Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar*!

 

Erscheinungsdatum: 02.10.2018
Seitenanzahl: 274 Seiten
Verlag: Carlsen
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 14,99 Euro
  • Hörbuch: 9,95 Euro

Hier erhältlich: Verlag, Amazon**

 

Klappentext:

DER GRAF VON MONTE CHRISTO, Alexandre Dumas weltberühmter Roman aus der Mitte des 19. Jahrhunderts, ist im Comiczeitalter angekommen. 

Ena Moriyamas Fassung der unglaublichen Abenteuer des Edmond Dantès überzeugt mit  außergewöhnlich detaillierten und dynamischen Zeichnungen. Auch die emotionalen Momente, das Characterdesign und das Storytelling werden nicht nur Mangafans vorzüglich unterhalten.

Quelle: Verlag

 

Meine Meinung:

Als ich das Manga in der Verlagsvorschau gesehen habe, wusste ich, dass muss ich haben. Ich meine, wer erinnert sich nicht an “Der Graf von Monte Christo” mit Gerard Depardieu und ich bin ja sowas von begeistert von dieser Verfilmung.

Nun ist also das Manga angekommen und ich war schon von Beginn an sofort gefesselt von diesem. Zuerst einmal muss ich die wunderbaren Zeichnungen loben, diese sind durchwegs einfach nur genial. Diese sind sehr schön detailliert und bringen die Atmosphäre während der Handlung sehr gut dem Leser rüber. Ich muss auch die Gestaltung von Edmond sehr loben, denn er ist einfach heiß.

Die Handlung geht sehr rasch voran und die Autorin gibt dem Leser keine Pause, was ich sehr positiv finde, denn die ganzen Nebenerzählungen wurden weggelassen und die Geschichte um Edmond auch gekürzt bzw. angezogen. Es war aber dennoch alles wirklich gut verständlich und man konnte eigentlich alles sehr gut nachvollziehen. Ich denke, jeder kennt die Geschichte um den Grafen und ich muss jetzt hierzu nicht viel sagen. Natürlich geht es aber auch im Manga darum, dass Edmond unschuldig in das Gefängnis Château d’If muss und dadurch alles verliert. Während seines Aufenthaltes sinnt er auf Rache und alles er frei ist, geht es seinen Feinden an den Kragen.

Die Schreibweise war toll und es war alles sehr gut verständlich. Ich würde auch alles als sehr flüssig und locker bezeichnen. Ich fand das Manga war sehr angenehm zu lesen.

Das Cover ist entzückend und ein richtiger Hingucker. Sehr schön.

 

Fazit:

5 von 5 Sterne. Einfach ein klasse Manga. Kann ich sowas von weiterempfehlen, denn ich finde die Idee, einen Klassiker als Manga zu verarbeiten, sowas von genial und in diesem Fall absolut gelungen.

 

Loading Likes...

2 Comments

  1. Oh was für eine coole Idee diesen Roman als Comic neu aufzugreifen. Damit wird er vielleicht auch einer breiteren Masse zugänglich. Danke dass du dieses Werk hier vorgestellt hast!

    Liebe Grüße, Kay
    http://www.twistheadcats.com

    • Eva - Maria Reply

      Hallo Kay,

      ja, ich fand die Idee auch ziemlich toll. Denke auch, dass die Geschichte so für mehr Menschen geeignet ist. 🙂

      Liebe Grüße, Eva

Write A Comment

*