9783517096131_Cover

Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar*!

Erscheinungsdatum: 04.09.2017
Seitenanzahl: 80 Seiten
Verlag: Südwest Verlag
Erhältlich als:

  • Hardcover: 9,99 Euro
  • eBook: 8,99 Euro

Hier erhältlich: Verlag , Amazon

Zur Autorin:

Coralie Ferreira ist Stylistin und Kochbuchautorin. Nach dem Studium arbeitete sie drei Jahre lang als Redakteurin für mehrere Foodzeitschriften, wo sie ihre Leidenschaft fürs Styling entdeckt hat.

Quelle: Verlag

Klappentext:

Diese 30 bunten Rezepte schaffen Abhilfe bei grauen Morgen und mürrischer Stimmung: Die köstlichen Energiespender strotzen vor Powerstoffen und rüsten für einen fitten, vitalen Tag. Ob auf dem Sprung zur Arbeit oder für den ausgiebigen Spätaufsteher-Brunch am Wochenende – im Buch findet jeder seinen perfekten Genussstart in den Tag. Haferflocken-Chia-Smoothie, herzafter Avocado-Toast mit Granatapfelkernen, traditionelles Bircher Müsli oder eine Quinoa-Power-Bowl – so lecker, dass man nie wieder auf das Frühstück verzichten will.

Quelle: Verlag

Meine Meinung:

Das Buch fand ich von der Thematik sehr interessant und war gespannt, was uns hier präsentiert wird. Ich finde es wichtig gut zu frühstücken, denn es mach aus meiner Sicht schon einen Unterschied für den Fortlauf des Tages.

Nun schon beim ersten Durchblättern des Buches ist mir aufgefallen, dass es sehr schön gestaltet ist. Es gibt zu jedem Rezept ein sehr verlockendes Bild, sodass ich mich gleich noch mehr angesprochen fühlte.

Es gibt in dem Buch 30 Rezepte, die sehr unterschiedlich sind. Angefangen von den üblichen Dingen, wie Bircher Müsli oder diverse Joghurts bis hin zu einem Rezept in dem Algen vorhanden sind. Außerdem werden die Rezepte in zwei unterschiedliche Kategorien eingeteilt. Wir haben hier „Kickstart in den Tag“ und „Verwöhnfrühstück“. Der Unterschied besteht darin, dass die Rezepte der Kategorie „Verwöhnfrühstück“ einfach etwas aufwendiger sind, denn hier gibt es zum Beispiel ein Rezept für Brot, was natürlich nicht in der Früh machbar ist.

Die Rezepte sind aber generell sehr gut erklärt und von den Zutaten her, finde ich diese sehr gut machbar. Ich habe jetzt eigentlich nichts unmögliches gesehen.

Meine ausprobierten Rezepte waren alle lecker und haben sich gut herstellen lassen. Folgende Rezepte habe ich bisher ausprobiert:

  • Obstsalat „Fitmacher“
  • Pfannkuchen mit Acai
  • Blitz – Porridge mit Blaubeeren

Es werden aber nicht meine letzten Versuche sein.

Das Cover gefällt mir sehr gut und ich finde es passt wunderbar zu Innengestaltung des Buches.

Fazit:

5 von 5 Sterne. Klare Kauf – und Leseempfehlung.

 

 

2 Comments

    • Hallo Tabea,

      ja, ich bin auch gerade am Umstellen meines Essverhaltens, deswegen ist mir das Buch gerade recht gekommen.
      Danke auch für ein Lob. 🙂

      Liebe Grüße, Eva

Write A Comment

*

%d Bloggern gefällt das: