Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar*!

Erscheinungsdatum: 18.09.2017
Seitenanzahl: 224 Seiten
Verlag: Loewe Verlag
Erhältlich als:

  • Hardcover: 14,95 Euro
  • eBook: 11,99 Euro

Hier erhältlich: Verlag , Amazon**

 

Klappentext:

Die letzten Worte, die wir von einem geliebten Menschen erhalten, gehören zu den Erinnerungen, die uns am meisten aufwühlen.

Nach Ich wollte nur, dass du noch weißt … erscheint nun auch die Internetsensation The Last Message Received der jungen Amerikanerin Emily Trunko als Geschenkbuch. Diese Sammlung vereint die emotionalsten Textnachrichten des Tumblr-Blogs, wunderschön gestaltet durch zahlreiche Illustrationen und modernes Handlettering. Ein ganz besonderes Jugendbuch, das zu Herzen geht und lange nachhallt.

In ihrem Tumblr-Blog The Last Message Received veröffentlicht die 16-jährige Emily Trunko die letzten Nachrichten von geliebten Menschen und deren bewegende Hintergrundgeschichten: die allerletzten Zeilen vor einer Trennung, einem Abschied oder dem Tod. Diese Texte berühren die Seele. Sie machen nachdenklich, aber geben auch Hoffnung. Und sie erinnern daran, den Menschen, die uns wichtig sind, jeden Tag unsere Liebe zu zeigen.

Quelle: Verlag

 

Meine Meinung:

Ich habe das Buch als Überraschung vom Verlag erzahlten und war schon beim ersten Durchblättern begeistert, denn die Präsentation des Buches ist wirklich genial. Nicht nur das Cover, auch der Inhalt wird auf sehr ansprechende Weise dem Leser dargestellt.

Hier werden dem Leser die sogenannten letzten Nachrichten gezeigt, welche von der Autorin gesammelt wurden. Ich kann euch ehrlich sagen, dass mir bei manchen dieser Textpassagen wirklich die Tränen in den Augen gestanden sind. Gelungen finde ich auch, dass bei manchen dieser Texte unterhalb kleine Erklärungen dabeistehen, so konnte ich mir doch dann manche Dinge besser vorstellen.

Das Buch finde ich aber wirklich praktisch, denn ich hatte das Buch nach Beendigung schon wieder in der Hand um es nur mal durchzublättern.

Die Illustrationen sind übrigens von Zoe Ingram.

 

Fazit:

5 von 5 Sterne. Klare Kauf – und Leseempfehlung. Ich würde euch allerdings raten das Buch als Print zu kaufen, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass es als eBook so toll wirkt.

Hier geht es zum Buchtrailer

 

Write A Comment

*

%d Bloggern gefällt das: