Erscheinungsdatum: 20.11.2017
Seitenanzahl: 560 Seiten
Verlag: Goldmann
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 10,00 Euro
  • eBook: 8,99 Euro

Hier erhältlich: Verlag, Amazon**

 

Zur Autorin:

Cassandra Clare ist eine internationale Bestsellerautorin. Ihre Bücher wurden über 50 Millionen Mal weltweit verkauft und in 35 Sprachen übersetzt. Die beiden Serien »Chroniken der Unterwelt« und »Chroniken der Schattenjäger« gehören zu ihren größten Erfolgen und stehen weltweit auf den Bestsellerlisten. Auch ihre neue Reihe, die »Chroniken der Dunklen Mächte«, wurde zum großen Bestellererfolg. Cassandra Clare lebt in Massachusetts, USA.

Quelle: Verlag

 

Klappentext:

Die fünfzehnjährige Clary lebt mit ihrer Mutter Jocelyn in New York. Als diese unter höchst merkwürdigen Umständen entführt wird, offenbart sich Clary ein wohlgehütetes Familiengeheimnis: Ihre Mutter war einst eine Schattenjägerin, Mitglied einer Bruderschaft, die seit über tausend Jahren Dämonen jagt. Als Clary selbst von düsteren Gestalten angegriffen wird, rettet der ebenso attraktive wie geheimnisvolle Jace ihr das Leben. Er nimmt sie mit ins New Yorker Institut der Gruppe, und nach und nach wird Clary immer tiefer in diese faszinierende Welt hineingezogen. Doch ein tödlicher Machtkampf zwischen Gut und Böse droht die Gemeinschaft der Dämonenjäger zu zerreißen. Werden Clary und Jace es schaffen, Jocelyn zu retten und die Welt der Schattenjäger vor dem Untergang zu bewahren?

Quelle: Verlag

 

Meine Meinung:

Für mich ist das Buch ein sogenannter Reread, denn selbstverständlich kenne ich bereits die Reihe um Clary & Jace und habe auch den Film und die Serie gesehen. So denke ich, dass ich nicht viel zum Inhalt sagen muss, denn ich denke, dass es den meisten von euch ähnlich geht.

Ich kann aber sagen, dass ich die Handlung, wie immer sehr toll finde. Mir gefällt es, wie Clary sich plötzlich in einer Welt von Dämonenjägern und allerlei anderen neuen Dingen wiederfindet. Mich begeistert es immer wieder aufs Neue, wie die Autorin diese Buchwelt geschafften hat, denn ich kann mich hier immer sehr gut einleben und bin eigentlich sofort von den Geschehnissen gefangen und will das Buch dann gar nicht mehr aus der Hand legen. Sehr ansprechend beschrieben finde ich auch bei den Büchern der Autorin, diese Mischung aus Realität und Fantasy.

Die beiden Hauptcharaktere fand ich wieder sehr sympathisch und beide wirkten auf mich sehr glaubwürdig. Gerade Clary finde ich richtig toll, denn ich finde es klasse, wie sie sich für ihre Mutter einsetzt und wie sie auch mit diesen ganzen Neuerungen klar kommt.

Auch die Nebencharaktere finde ich toll beschrieben.

Die Schreibweise der Autorin mag ich generell sehr gerne. Dieser ist sehr flüssig und locker. Auch ist die Handlung sehr gut verständlich geschrieben und man kann dieser sehr gut folgen. Das Setting von City of Bones gefällt mir gut, denn mir gefällt es, wie die Autorin auch New York beschreibt.

Das Cover finde ich sehr schön. Mir gefällt es besser, wie das der anderen deutschen Ausgabe. Ich finde es wirkt reifer.

 

Fazit:

5 von 5 Sterne. Klare Kauf – und Leseempfehlung. Wer auch immer diese Buchreihe nicht kennt, der sollte es unbedingt lesen, denn ich finde es absolut lesenswert.

Write A Comment

*

%d Bloggern gefällt das: