517ndc4nwhl-_sx334_bo1204203200_

Erscheinungsdatum: 28.07.2016
Seitenanzahl: 185 Seiten
Verlag: Impress
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 12,99 Euro
  • eBook: 3,99 Euro

Hier erhältlich: Amazon , Impress

Zur Autorin:

Jennifer Alice Jager begann ihre schriftstellerische Laufbahn 2014. Nach ihrem Schulabschluss unterrichtete sie Kunst an Volkshochschulen und gab später Privatunterricht in Japan. Heute ist sie wieder in ihrer Heimat, dem Saarland, und widmet sich dem Schreiben, Zeichnen und ihren Tieren. So findet man nicht selten ihren treuen Husky an ihrer Seite oder einen großen, schwarzen Kater auf ihren Schultern. Ihre Devise ist: mit Worten Bilder malen.

Quelle: Impress

Klappentext:

Es ist nicht leicht, eine von fünf Königstöchtern zu sein und kurz vor der Heiratssaison zu stehen. Statt nach Ehemännern Ausschau zu halten, streift Sinabell lieber durch die verwinkelten Gänge des Familienschlosses und verliert sich in den magischen Welten ihrer Bücher. Bis sie auf einem Ball dem jungen Prinzen Farin begegnet, der mit seinem zerzausten Haar und den Grübchen ihr Herz erobert. Doch ihr Vater entlarvt ihn als Prinz aus einem verfeindeten Königreich und wirft ihn ins Verlies. Um Farin vor dem sicheren Tod zu bewahren, muss Sinabell ihm helfen drei Aufgaben zu lösen und erkennt dabei, dass Magie nicht nur in Büchern existiert. Plötzlich findet sie sich in einer Welt aus wütenden Drachen, hinterlistigen Feen und sagenumwobenen Einhörnern wieder…

Quelle: Impress

Meine Meinung:

Hier haben wir ein wirklich magisches Buch, dass ich absolut nicht aus der Hand legen wollte, so begeistert war ich von der Geschichte um Sinabell.
Sinabell ist eine von fünf Königstöchtern, die plötzlich vermählt werden sollen. Auf dem Ball, den ihr Vater organisiert hat, lernt sie Farin kennen. Dieser ist aber ein Prinz aus einem anderen Königreich und ihr Vater wirft ihn ins Verlies….
Mir hat schon die Beschreibung der Handlung sehr gut gefallen, da ich Märchen und Fantasy einfach gerne mag. Bei solchen Geschichten kann ich immer am besten entspannen, da man immer sehr gut der Realität entfliehen kann, was auch hier wieder sehr gut gelungen ist.
Für mich war es sehr spannend zu erfahren, ob Sinabell und Farin ihre Aufgaben meistern können und so alles klappen wird, wie es sich die beiden gewünscht haben. Spannend war es auch, weil es der Autorin wieder mal sehr gut gelungen ist eine schöne märchenhafte Atmosphäre zu erschaffen.
Die Prinzessin Sinabell hat mir schon gleich zu Beginn sehr gut gefallen, denn für mich hat sie wie ein freiheitsliebender Charakter gewirkt, der sich für andere zurückstellt. Sowas finde ich immer einen sehr netten Charakterzug. Auch, wie sie Farin geholfen hat, war richtig sympathisch.
Die Schreibweise hat mir wieder sehr gut gefallen, denn mir hat der Aufbau der Handlung sehr gut gefallen. Schön fand ich zudem, dass sehr viele Fantasywesen erwähnt werden und einem als Leser nicht langweilig wird. Das Buch hat sich auch sehr flüssig und locker lesen lassen.

Das Cover ist ja absolut reizend und wirkt sehr ansprechend mit dieser Farbgestaltung.

Fazit:

5 von 5 Sterne. Klare Kauf – und Leseempfehlung für diese schöne Geschichte.

 

 

Comments

    • Ich habe gestern bemerkt, dass ich die meisten Bücher von Jennifer gelesen habe, seit ich meinen Blog habe 🙂

      • Ich habe meinen Blog ja erst seit Oktober…und ihre Bücher habe ich seit Sinabell verschlungen.
        Nur Witches of Norway fehlt mir noch, jetzt ist die Reihe ja fertig

        • Das Witches of Norway Buch habe ich heute bekommen, also ich meine Teil 2. Bin schon sehr gespannt, weil mir Teil 1 schon sehr gut gefallen hat.

Write A Comment

*

%d Bloggern gefällt das: