Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar*!

 

Erscheinungsdatum: 13.10.2017
Seitenanzahl: 608 Seiten
Verlag: DTV
Erhältlich als:

  • Hardcover: 19,95 Euro
  • eBook: 16,99 Euro

Hier erhältlich: Verlag , Amazon**

 

Klappentext:

Heute Morgen noch dachte Kady, das Schlimmste, was ihr bevorsteht, ist die Trennung von ihrem Freund Ezra. Am Nachmittag dann wird ihr Planet angegriffen. Kady und Ezra verlieren sich bei der Flucht und gelangen auf unterschiedliche Raumschiffe. Doch die Fliehenden werden immer noch von dem feindlichen Kampfschiff verfolgt. Und damit nicht genug: Ein Virus, freigesetzt bei dem Angriff mit biochemischen Waffen, mutiert mit grauenhaften Folgen. Und dann ist da noch AIDAN, die Künstliche Intelligenz der Flotte, die von Raumtemperatur über Antrieb bis Nuklearwaffen alles an Bord steuert. Leider nur ist AIDAN bei dem Angriff außer Kontrolle geraten und übernimmt nun das Kommando.

Quelle: Verlag

 

Meine Meinung:

Was für ein tolles Buch! Es ist so anders, wie ich es erwartet habe, aber wunderbar unterhaltsam.

Wir landen hier auf dem Planeten Kerenza IV, der der Firma BeiTech angegriffen wurde. Ein Teil der Bewohner konnte sich auf die drei Raumschiffe der Raumflotte retten. Diese drei Schiffe heißen Alexander, Hypatia und Copernicus und alle haben unterschiedliche Funktionen. Unter den Geretteten befinden sich Kady und Ezra, die beiden waren ein Paar, haben sich aber leider am Tag des Angriffs getrennt.

Mir hat die Handlung dieses Buches sehr gut gefallen, denn ich fand es spannend und interessant, denn ich war gespannt zu erfahren in welche Richtung das Buch gehen wird und ob vielleicht auch Kady und Ezra wieder zusammenfinden werden.

Auch die Gestaltung des Buches ist genial. Es ist so, dass das Buch nicht in Textform ist, sondern es werden uns hier Abschnitte in Protokollform präsentiert oder auch zum Beispiel Listen über die Verstorbenen. Diese Präsentation fand ich wirklich sehr gelungen und gut umgesetzt. Wirklich toll. Sehr ansprechend.

Kady fand ich einen sehr interessanten Hauptcharakter. Ich empfand sie sehr sympathisch und dass obwohl man sie ja eigentlich hauptsächlich über Chats kennenlernt.

Die Texte bzw. Dokumente werden übrigens chronologisch gelistet, was für den Leser auch interessant ist, denn so erfährt man im Laufe der Handlung immer mehr über die Taten.

Der Schreibstil der beiden Autoren hat mir gut gefallen. Ich fand die Idee der beiden gut umgesetzt.

Das Cover ist ebenso, wie die Gesamtgestaltung sehr ansprechend. Dieser Umschlag und auch das Buch selber finde ich sehr toll.

 

Fazit:

5 von 5 Sterne. Klare Kauf – und Leseempfehlung. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung.

 

Hier gibt es noch ein Special zum Buch!

 

Write A Comment

*

%d Bloggern gefällt das: