Erscheinungsdatum: 18.12.2018
Seitenanzahl: 416 Seiten
Verlag: Rowohlt Verlag
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 10,00 Euro
  • eBook: 9,99 Euro
  • Hörbuch: 9,99 Euro

Hier erhältlich: Verlag, Amazon**

 

Klappentext:

Eine im wahrsten Sinne süße Liebesgeschichte im idyllischen Kopenhagen – mit sympathischen Figuren, warmherzigem Humor und viel Lokalkolorit!
PR-Frau Kate organisiert eine Pressereise nach Kopenhagen. Unter den eingeladenen Journalisten ist auch der zynische Ben, der von dem Hype um den dänischen Hygge-Trend überhaupt nichts hält und eigentlich lieber gegen die Ungerechtigkeit in der Welt anschreiben würde. Kein Wunder, dass zwischen ihm und Kate sogleich die Fetzen fliegen. Überhaupt entpuppt sich die bunte Reisegruppe als reinster Flohzirkus. Aber dem Charme des idyllischen Kopenhagens kann sich auch Ben letztlich nicht entziehen. Und erst recht nicht dem von Kate …

Quelle: Verlag

 

Meine Meinung:

Dieser Teil ist der Auftakt der Romantic Escape – Reihe und konnte mich absolut begeistern.

Die Geschichte handelt von Kate, welche für ein PR – Büro arbeitet. Zu Beginn des Buches hat sie eine Krise, denn ihr toller Freund klaut ihr die Beförderung, auf die sie schon lange hingearbeitet hat. Dadurch steckt sie nicht nur privat in der Krise, sondern auf der Arbeit. Viele ihrer Kollegen stehen hinter ihr und so bekommt sie noch eine Chance und zwar soll sie einen neuen Kunden für die Agentur gewinnen. Es sieht recht gut aus, so darf sie dann eine Pressereise nach Kopenhagen organisieren. Auf dieser Reise kommt es dann zu einigen recht unterhaltsamen Ereignissen, aber auch die Gefühle kommen nicht zur kurz.

Ich fand den Auftakt der Reihe richtig toll. Es war eine sehr nette, lockere Geschichte, die grandios unterhält. Alles wirkte charmant und reizend, sodass ich nicht das Gefühl hatte, dass ich einer der typischen Liebesgeschichten festhänge, die sich ja teilweise sehr ähneln. Die Rundreise war mit vielen Details gespickt, sodass ich das Gefühl hatte bei der Gruppe dabei zu sein und alles live zu sehen. Die wichtigsten Bauwerke werden erwähnt und auch näher beschrieben. Damit es aber nicht fad wird, gibt uns die Autorin auch einen schönen Einblick in die dänische Backkunst, sowie den hyggeligen Lebensstil. Diese beiden Aspekte fand ich klasse und ich habe mich damit auch bereits näher befasst, denn die Backsachen waren schon sehr lecker.

In der Geschichte kommen aber auch die Gefühle nicht zu kurz, da Kate durchaus bereits ist, sich wieder zu öffnen. Den tollen Humor der Autorin muss ich natürlich ebenso kurz erwähnen, denn es gibt so einige Stellen, da musste ich dann sehr herzlich lachen. Beispielsweise, wie die Chemie von Kate und der Gruppe ist.

Die Charaktere der Gruppe waren sehr schön beschrieben und alle wirkten sehr unterschiedlich, wodurch die ganze Handlung noch interessanter wird. Es war sehr nett zu sehen, wie sich diese doch zusammenraufen und einen Zusammgehörigkeitsgefühl entwickeln. Kate war für mich ebenso wirklich glaubwürdig und authentisch. Sie wirkte recht nett und ich würde sie gerne als Freundin haben, denn sie war einfach toll. Sie hat sich von ihrem Freund auch noch unterkriegen lassen, wodurch sie mich noch mehr begeistern konnte.

Die Schreibweise der Autorin war locker und flüssig, wodurch das Buch einfach nur angenehm zu lesen war. Die Geschichte wird aus der Perspektive von Kate erzählt, was ich toll fand, denn so bekommt man einen schönen Einblick in ihr Gefühlsleben. Der Handlung konnte man auch wunderbar folgen, denn es war alles sehr gut verständlich.

Das Cover finde ich sehr ansprechend und stimmig zum Inhalt entworfen.

 

Fazit:

Schöner Auftakt. Reizende Geschichte mit einem tollen Einblick in das dänische Leben. Klare Weiterempfehlung von mir.

5 von 5 Sterne

 

Zur Autorin:

Julie Caplin liebt Reisen und gutes Essen. Als PR-Agentin hat sie in diversen europäischen Großstädten gelebt und gearbeitet. Vor allem die dänische Hygge-Lebensart konnte sie begeistern – ebenso wie die leckeren kanelsnegle (Zimtschnecken). Kein Wunder, dass in Kopenhagen die Idee zu diesem Roman entstand. Es ist der Auftakt zu einer Reihe, die fortgesetzt wird mit einer Bäckerei in Brooklyn und einer Patisserie in Paris.

Quelle: Verlag
Loading Likes...

Write A Comment

*