Erhältlich als Taschenbuch (12,00 €) und als EBook (2,99€)

Klappentext: Ein Hund, ein Pony und eine Frau waren vier Monate lang auf Fernwanderwegen in Deutschland unterwegs. Gewandert wurde von Potsdam bis in den Schwarzwald auf dem E11 in Brandenburg und Sachsen-Anhalt, auf dem Hauptwanderweg und Rennsteig in Thüringen, auf dem Frankenweg in Franken und auf dem Schwäbische-Alb-Nordrandweg in Baden-Württemberg. Eine eigenwillige Erzählung aus drei andersartigen Blickwinkeln. (Quelle: www.amazon.de)

Ich durfte auf www.lovelybooks.de bei der Leserunde zu diesem Buch mitmachen. Es wird die Wanderung der Autorin mit Hund und Pony, durch Deutschland erzählt.  Es gibt 8 Kapitel, die aus verschiedenen Sichten erzählt werden,  mal die Frau, dann wieder Pony oder Hund.

Es ist sehr nett erzählt, leider sind die Kapitel, bis ich würde sagen zu Hälfte des Buches sehr lange, vielleicht auch in die Lämge gezogen, dann plötzlich geht alles recht flott voran und man kommt schnell zum Schluss. Der Schreibstil finde ich als angenehm. Was auch schade ist, es kommen sehr oft Wiederholungen vor.

Deswegen gebe ich dem Bich 4 von 5 Sterne, weil ich auch das Cover recht nett finde.

Fazit: Ich würde das Buch weiterempfehlen, wenn jemand Tiergeschichten mag, ansonsten könnte es etwas zäh werden.

Loading Likes...

Write A Comment

*