Vielen Dank an den Verlag und netgalley für das Rezensionsexemplar*!

 

Erscheinungsdatum: 20.10.2017
Seitenanzahl: 52 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch
Erhältlich als:

  • eBook: 0,99 Euro

Hier erhältlich: Verlag, Amazon**

 

Zur Autorin:

Shana Gray liebt es, das Leben zu genießen! Sie reist durch die ganze Zeit, verbringt aber auch gerne Zeit mit ihren Freunden und ihrer Familie. Viele ihrer Erfahrungen, verarbeitet sie in ihren Bücher. Seit 2010 erfreut Shana ihre Fans mit heißen Romanen, die sie sowohl bei etablierten Verlagen als auch im Self-Publishing veröffentlicht.

Quelle: Verlag

 

Klappentext:

Sieben Tage – sieben Prüfungen – sieben unwiderstehliche Männer! Für wen wird Tess sich entscheiden?
Tess‘ einziger Wunsch? Rache! Diamond Enterprises hat ihren Vater ruiniert und sie will es dem Konzern heimzahlen. Deshalb bewirbt sie sich als Assistentin des Firmenbosses. Eine Woche soll sie nun täglich bei einem anderen Chef vorstellen.

Teil 1:
Das erste Bewerbungsgespräch mit dem faszinierenden Mr. Monday, der sie in einem Helikopter entführt, lenkt Tess gefährlich von ihren Vergeltungsplänen ab …

Quelle: Verlag

 

Meine Meinung:

Das Konzept dieses Buches ist ja ähnlich wie „Calendar Girl“ und da ich dieses damals recht unterhaltsam fand, wollte ich auch dieses Buch hier lesen. Die Hauptprotagonistin muss hier 7 Prüfungen erledigen, damit sie eine Job bekommt und so ist auch die Geschichte in 7 Novellen unterteilt.

Die Autorin wirft uns hier gleich mitten ins Geschehen, denn wir haben ja auch nicht wirklich viel Zeit, denn es gibt ja auch nur um die 50 Seiten.

Wir lernen hier Tess kennen, die ein Vorstellungsgespräch hat. Wir erfahren etwas mehr über sie und ihre Hintergründe. Leider erfahren wir aus meine Sicht zu wenig, was zwischen ihr und Mr. Monday passieren könnte, denn es ist ja ein Erotikroman und da hat man Leser, also zumindest ich, schon eine gewisse Vorstellung. Hier ist aber einfach nichts los. Vielleicht ändert sich ja das auch in den Fortsetzungen.

Tess kann ich bisher noch nicht wirklich beurteilen, da ich einfach zu wenig Eindrücke von ihr bisher hatte. Ich bin ja gespannt, wie sie sich in den Fortsetzungen entwickeln wird.

Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen und das Kapitel hier ist innerhalb von kürzester Zeit durchgelesen.

Das Cover finde ich recht ansprechend.

 

Fazit:

3 von 5 Sterne. Für Zwischendurch wunderbar.

 

 

 

Write A Comment

*

%d Bloggern gefällt das: