Huhu ihr Lieben,

es ist mir eine Freude euch am heutigen Tag zur Blogtour “Die Bestien Chroniken” von Greg Walters begrüßen zu dürfen.

Ich darf euch heute den Handlungsort der Geschichte etwas näher vorstellen.

 

Als Leser merkt man recht bald, dass man in einer vergangenen Welt gelandet ist. Sei es, ob man jetzt das Latein bemerkt oder an die Beschreibung von Kol. Dies ist eine Stadt, die so ziemlich der einzig sicher Hafen für die normalen Menschen ist, denn jeden Abend wird diese von einer Art Schutzglocke umgeben, damit hier keine Bestien angreifen können. Dieser Schutz wird von den Magiern aktiviert.

Die Stadt wird von sieben Hügeln umgeben, wie das antike Rom.

Die Orte in der Stadt erinnern definitiv auch an früher, denn Ceres, einer der Hauptcharaktere wird in die Arena verbannt, um hier zu kämpfen. Zur entsprechenden Ausbildung wird sie vorab in einer Gladiatorenschule gebracht.

(c) Pixabay
(c) Pixabay

 

Dem Autor ist es durch sehr viele Details wunderbar gelungen, dass ich mich sogleich wohlgefühlt und eine antike Vergangenheit versetzt gefühlt habe. Es wirkte auf mich alles sehr real, denn auch die Beschreibungen, wie die Gladiatoren auf die Kämpfe in den Katakomben gewartet haben, haben mich überzeugen können.

Es waren aber nicht nur die Arena oder die Katakomben erwähnt, sondern auch ein Sklavenmarkt oder eines der Häuser der reichen Einwohner. Dies waren auch Dinge, die durchaus dem alten Rom entsprochen haben und ich fand, dass der Autor dies alles wirklich gut recherchiert und beschrieben hat.

Die Stadt wird von Schutzmauern umgeben und so zusätzlich zur Glocke von den Bestien geschützt. Das Land außerhalb wird nur kurz beschrieben und ich würde es als sehr natürlich, aber auch wild beschreiben.

Übrigens empfand ich auch die Beschreibung der Gesellschaft als Antik, denn es gibt einen Kaiser und die reichen Familien dürfen überall mitreden.

(c) Pixabay

Wie ihr seht, eine schöne antike Welt, welche durch viele Details besonders ansprechend. Besonders hat mich gefreut, dass Latein benutzt wird. War immer mein liebstes Fach in der Schule.

 

Liebe Grüße und viel Spaß bei den weiteren Beiträgen der Tour.

 

 

 

Loading Likes...

Write A Comment

*