Vielen Dank an den Verlag und netgalley für das Rezensionsexemplar*!

 

Erscheinungsdatum: 21.12.2017
Seitenanzahl: 298 Seiten
Verlag: Dark Diamonds
Erhältlich als:

  • eBook: 3,99 Euro

Hier erhältlich: Verlag, Amazon**

 

Zur Autorin:

Ewa A. erblickte 1970 als fünftes Kind eines Verlagsprokuristen und einer Modistin das Licht der Welt. Im Jahr 2014 erfüllte sie sich den Traum, das Schreiben von Geschichten zu ihrem Beruf zu machen und wurde selbständig freiberufliche Autorin. Nach wie vor lebt sie mit ihrem Ehemann und den zwei gemeinsamen Kindern in der Nähe ihres Geburtsortes, im Südwesten Deutschlands.

Quelle: Verlag

 

Klappentext:

Als die junge Cafébesitzerin Esther beim Umgraben ihres Gartens einen historischen Sonnenarmreif findet, ahnt sie nicht, dass sie gerade ihr Schicksal in den Händen hält. Kurze Zeit später befindet sie sich plötzlich im tiefsten Mittelalter, in der falschen Kleidung und definitiv nicht mit der richtigen Währung in der Tasche. Ihr bleibt nur eins übrig: den beim Sprung verlorengegangenen Armreif wiederfinden und bis dahin – nicht auffallen. Für Letzteres scheint es jedoch schon zu spät zu sein. Denn sie hat bereits das Interesse des jungen Grafen Nickolas geweckt… Mit einem Schlag ist Esthers Leben nicht mehr so einfach und gewiss nicht mehr vorhersehbar.

Quelle: Verlag

 

Meine Meinung:

Schande auf mein Haupt, dass ich dieses tolle Buch auf meinem Kindle vergessen hatte und heute durch Zufall darauf gestoßen bin. Was habe ich mich köstlich amüsiert, über den tollen Humor der Autorin.

In diesem Buch dürfen wir Esther auf eine Zeitreise begleiten und zwar landet sie durch Zufall im Mittelalter und hat hier einige Abenteuer zu erleben.
Die Handlung um Esther fand ich witzig und ich habe wirklich toll amüsiert. Ich empfand diese als spannend und auch wirklich interessant. Außerdem hat die Autorin einige Dinge erwähnt, die damals wirklich wichtig waren und so wirkte vieles absolut realistisch auf mich. Es gibt auch einige Dinge, die etwas überraschend waren, aber dennoch auch wirklich unterhaltsam. Ich fand auch die Idee mit dem Armreif sehr gut vorstellbar.

Das Ende hat mir gut gefallen, obwohl ich zuerst dachte, dass es in eine andere Richtung gehen würde. Ich fand es aber dann umso besser.

Esther hat mir als Hauptprotagonistin wirklich gut gefallen. Ich fand sie sehr sympathisch und authentisch beschrieben. Dass sie die Sache mit der Umstellung so gut aufgenommen hatte, fand ich irgendwie toll, denn ich hätte sowas definitiv nicht gekonnt.

Auch Nickolas war mir sympathisch. Ich fand seine Art, wie er sich versucht Esther zu nähern, stellenweise sehr witzig und ich habe mich köstlich amüsiert. Sein Aussehen wurde übrigens sehr toll beschrieben und ich muss die Beschreibung der Autorin loben, denn sie machte das für den Leser wirklich sehr lecker.

Die Schreibweise hat mich wieder definitiv verzückt. Diese Mischung aus Fantasy, Gefühlen und auch Humor hat mich wieder absolut begeistert. Bei manchen Stellen musste ich wirklich überlegen, wo kommt den solch eine tolle Idee her. Ich muss ja gestehen, dass ich das Buch in einem Rutsch gelesen habe, denn ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen.

Das Cover finde ich sehr ansprechen und schön gestaltet. Aus meiner Sicht passt es sehr gut zur Handlung.

 

Fazit:

5 von 5 Sterne. Klare Kauf – und Leseempfehlung. Ich kann euch nur raten, dass ihr das Buch kauft, denn ich möchte es unbedingt als Print haben.

Write A Comment

*

%d Bloggern gefällt das: