Vielen Dank an den Verlag und netgalley für das Rezensionsexemplar*!

Erscheinungsdatum: 30.11.2017
Seitenanzahl: 434 Seiten
Verlag: Dark Diamonds
Erhältlich als:

  • eBook: 4,99 Euro

Hier erhältlich: Verlag, Amazon**

 

Zur Autorin:

Diana Dettmann ist geboren und aufgewachsen im häufig recht nasskalten Norden von Deutschland. Und weil die Welten und Abenteuer in den Büchern meistens viel interessanter waren als der Blick aus dem Fenster, verbrachte sie oft Stunden damit, sich in eben diesen Welten zu tummeln, mit tapferen Helden Schlachten auszufechten oder mit edlen Ladys in mittelalterlichen Settings durch wildromantische Wälder zu fliehen. Seit 2012 veröffentlicht sie selbst Fantasyromane für Jugendliche und jung gebliebene Erwachsene, die den Spaß an romantisch-abenteuerlichen Geschichten nicht verloren haben.

Quelle: Verlag

 

Klappentext:

Emma war noch ein kleines Mädchen, als ihre Mutter verschwand und ein Leben voller Risse zurückließ, die niemand jemals zu flicken vermochte. Mit kaum mehr als einem kläglichen Schulabschluss in der Tasche, fristet sie Jahrzehnte später ihre Abende hinter der Theke einer ranzigen Bar, teilt sich die Wohnung mit einem Mann, den sie nicht liebt, und träumt davon, eines Tages all das hinter sich zu lassen. Bis ihr eines Morgens auf dem Weg nach Hause eine furchteinflößende Kreatur begegnet, die ihrem Leben fast ein Ende setzt. War es der unvermittelt im Nebel auftauchende Fremde, der sie gerettet hat, oder das Feuer, das plötzlich aus ihren Handflächen schoss? Die bittere Wahrheit gibt Emmas Dasein eine jähe Kehrtwendung. Denn von einem Tag auf den anderen wird sie zur Gejagten, mit dem Schicksal ihrer Mutter im Nacken. Doch sie ist nicht allein…

Quelle: Verlag

 

Meine Meinung:

Auf das Buch hier bin eher zufällig gestoßen, allerdings fand ich den Klappentext und auch das Cover recht ansprechend, sodass ich mich entschlossen habe, es zu lesen.

Nach Beendigung kann ich euch sagen, dass mich die Autorin mit ihrem Buch hier definitiv überrascht und auch begeistert hat. Ich fand die Idee der hier erschaffenen Buchwelt wirklich klasse und ich konnte einfach wunderbar abtauchen. Mir hat es übrigens recht gut gefallen, dass man als Leser auf dem Wissensstand von Emma ist und man auch so erst im Laufe der Geschichte immer mehr erfährt.

Was ich auch positiv finde, waren die neuen Fabelwesen, denn von hier beschriebenen, kannte ich bisher noch keines und so war es umso interessanter für mich.

Die Handlung um Emma fand ich richtig spannend, denn ich kann euch sagen, dass so einiges los ist und ich als Leser nie wusste oder auch erahnen konnte, was  denn nun passieren wird. Auch die Gefühle kommen übrigens nicht zu kurz, denn auch hier hat die Autorin einige Überraschungen parat.

Das Ende war natürlich etwas fies, wie ich finde, dass es meistens so ist, wenn es eine Fortsetzung geben wird und ich hoffe ehrlich, dass diese demnächst erscheinen wird.

Die Schreibweise ist sehr locker und flüssig, aber auch sehr flott. Ich hatte das Gefühl, dass immer was los ist. Ich fand es durchwegs sehr spannend und unterhaltsam. Auch hat mir das Setting der Geschichte sehr gut gefallen. Man kann der Handlung auch sehr gut folgen, denn diese ist sehr gut verständlich beschrieben.

Emma fand ich übrigens einen tollen Hauptcharakter. Sie wirkte für mich sehr authentisch und ich fand es stellenweise bewundernswert, wie sie mit ihrem Schicksal umgegangen ist.

 

Fazit:

5 von 5 Sterne. Klare Kauf – und Leseempfehlung.

Loading Likes...

2 Comments

    • Eva - Maria Reply

      Ja, ich fand die Geschichte auch toll. Es war aber mein erstes Buch von Diana ,deswegen kann ich noch nicht mehr sagen. 🙂

Write A Comment

*