Huhu meine Lieben,

endlich hatte ich dieses Wochenende Zeit mal wieder einen Film zu schauen und zwar habe ich mich für „Wonder Woman“ entschieden, da ich momentan diese ganzen Comic Verfilmungen sehr gerne schaue.

So, war ich dann schon sehr gespannt, denn DC Filme habe ich noch nicht so viele gesehen. Aber jetzt nach Beendigung kann ich sagen, dass sich dieser Film hier definitiv lohnt.

Der Einstieg beginnt mit Diana in der Gegenwart, die ein Bild aus ihrer Vergangenheit sieht und so an die damalige Zeit erinnert wird.
So erfahren wir dann mehr über den Anfang der Wonder Woman. Wir machen dann einen Ausflug auf die Insel der Amazonen und begleiten Diana dann zum Krieg und zwar in Begleitung von Steve Trevor.

Persönlich fand ich die Handlung wirklich sehr interessant, da ich Wonder Woman noch nicht gekannt habe. Es gibt von allem etwas und zwar haben wir Humor, Action und Liebe. Diese Mischung hat mir gut gefallen und ich habe mich sehr gut amüsiert. Kleinere Stellen fand ich vielleicht dezent kitschig, aber diese hatten mich jetzt nicht gestört.

Die optische Umsetzung und die Special Effekts des Filmes fand ich wirklich klasse und ich denke nicht, dass es hier was zu bemängeln geben kann.

Chris Pine und Gal Gadot fand ich eine tolle Besetzung und haben mich wirklich begeistert. Ansonsten sind auch in den Nebenrollen einige bekannte Gesichter dabei gewesen, so zum Beispiel David Thewlis.

Infos zum Film:

VÖ – Datum: 02.11.2017
Länge: 141 Minuten
Verleiher: Warner Bros

Hier erhältlich: Amazon**. Media Markt

Fazit:

5 von 5 Sterne. Aus meiner Sicht ein definitiv sehenswerter Film. Bestes Popcorn Kino, würde ich sagen.

Trailer: Wonder Woman
Trailer: Justice League

 

 

3 Comments

  1. Na Du bist ja heute schreib- und blogwütig 🙂
    Aber schee isset 😉
    Ich glaube, dass ich diesen Film auch ansehen werde, demnächst in „meinem“ Kino 🙂

    • Eva - Maria Reply

      Ja, heute war ich fleißig. Wetter hat aber auch dazugepasst

    • Eva - Maria Reply

      Wonder Woman habe ich zu Hause geschaut, aber ich hoffe, dass sich jemand opfert und mit mir Justice League im Kino anschaut

Write A Comment

*

%d Bloggern gefällt das: