Huhu meine Lieben,

es freut mich euch heute am vierten Tag der Abschlusstour von “Dignity Rising” von Hedy Loewe willkommen zu heißen.

Natürlich habe ich auch wieder die Tourübersicht für euch. Die Tour ist ja für alle Bücher der Reihe. Hier zeige ich euch aber mal das aktuellste Cover.

Mehr Infos zum Buch: Amazon, Verlag

 

Mein Thema für den Tag ist:

Weltenaufbau

Vielleicht haben es manche von euch schon gesehen, aber der Autorin ist hier eine wahnsinnig komplexe Buchreihe gelungen, sodass ich mich entschlossen habe, euch hier einen kurzen Einblick in die wichtigsten Orte des Bücher zu geben.

Raumstation First – Contact – 3

Hier treffen sich Jon und Shay das erste mal wieder. Auch werden hier Ankömmlinge bereits im Ankunftsbereich medizinisch durchgecheckt. Übrigens befindet sich die Station in der vierten Galaxie. Hier gibt es noch Hoffnung auf einen Neustart für die Menschen. Hier spielt auch ein großer Teil der Handlung, zumindest des ersten Bandes. Ohne jetzt hier zu viel zu verraten. Die Raumstation scheint aus meiner Sicht sehr modern beschrieben. Es gibt Abwehrmöglichkeiten oder auch ein Medicalcenter, welches eine wichtige Rolle spielt.

 

Planet Heritage

Hier gibt es ein sogenannte Siedlung mit dem Namen Beaver Creek. In dieser wohnen Menschen des Alten Volkes, welche tatsächlich Abkömmlinge der Erde entstammen.

 

Planet Academia, Institut 19

Wie der Name schon verrät, befindet sich hier eine Schule. Diese befindet sich in der Stadt Philomeia. Das Institut wird als Eliteschule bezeichnet. Hier spielen sich hauptsächliche die Abschnitte um Matt ab.

 

Planet Balance, Basisstation Dignity One

Hier gibt es einen Wald, sowie auch eine Quelle. Shay kommt hierhin um zu heilen, denn auf mich wirkte hier alles mehr oder weniger recht natürlich. Dieser Planet hat auch mehreren Stellen des Buches die Bezeichnungen der “grüne Planet”. Das Wasser auf diesem Planeten soll auch eine heilende Wirkung haben.

 

Planet Academia, Ratshauptquartier Artenaya – Solis

Auf dem Planeten befindet sich auch das Ratshauptquartier. Hier werden Aufzeichnungen gesammelt und hier tagt auch der Rat. Dieser hat fünf Mitglieder

 

Alter Planet, Alexandria

Hier leben Menschen, allerdings scheinen nicht viele zu sein. Auch treffen hier Shay und Jon auf alte Bekannte und jemand sollte hier versteckt gehalten werden. Auch werden von diesem die Bayou Sumpfgebiete erwähnt. Ein Flughafen wird ebenso beschrieben und ich bin immer wieder aufs neue fasziniert, woher die Autorin, die ganze Inspiration nimmt.

 

Planet Treasure, Hauptstadt Rubinia

Hier werden die Lebensbedingungen als schlecht bezeichnet, angeblich soll auch eine Epidemie grassieren. Übrigens ist auf diesem Planeten auch das Lager der Rebellen stationiert.

 

Delta 5, Hochsicherheitsgefängis

Die Beschreibung hier hat mir auch wieder gut gefallen, denn er wird als unbewohnbar bezeichnet, denn der Planet hat zwei Seiten, eine ist so richtig heiß, hingegen auf der gegenteiligen Seite ist es eiskalt.

 

So, meine Lieben, ich hoffe, dass ich euch einen guten Einblick in diese tolle Buchwelt geben konnte. Wie ihr sehr hat die Autorin eine wirklich komplexe Welt geschaffen, die eine große Liebe zu Details aufweist und in die man als Leser so richtig schön versinken kann.

 

Gewinnspiel:

Das Gewinnspiel läuft vom 11.06 bis zum 17.06.2018. In diesem Zeitraum könnt ihr meine Frage des Tages beantworten, sodass ihr ein Los erhält und eine Chance auf folgenden Gewinn habt.

Wie stellt ihr euch das perfekte Versteck vor einem Regime vor?

 

So, meine Lieben, vielen Dank für euren Besuch und ich wünsche euch viel Spaß auf der weiteren Blogtour, Eva

 

 

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden

Dieses Gewinnspiel wir von der Netzwerk Agentur Bookmark organisiert.

 

 

 

 

 

 

Loading Likes...

4 Comments

  1. Daniela Latzel Reply

    Halli halli

    Irgendwo versteckt. In einer Steinhöhle oder aber unter der Erde. Vllt auch mit ganz viel Grün umgeben- getarnt!

    Liebste Grüße Daniela und einen tollen Abend noch

  2. Hallo und guten Tag,

    bei Versteckten denke ich an den berühmten Satz von Prinzessin Laia….die Rebellen sind auf Tatooine…sorry.
    Deshalb denke ich auch, dass das richtige Verstecken eigentlich nichts bringt.

    Es gibt immer Leute, die aus eigener Angst oder auch im guten Glauben, das Versteck verraten….

    Ich würde deshalb eher versuchen mich ganz normal in das System/Regime ein zu bringen….irgendwo auf einem, etwas entfernteren Planten und quasi dort meine Versuche der Veränderung/des Unterlaufens unter dem Deckmäntelchen einer normalen Beschäftigung für das Regime starten.

    LG..Karin..

  3. Huhu :),

    schwierige Frage. Die besten Verstecke sind doch solche, über die man nicht spricht. Abgesehen davon vielleicht ein ganz offensichtlicher Ort? Getarnt unter dem Deckmantel einer Bar oder eines Restaurants? Ach Gott, ich bin echt schlecht in sowas. Ich würde wahrscheinlich auffliegen :D.

    LG Conny

Write A Comment

*