Erscheinungsdatum: 09.03.2018
Seitenanzahl: 752 Seiten
Verlag: DTV
Erhältlich als:

  • Hardcover: 21,95 Euro
  • eBook: 14,99 Euro
  • Hörbuch: 16,99 Euro

Hier erhältlich: Verlag, Amazon**

Klappentext:

Feyre hat ihren Seelengefährten gefunden. Doch es ist nicht Tamlin, sondern Rhys. Trotzdem kehrt sie an den Frühlingshof zurück, um mehr über Tamlins Pläne herauszufinden. Er ist auf einen gefährlichen Handel mit dem König von Hybern eingegangen und der will nur eins – Krieg. Feyre lässt sich damit auf ein gefährliches Doppelspiel ein, denn niemand darf von ihrer Verbindung zu Rhys erfahren. Eine Unachtsamkeit würde den sicheren Untergang nicht nur für Feyre, sondern für ganz Prythian bedeuten. Doch wie lange kann sie ihre Absichten geheim halten, wenn es Wesen gibt, die mühelos in Feyres Gedanken eindringen können?

Meine Meinung:

Wenn auch spät, hatte ich jetzt doch endlich mal Zeit den dritten Teil dieser Reihe zu lesen und da ich schon von den Vorgängern begeistert war, habe ich mich natürlich auch auf dieses Buch gefreut. Nun kann ich auch sagen, dass ich definitiv nicht enttäuscht wurde.

Ich fand die Handlung hatte wieder alles dabei, was ich gerne lese, es gibt Spannung, Magie, Emotionen, Erotik, Gefühle und Action. Diese Mischung hat mir auch in diesem Buch wieder absolut gut gefallen, denn beispielsweise die Spannung wurde von Beginn bis zum Schluss durchwegs gehalten und ich wollte das Buch gar nicht weglegen, was natürlich bei der Seitenzahl etwas schwierig ist. Allerdings hätte ich es fast geschafft ohne Pause zu lesen.

Es gab auch von der Autorin einige Überraschungen, sodass sich jetzt nun Feyre entscheiden muss, in welche Richtung sie gehen wird. Hier habe ich dann doch auch mitgefiebert, denn ich wollte unbedingt erfahren, was sie machen wird.  Es ist ja übrigens so, dass die Haupthandlung wieder am Frühlingshof stattfindet, denn Feyre möchte unbedingt mehr Infos sammeln, die im Kampf gegen die Hybern helfen sollte. Interessant fand ich hier übrigens auch, dass wir auch Mitglieder der anderen Höfe kennenlernen dürfen.

Das Ende hatte es in sich und es hat mir sehr gut gefallen, obwohl jetzt doch noch ein paar kleinere Fragen für mich offen geblieben sind. Hier bin ich dann natürlich gespannt, was wir alles noch in der Fortsetzung erfahren werden.

Die Schreibweise war wieder wirklich genial. Die Autorin hat einen sehr bildhaften Schreibstil, sodass ich mir alles sehr gut vorstellen konnte. Das Buch war aber auch sehr angenehm zu lesen und man konnte der Handlung aus meiner Sicht wirklich gut folgen. Es gibt auch in diesem Buch eine tolle Mischung aus kriegerischen Abschnitte mit erotischen Szenen und beide Dinge waren detailliert und gerade bei den Kampfszenen manchmal auch recht blutrünstig beschrieben. Fand ich aber wunderbar gelungen.

Die Charaktere haben mir auch in diesem Buch wieder sehr gut gefallen und ich fand es faszinierend, dass wir in diesem Buch auch etwas mehr über die Nebencharaktere, wie beispielsweise von Lucien, erfahren. So kommt es doch zu etwas Abwechslung in der ganzen Geschichte.

Feyre hat mir auch in dieser Geschichte wieder wirklich gut gefallen. Persönlich empfand ich sie reifer und nicht mehr so naiv. Sie wirkte immer noch sehr stark und authentisch auf mich. Eine tolle Charakterdarstellung, würde ich sagen.

Das Cover ist wieder ein echter Hingucker und es passt wunderbar zu den anderen Büchern der Reihe. Allerdings gefällt mir die dunklere Farbwahl hier besser, wie bei den Vorgängern.

Zur Autorin:

Sarah J. Maas wuchs in Manhattan auf und lebt seit einiger Zeit mit Mann und Hund in Pennsylvania. Bereits mit dem ersten Entwurf zu ›Throne of Glass‹ sorgte sie für Furore: Mit 16 veröffentlichte sie ›Queen of Glass‹ (so der damalige Titel) auf einem Online-Forum für Autoren und initiierte damit eines der frühesten Online-Phänomene weltweit.

Mehr Infos zur Autorin: Sarah J. Maas, Twitter

Quelle: Verlag

 

Fazit:

5 von 5 Sterne. Klasse dritter Teil. Hat mir sehr gut gefallen und ich fand auch diesen wieder absolut faszinierend. Eine klare Empfehlung von mir.

 

Loading Likes...

Write A Comment

*