Erscheinungsdatum: 28.04.2017
Seitenanzahl: 416 Seiten
Verlag: Carlsen
Erhältlich als:

  • Hardcover: 19,99 Euro
  • eBook: 13,99 Euro
  • Hörbuch: 12,99 Euro

Hier erhältlich: Verlag, Amazon**

 

Klappentext:

Im Wald kennt Tessa sich aus, er ist ihr Zuhause. Im Dorf jedoch wird sie nur geduldet, obwohl ihr Vater Saul der Kopfgeldjäger des Königs ist. Denn ihre Mutter beherrschte Magie, und die ist in Malam verboten. Als Saul getötet wird, hat die junge Fährtenleserin nur eine Chance auf ein sicheres Leben: Sie muss im Auftrag des Königs den angeblichen Mörder jagen – Cohen, der Gehilfe ihres Vaters. Der Junge, den sie heimlich liebt! Tessas besondere Gabe sagt ihr, dass Cohen schuldig ist. Aber ihr Herz spricht eine andere Sprache.

Quelle: Verlag

 

Meine Meinung:

Ich kann euch mal sagen, dass das hier ein wirklich toller Auftakt der “Königreich der Wälder” Dilogie ist.

Zuerst dachte ich, dass ich hier in einer Geschichte um ein armes Mädchen gelandet bin, welches alles verloren hat und nun einen Auftrag für den König ausführen muss. Aber das war falsch gedacht, denn je weiter ich gelesen habe, desto mehr erfährt man über die Hintergründe und plötzlich liest man, dass Tessa auch Verbindung zu den zwei Ländern hat und es zwischen diesen kriegerische Szenen gab. Also, ist hier mehr zu erwarten, wie man auf den ersten Blick vielleicht denkt.

Die Handlung fand ich durchwegs spannend und ich fand diese von der Autorin toll aufgebaut. Sie verwöhnt den Leser langsam mit immer mehr Informationen und so wurde die Geschichte immer spannender und interessanter. Man erfährt zum Beispiel, dass Tessas Dad ein Kopfgeldjäger im Einsatz des Königs war oder irgendwann kommt die Sache mit der Magie. Nun, wie gesagt, es wird immer interessanter. So kann ich sagen, dass ich den Plot wirklich gelungen fand. Manche Dinge konnte ich erahnen, hingegen gab es wiederum andere Geschehnisse, die ich recht überraschend fand.

Das Ende fand ich definitiv gelungen, allerdings wurden nicht alle Fragen beantwortet, womit aber zu rechnen war, denn es gibt ja eine Fortsetzung und hier freue ich mich schon echt darauf.

Das Setting konnte mich definitiv begeistern. Man erfährt sehr viel über die hier entworfene Welt, denn die Protagonisten reisen sehr viel und hier beschreibt die Autorin sehr viele Dinge. Sehr gut vorstellbar. Allerdings muss ich gestehen, dass ich das Reisen so manches Mal als einen Ticken zu viel empfand, weil es doch manche Dinge gab, die sich wiederholt haben.

Tessa fand ich einen gelungenen Hauptcharakter. Sie wirkte auf mich sehr stark und kämpferisch, zugleich aber auch sehr sympathisch. Mir hat es irgendwie gefallen, wie sie sich für ihre Ziele einsetzt.

Ebenso fand ich Cohen einen toll gezeichneten Charakter. Auf mich wirkte er eher geheimnisvoll, aber interessant.

Der Schreibstil der Autorin hat mir gut gefallen. Ich fand das Buch hat sich sehr gut lesen und ich denke, dass bei der Fortsetzung definitiv noch Luft nach oben ist. Das Setting ist sehr lobenswert und auch die Darstellung der Charaktere fand ich sehr gelungen.

Das Cover ist toll. Leider ist es auf dem Bild nicht ersichtlich, aber es ist geprägt und wirkt sehr ansprechend, wenn man es in den Händen halten kann.

 

Zur Autorin:

Erin Summerill, in England geboren, wuchs in Hawaii, Kalifornien und schließlich in Utah auf. Sie studierte Literaturwissenschaft an der Brigham Young University in Salt Lake City, begann zu schreiben und wurde Hochzeitsfotografin. Wenn sie nicht auf Reisen ist, dann lebt sie mit ihrer Familie in Utah, zusammen mit zwei Hunden, einer Katze, ein paar Hühnern und ganz vielen Büchern. »Auf immer gejagt« ist ihr Debüt.

Hier kann man mehr über die Autorin erfahren: Erin Summerill oder Twitter

Quelle: Verlag

 

 

Fazit:

4 von 5 Sterne. Toller Fantasyauftakt, der mich wirklich begeistert hat und den ich auch weiterempfehlen kann. Gespannt bin ich auf die Fortsetzung, denn ich denke, hier ist noch Luft nach oben.

 

Weitere Meinungen:

BooknerdsbyKerstin

Mandys Bücherecke

Bibilotta

Loading Likes...

1 Comment

  1. Huhu Eva,

    das freut mich, dass dir das Buch auch gefallen hat. Ich liebe es ja und freue mich wahnsinnig auf die Fortsetzung.

    Liebe Grüße und einen schönen Samstag <3
    Kerstin

Write A Comment

*