Hallo meine Lieben,

es ist mir eine Freude euch heute hier begrüßen zu dürfen. Diesen Beitrag durfte ich im Rahmen der Veröffentlichung von “Zwischen uns ein ganzes Leben”  schreiben.

Ich darf heute Washington etwas näherbringen, denn es ist einer der Handlungsorte der Geschichte.

Die Stadt dürfte jedem bekannt sein, denke ich. Diese ist seit dem Jahr 1800 die Hauptstadt der Vereinigten Staaten. In Washington gibt es sehr viele bekannte Sehenswürdigkeiten, darunter beispielsweise das Kapitol, das Smithsonian Institution Building und natürlich nicht zu vergessen das weiße Haus.

Laut aktuellem Stand liegt die Einwohnerzahl bei ungefähr 672228.

 

Im Buch begleiten wir Béatrice, die für die Weltbankgruppe arbeitet. Dies ist einer der ersten Orte, der in Washington erwähnt wird. Diese Bank hat auch die Bezeichnung Entwicklungsbank und der Hauptzweck bei der Gründung war der Aufbau von verwüsteten Staaten nach dem zweiten Weltkrieg. Man erfährt im Buch, dass Béatrice gerne für die Bank arbeitet, denn diese machen viel für den Wiederaufbau von armen Ländern. Ansonsten beschreibt die Autorin aus meiner Sicht ein typisches Büro mit sehr unterschiedlichen Menschen.

Einer der weiteren wichtigen Orte in der Geschichte ist das Holocaust Museum in Washington. Es wurde im Jahr 1993 gegründet und gehört zu 22 anderen Museen dieser Art. Hier gibt es Aufzeichnungen und es ist auch eine Gedenkstätte der Opfer.

Hier gibt es mehr Infos dazu: United States Holocaust Memorial Museum

Im Buch beginnt die Suche nach Judith in dem Museum. Ein sehr interessantes Museum, wie ich finde.

Es gibt aber auch so einige andere Erwähnungen von Orten, wie beispielsweise der Dupont Circle oder der Tysons Corner Mall. So bekommt man einen sehr guten Überblick über Washington. Schön fand ich auch die Erwähnung von Georgetown, welches ein Vorort von Washington ist und zu den teuersten Wohnbezirken gehört. Es gibt hier sehr schöne Architektur und die Universität ist auch sehr nahe. Auch sind hier sehr viele Botschaften angesiedelt.

Interessant fand ich die Erwähnung des George Washington Hospital. Hier wird Jacobina zur Behandlung eingeliefert. Das Krankenhaus wurde im Jahr 2002 eröffnet und hat eine Kapazität von 371 Betten.

So, meine Lieben, das war es nun leider schon wieder mit meinem Beitrag. Ich finde es toll, welche Vielfalt an Orten die Autorin erwähnt hat, denn so bekommt man einen richtig tollen Überblick über Washington. Ein sehr interessanter Ort.

Hier habe ich noch eben das Cover und den Buchtrailer zu “Zwischen uns ein ganzes Leben”:

 

(klickt aufs Bild, dann könnt ihr den Trailer schauen –> Datenschutzmodus erweitert)

 

 

Morgen geht es übrigens bei Manuela weiter, welche euch was zum Thema Erinnerungen erzählt.

 

Liebe Grüße und vielen Dank für euren Besuch, Eva

Loading Likes...

Write A Comment

*