Hallo meine Lieben,

Weihnachten naht und auch das Wetter wird immer passender. Vielleicht klappt es ja mit weißen Weihnachten.

Heute wurde dieser Tag von einer ganz lieben Autorin gefüllt. Die Rede ist heute von:

Asuka Lionera

Sie dürfte euch bereits bekannt sein, von der tollen Divinitas Reihe oder auch aktuell die Feral Moon Bücher. Besonders erfreut bin ich, das im Dezember bereits das nächste Werk von ihr erhältlich sein wird. Nämlich “Illuminated Hearts“.

Ich habe auch ihr ein bisschen auf den Zahn gefühlt und seht selber, was sich daraus ergeben hat.

 

Du machst ja so tolle Illustrationen. Wann wird es dein erstes Manga geben? Oder ist das eher nichts für dich?

Tatsächlich haben mich schon viele Anfragen erreicht, ob ich nicht auch einen Manga zeichnen würde. Als Jugendliche habe ich gerne Mangas gezeichnet, aber nie veröffentlicht. Selbst aus den dilettantischen Versuchen, die ich damals vollbracht habe, weiß ich, wie viel Arbeit hinter einem Manga steckt! Ich ziehe daher den Hut vor jedem Mangaka! An einer Illustration arbeite ich zwischen 7 und 15 Stunden – je nach Aufwand, Detailgrad und Anzahl der Personen oder Effekte. Wenn ich das umrechne auf einen Manga, der zwar nur schwarz-weiß ist, jedoch sehr viel mehr Seiten benötigt, wäre ich wohl zum Sankt Nimmerleinstag noch nicht fertig 😉 Ein Manga ist also nicht geplant. Wenn es meine Zeit zulässt, bleibe ich bei den buchbegleitenden Illustrationen und den Goodies.

 

Wie bist du zum Schreiben gekommen?

Geschrieben habe ich eigentlich schon immer.

Mit 9 habe ich mir zu Weihnachten eine Schreibmaschine gewünscht. Als ich mit 12 meinen ersten PC hatte und das Internet für mich entdeckte, stieß ich auf FanFictions. Da ich selbst mit dem Ausgang meiner damaligen Lieblingsserien meist wenig zufrieden war, schrieb ich sie kurzerhand um – und war eine der ersten FF-Autorinnen in Deutschland zu diesen Serien.

Mit 14 stolperte ich dann über ein Programm namens RPG Maker, mit dessen Hilfe ich meine Geschichten “zum Leben erwecken” konnte, was ich auch sofort in Angriff nahm. Das Schreiben war erstmal vergessen und ich entwickelte über mehrere Jahre kleine Computerspiele. Auch “Divinitas” startete als solches Game.

Als ich dann mit 17 in die Oberstufe kam, geriet auch das Makern, wie es in Fachkreisen hieß, in den Hintergrund. Es folgte mein Abitur, Ausbildung, erste eigene Wohnung und der ganz normale Wahnsinn einer Heranwachsenden.

Erst mit 26 Jahren entdeckte ich eine alte Sicherungskopie meines damaligen Spielprojekts auf meiner Festplatte und mir war klar, dass diese Geschichte einfach zu viel für mich bedeutete, um sie in Vergessenheit geraten zu lassen. Also tat ich das, was ich von Anfang an hätte tun sollen: Ich schrieb “Divinitas” als meinen ersten Roman.

 

Was ist deine Lieblingsweihnachtsleckerei? Vielleicht hast du ja ein Rezept.

Ich liebe die Vanillekipferl von meiner Oma (da kommt keine Industrieware ran) und Baumkuchen! ❤

 

Welche drei Dinge hast du bei einer „Schreibsession“ immer dabei?

Musik (zu jedem Buch gibt es eine eigene Playlist), Marshall-Kopfhörer und meinen Laptop mit Schreibprogramm.

 

Wenn du einer der Avengers sein müsstest, welchen würdest du auswählen? Wieso?

Hmm, schwierig! Ich bin großer Avengers- (und allgemein Marvel-)Fan und finde viele Charaktere gut. Wahrscheinlich würde es auf Scarlet Witch hinauslaufen. Ich mag ihre Kräfte, aber auch, dass sie den Glauben an die Liebe nicht verloren hat trotz allem, was ihr widerfahren ist. Black Widow ist auch cool, verfügt aber über keine eigenständigen Superkräfte. Wenn schon, denn schon! 😊

Meinen Dank senden ich hiermit an Asuka für ihre Zeit. Es war mir ein Vergnügen.
Wer noch genaueres von ihr erfahren möchte, sollte auf ihrer Homepage vorbeischauen.

Asuka Lionera

 

Gewinnspiel:

Ich verlose ein eBook der Autorin nach Wahl!!

Was ist euer absolutes Lieblingsweihnachtslied? Und welches ein No – Go?

 

Bis 23.59 Uhr müsst ihr kommentieren, damit ihr in den Lostopf hüpft!

 

Teilnahmebedingungen:

Du bist mindestens 18 Jahre jung (ansonsten Einverständniserklärung der Eltern)
Ich übernehmen keine Haftung für den Versand
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
Ein Barauszahlung ist ausgeschlossen
Der Gewinner wird hier auf der Seite bekannt gegeben und hat 3 Tage Zeit sich zu melden. Meldet er sich nicht innerhalb der Zeit wird neu ausgelost
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärst du dich bereit, dass deine Daten für den Versand verwendet und danach wieder gelöscht werden. Deine Adresse / Emailadresse kannst du mir per PN oder Email schicken
Wenn du magst, schenke auch dem / der AutorIn ein Like. Er / Sie wird sich sicher darüber freuen. Aber das ist kein Muss
Facebook steht in keinerlei Verbindung zu dem Gewinnspiel!
Versand erfolgt nur in Deutschland
Loading Likes...

13 Comments

  1. Mein absolutes Lieblingslied ist von John Lennon So this is christmas.
    Bei den deutschen Liedern ist es Es ist ein Ros entsprungen.

  2. Ich liebe
    Süsser die Glocken nie klingen
    Ein absolutes No-Go bei Weihnachtsliedern gibt es für mich nicht

  3. Guten Morgen,
    mein liebstes Weihnachtslied ist tatsächlich eines der traditionellen Lieder. Ich liebe vom Text und von der Melodie her das Lied “Am Weihnachtsbaum die Lichter brennen”. Für mich ist erst richtig Weihnachten, wenn ich das Lied gehört habe. Mein zweiter Lieblingssong ist “Caroll of the Bells”, auch ein wunderschöner Weihnachtsklassiker.
    Gar nicht geht Last Christmas (der Klassiker *lach*), aber auch sonst so moderne Wiehnachtslieder mag ich oft nicht so gerne. Für mich hat Weihnachten irgendwie etwas traditionelles und so mag ich auch meine Songauswahl.
    Ich wünsche allen eine schöne Vorweihnachtszeit!
    LG
    Yvonne

  4. Guten Morgen 🙂
    Also mein Lieblingsweihnachtslied ist gar nicht so einfach, Schneeflöckchen ist ganz toll aber auch Jingle Bells ist genial 🙂
    Gar nicht geht Last Christmas…seit wir es in der Schulband gesungen haben….keine Ahnung kann ich es nicht mehr hören 🙈
    Hab einen tollen Samstag!

  5. Sonja Maus Reply

    mein Liebling ist snow is falling und mein no go ist Last Christmas.
    LG Sonja Maus

  6. Ich liebe es bunt gemischt, als Liebhaberin der kölschen Töne natürlich auch Weihnahtsmusik aus dieser Sparte. Ganz vorne sind dann Lieder wie “Türme vom Dom” (Höhner), “Ne Besondere Kalender” (Höhner), “Adventskranzkäzjer” (St. Josef Sänger Porz). Natürlich höre ich auch gerne neuere Öieder auch Fremdsprachige, hier bevorzugt von der Band Celtic Thunder.
    Was ich gar nicht mehr hören kann ist der “beliebte” Klassiker von Wham “Last christmas” … da wird direkt der Sender gewechselt.

    Ich wünsche noch eine schöne und besinnliche Vorweihnachtszeit!!

    Viele Grüße
    bianca

  7. Christina P. Reply

    Hallo,
    also als Marvelfan is Asuka mir überaus sympathisch 🙂
    Ich höre sehr gern Winterwunderland von Peter Alexander, seine Version von Winterwonderland. Ge-wahm-t worden bin ich zum Glück noch nicht dieses Jahr, das Lied geht mir nämlich auf die Nerven 😀
    Liebe Grüße und einen schönen 2. Advent,
    Christina P.

  8. Hallöchen,
    ich habe noch nie was von Asuka gelesen und deswegen möchte ich meine Chance nutzen.
    Ich liebe Do They Know It’s Christmas , oder Winterwonderland ist auch toll.
    Ich mag es absolut nicht wenn Traditionelle Lieder Gerappt oder so werden.
    LG Angela K.

  9. Anja Lehmann Reply

    Mein Lieblingslied ist “He, du – Weihnachtsmann” von Frank Schöbel. Da werden Kindheitserinnerungen wach.
    Ansonsten mag ich alle Weihnachtslieder.
    Wünsche allen einen schönen 2. Advent

  10. Violetta Leiker Reply

    Hallo, danke für die Chance! Ich liebe “Läßt Christmas”, obwohl das Lied schon so alt ist und in der Weihnachtszeit am laufenden Band läuft, geht es mir nie auf die Nerven. Anders verhält es sich mit “Jingle Bells”. Da mein Sohn einen singenden Tannenbaum hat, der dieses Lied spielt, ist es wohl kein Wunder, dass ich es langsam nicht mehr hören kann.

    Von Asuka Lionera habe ich noch nichts gelesen und würde mich sehr über den ersten Band von Feral Moon freuen.

    Liebe Grüße und frohe Adventszeit

    Violetta

    • Eva - Maria Reply

      Huhu Violetta,

      vielen Dank für deinen Kommentar . 🙂

      Die Karmafee hat dich gezogen. Kannst du mir noch sagen, welches Format du benötigen würdest.

      Lg, Eva

  11. Violetta Leiker Reply

    Hallo Eva,
    wahrscheinlich bin ich viel zu spät dran. Ich habe regelmäßig geschaut, aber die Auslosungsbenachrichtigung einfach nicht gefunden – bis jetzt. Falls du nicht bereits neu ausgelost hast, würde ich mich über Feral Moon im Format EPUB freuen. Herzlichen Dank für deine Mühe und frohe Feiertage!
    Liebe Grüße
    Violetta

Write A Comment

*