Download777

 

Erscheinungsdatum: 18.08.2017
Seitenanzahl: 288 Seiten
Verlag:
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 12,99 Euro
  • eBook: 3,99 Euro (KU: gratis)

Hier erhältlich: Amazon

Klappentext:

Ist es Magie? Oder einfach nur das Leben? Die Welt des 18-jährigen Milan gerät aus den Fugen, als seine Sandkastenfreundin Jo bei einem Kletterunfall ums Leben kommt. Doch dann fliegt ihm plötzlich ein weißer Wellensittich zu, der ihn ganz bewusst zum Zirkus Salto lockt. Dort lernt Milan die schöne, aber womöglich verrückte Trapezkünstlerin Julie kennen. Angezogen von ihrer sonderbaren Theorie über magische Menschen und Seelentiere reist Milan mit dem Zirkus und lernt: Es erfordert eine Menge Mut, sich den Herausforderungen des Lebens zu stellen. Oder Magie – ganz wie man es nimmt.

Quelle: Amazon

Meine Meinung:

Schon als ich das Cover gesehen habe, war ich begeistert, denn ich fand es sehr ansprechend und schön, und als ich dann auch noch den Klappentext gelesen habe, war ich hin und weg.

Hier erzählt uns die Autorin, die Geschichte von Milan, der durch ein Unglück seine Freundin verloren hat und in eine Art Krise steckt, denn er ist mit dem Verlust noch nicht fertig geworden. Als er dann durch Zufall auf Julie trifft, beginnt er wieder zu leben…

Die Handlung ist wirklich toll. Die Atmosphäre, die hier geschaffen wurde, ist wirklich absolut was besonderes. Ich kann das gar nicht wirklich beschreiben, aber ich habe diese als wirklich magisch empfunden. Außerdem werden von der Autorin auch noch sehr wichtige Themen in diesem Buch verarbeitet, was aber nicht aufdringlich gewirkt hat, sondern einfach der Handlung noch mehr Wirkung verpasst hat.
Mir hat auch gefallen, wie Milan dargestellt wird. Zuerst scheint er mit dem Leben einfach fertig zu sein und dann macht er eine Wandlung durch, die definitiv bewundernswert ist. Fand ich wirklich gelungen.

Die Hauptcharaktere Milan und Julie fand ich sehr sympathisch und toll beschrieben. Ich konnte mir beide sehr gut bildlich vorstellen und beide wirkten absolut authentisch auf mich. Julie fand ich zu Beginn etwas geheimnisvoll, aber auch interessant. Im Laufe der Handlung erfährt man als Leser auch mehr über ihre Hintergründe.
In Milan konnte ich mich sehr gut hineinversetzen. Ich konnte verstehen, wieso er depressiv war. Er scheint aber während der Handlung eine gewisse innere Stärke zu entwickeln, denn er macht dann Sachen, die ich nicht für möglich gehalten hätte.

Auch die Nebencharaktere fand ich gelungen, hier im besonderen die Zirkusleute. Diese fand ich so toll und originell beschrieben. Wirklich top.

Der Schreibstil war wieder wirklich wunderbar. Das Buch hat mich wieder so fasziniert, dass ich es gar nicht aus der Hand legen wollte. Außerdem ist die Handlung sehr gut verständlich und lässt sich gut lesen. Allerdings muss man das Buch auf sich wirken lassen, denn es ist wirklich magisch.

Fazit:

5 von 5 Sterne. Klare Kauf – und Leseempfehlung.

Loading Likes...

Write A Comment

*