscheinlich auf Dauer zu anstregend.
    Viele liebe Grüße Nina ❤

    • Eva - Maria Reply

      Hallo Nina,

      vielen Dank für dein Lob.

      Ich habe mich noch nicht wirklich entschieden, was ich besser finde, aber ich tendiere auch Richtung Bauernhof.

      Lg, Eva

Write A Comment

*

%d Bloggern gefällt das: