Vielen Dank an den Verlag und netalley für das Rezensionsexemplar*!

 

Erscheinungsdatum: 11.04.2017
Seitenanzahl: 236 Seiten
Verlag: Montlake Romance
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 9,99 Euro
  • eBook: 4,98 Euro (KU: gratis)

Hier erhältlich: Amazon**

 

Klappentext:

Die junge Architektin Olivia ist mit ihrem Dasein rundum zufrieden. Sie brennt für ihren Job und fühlt sich in der Wohnung, die sie sich mit ihrer Freundin teilt, pudelwohl. Männer spielen in ihrem Leben keine große Rolle. Olivia will keine feste Beziehung. Auch nicht zu Tim, mit dem sie seit einigen Monaten die Wochenenden verbringt. Heiraten? Niemals, lautet ihre Devise. Als sie einen kostbaren Ring bei ihm findet, befürchtet sie, dass er um ihre Hand anhalten wird. Vermutlich wird es schon am Pfingstwochenende so weit sein, denn er bittet sie, ihn an die Ostsee zu begleiten. Der turbulente Kurzurlaub entwickelt sich jedoch völlig anders als geplant und bringt ungeahnte Geheimnisse ans Licht, die ihr bisheriges und künftiges Leben komplett auf den Kopf stellen.

Quelle: Amazon

 

Meine Meinung:

Für mich ist es das erste Buch der Autorin und ich muss sagen, dass es mir relativ gut gefallen hat. Wir lernen hier Olivia kennen, die in ihrem Job sehr erfolgreich ist. Mir ist es aber so vorgekommen, als hätte sie Bindungsangst, denn immer, wenn was fester geworden wäre oder ein Mann mehr hat wollen, ist sie geflüchtet.

Mir hat die Handlung gut gefallen, denn ich fand es recht interessant mehr über Olivia zu erfahren, denn die Autorin hat sehr unvorhersehbar geschrieben und so gab es dann doch einige Überraschungsmomente.
Schön fand ich, dass es nicht unbedingt ein reiner Liebesroman ist, denn die Autorin hat viele Dinge in die Handlung einfließen lassen, wie zum Beispiel Traumen oder auch die Sache mit der Bindungsangst.

Der Schreibstil der Autorin hat mir recht gut gefallen. Ich fand es toll, wie sie aus einer Liebesgeschichte, doch etwas mit mehr Hintergrund gemacht hat. Auch fand ich es sehr angenehm zu lesen, wie die Autorin wirklich auf den Punkt geschrieben hat. Es gibt nicht viele Ausschweifungen und so kommt man in der Handlung sehr zügig voran.

Die Personen, wie Olivia haben mir gut gefallen und ich fand diese sehr authentisch.

Das Ende war aus meiner Sicht nicht vorhersehbar.

Das Cover gefällt mir gut und ich finde es wirkt sehr fröhlich.

 

Fazit:

4 von 5 Sterne. Schöner, unterhaltsamer Roman.

Write A Comment

*

%d Bloggern gefällt das: