Huhu meine Lieben,

nun habe ich letztens eine wirklich tolle Aktion bei Elizzy von readbooksandfallinlove gefunden. Hier geht es darum, dass man, wie der Name schon sagt, jeden Freitag zu einem bestimmten Thema, einen Beitrag schreiben soll. So habe ich mich mal entschieden, dass zu probieren, damit meine Kreativität, wieder in Schwung kommt.

 

Hier seht ihr nun meinen ersten Beitrag:

Das verlassene Cello

 

Könnt ihr euch vorstellen, wie es mir geht? Wahrscheinlich eher nicht, deswegen erzähle ich euch kurz, was mir passiert ist.

Vor gut 20 Jahren wurde ich von einem wirklich tollen Musiker gekauft, der vorhatte eine klassische Musikkarriere einzuschlagen. Dieser war wirklich begnadet und hat auch viele Preise gewonnen. Allerdings hat er dann einige Zeit später begonnen, sich in eine andere Richtung zu orientieren und zwar spielt er nun rockige Sachen und zwar auch auf einem Cello.

Leider aber nicht auf mir, sondern auf solch einem neuen Ding und das obwohl ich aus dem Jahre 1600 stamme. Und wisst ihr, was er für eine Erklärung geliefert hat?!

Er meinte, dass ich ihm zu Schade bin und er mich lieber aufbehalten will. Es sei nicht gut, wenn ich eine große Tournee mitmachen würde, denn ich sei zu wertvoll. Ach ja und angeblich, ist es nicht möglich, bei mir einen Verstärker anzuschließen.

Mir geht es deswegen momentan wirklich nicht gut, denn ich wollte immer nur zur musikalischen Erheiterung dienen. Und nun?! Jetzt sitze ich immer noch, nach all dieser Zeit, in einem Land fest, dass nicht mal warm ist, was ja vielleicht noch erträglich wäre. Nein, es muss ein Land sein, in dem es immer nur kalt und dunkel ist. Schrecklich.

Wenn ich jetzt Hände hätte, dann würde ich diesem neuen gemeinem Cello am liebsten den Hals umdrehen, aber nun, leider ist das nicht möglich und ich muss weiterhin mein Dasein fristen, als verlassenes Cello.

 

 

 

Das war mein Beitrag für diesen Freitag. Wie hat er euch gefallen?

Ich hoffe, dass es auch nächste Woche wieder klappen wird.

Liebe Grüße, Eva

Loading Likes...

4 Comments

  1. Hallo!
    Freut mich sehr hast du mitgemacht, der Beitrag ist dir sehr gelungen. Die Botschaft kommt richtig gut rüber und man spürt den Frust des Cellos richtig gut!
    Wünsche dir noch einen tollen Tag!

  2. Hallo,
    ein schöner Text, und wie traurig, dass das alte Cello nicht mehr gespielt wird. Letzte Woche hab ich mich auch an das Cello-Thema gewagt und für diesen #WritingFriday hab ich mich an die Aufgabe gewagt: Erkläre einem Kind aus den Tropen den Schnee.
    Wirst du öfters teilnehmen? Ich hab bemerkt, dass es doch sehr meine Kreativität angeregt hat, seit ich teilnehme!
    Liebe Grüße
    Daniela, der Buchvogel

    • Eva - Maria Reply

      Hallo Daniela,

      ja, ich möchte versuchen, jeden Freitag daran teilzunehmen, weil es doch ganz gut ist für die Kreativität, wenn man sich bemüht einen schönen Text zu schreiben. Die Themen für Februar sind ja ganz interessant und ich muss mal schauen, wie es sich entwickelt.

      Lg, Eva

Write A Comment

*