Erscheinungsdatum: 19.02.2018
Seitenanzahl: 576 Seiten
Verlag: Blanvalet Verlag
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 9,99 Euro
  • eBook: 6,99 Euro

Hier erhältlich: Verlag, Amazon**

 

Klappentext:

Dublin 1702. Die schöne Kit Kavanagh mit den feuerroten Haaren ist frisch verheiratet und glücklich. Doch dann wird ihr Mann Richard von Soldaten verschleppt, und Kit ist entschlossen, ihn zurückzuholen – koste es, was es wolle. So zieht sie ihm nach und schließt sich, als Soldat verkleidet, dem Regiment des charismatischen Captain Ross an. Kit spürt, dass sie mehr für Captain Ross empfindet als nur Gehorsam und Freundschaft. Doch sie muss nicht nur ihre wahre Identität, sondern auch die gefährliche Anziehungskraft um jeden Preis geheim halten. Als sie fast enttarnt wird und sich zu ihrer Sicherheit der gegnerischen Seite anschließen muss, begegnet sie Captain Ross erneut – diesmal in ihrer wahren Gestalt …

Quelle: Verlag

 

Meine Meinung:

Das ist mein erstes Buch der Autorin und ich fand es wirklich gut. Die Autorin entführt den Leser nach Dublin und zwar ins Jahr 1702. Hier treffen wir auf Kit, die ihren Mann zurückholen will und hierfür so einiges in Kauf nimmt. Sie verkleidet sich und schließt sich einem Regiment an. Allerdings trifft sie hier auf einen Captain und man merkt, dass zwischen den beiden mehr ist.

Persönlich hat mir die Geschichte gut gefallen, denn diese war von Beginn an wirklich spannend und auch interessant. Ich hatte so ein paar kleine Startschwierigkeiten, aber je weiter ich gelesen habe, desto besser wurde es. Der Spannungsbogen wurde aus meiner Sicht durchwegs gehalten, was mich begeistert hat. Die Handlung war aber schön abwechslungsreich, denn es gab auch so einiges an Emotionen und Humor, denn welche Frau würde sich bitte zur damaligen Zeit verkleiden.

Die Handlungsorte wirkten auf mich sehr realistisch und detailiiert beschrieben, was ich so richtig toll fand, denn ich habe so ein gutes Gefühl bekommen und mich in der Geschichte richtig gut gefühlt. Man bekommt generell einen guten Überblick und darf so einige Orte kennenlernen, denn die Hauptprotagonistin reist sehr viel.

Die Charaktere haben mir gut gefallen. Besonders hervorgestochen ist aus meiner Sicht Kit, denn diese war mir sehr sympathisch und ich fand es echt toll, wie stark sie wirkte. Sie hat sich nicht unterkriegen lassen und ich fand es toll, wie sie für ihr Ziel gekämpft hat. Auch würde ich sie als echt mutig bezeichnen.

Der Schreibstil war sehr flüssig und locker, sodass das Buch toll zu lesen war. Ich fand es toll, wie dieser historische Roman geschrieben wurde, denn dieser war nicht fad oder zäh. Der Handlung konnte man sehr gut folgen, denn alles war gut verständlich. Richtig klasse.

Das Cover gefällt mir, obwohl es mir jetzt nicht direkt ins Auge springen würde.

 

Fazit:

Spannender Roman. Abenteuerlich und interessant. Hat mir gut gefallen und kann ich weiterempfehlen.

4 von 5 Sterne.

 

Zur Autorin:

Marina Fiorato studierte Geschichte, Kunst und Literatur in Oxford und Venedig. Sie arbeitete als Illustratorin, Schauspielerin und Filmkritikerin. Mit ihren Bestsellern »Die Glasbläserin von Murano«und »Das Geheimnis des Frühlings« begeisterte sie die Leser auch in Deutschland. Sie heiratete ihren Mann, einen englischen Filmregisseur, auf dem Canal Grande und lebt mit ihrer Familie im Norden von London.

Quelle: Verlag
Loading Likes...

Write A Comment

*