Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar*!

 

Erscheinungsdatum: 13.04.2018
Seitenanzahl: 450 Seiten
Verlag: Eisermann Verlag
Erhältlich als:

  • Taschebuch: 12,90 Euro
  • eBook: 4,99 Euro

Hier erhältlich: Verlag, Amazon**

 

Klappentext:

Kiara entdeckt immer neue Facetten ihrer Gabe. Zugleich muss sie ihre große Liebe geheim halten. Denn der Schlangenclan verfolgt nur ein Ziel: den Tod des Skorpionkönigs. Wird es ihr gelingen, ihn zu retten? Und wäre das nicht der größte Fehler überhaupt?

Quelle: Verlag

 

Meine Meinung:

Persönlich hat mir die Wandler – Reihe der Autorin wirklich sehr gut gefallen. Wir sind hier bereits beim zweiten Teil und Kiara hat sich schon sehr gut an die neuen Begebenheiten in ihrem Leben gewöhnt. Ihr großer Wunsch ist Frieden, aber jemand will den Tod des Skorpionkönigs, sodass es Kiara definitiv nicht langweilig wird.

Mir hat auch der vorliegende Teil der Reihe wirklich gut gefallen. Die Geschichte war spannend und interessant, denn ich wollte beispielsweise unbedingt erfahren, was zwischen Kiara und ihrer heimlichen Liebe passieren wird und ob dieses Geheimnis jemand aufdecken kann. Es hat mich auch sehr gefreut, dass die Emotionen nicht zu kurz kommen, so war das Buch durchwegs abwechslungsreich. Wirklich eine tolle Mischung. Auch die Sache zwischen den Clans hat mir gut gefallen, denn diese Abschnitte waren aus meiner Sicht so richtig spannend und es gab so einige Überraschungen, die wunderbar für den Lesegenuss waren.

Die Charaktere waren toll gezeichnet und ich fand gerade Kiara einfach richtig toll. Sie wirkte in diesem Buch deutlich reifer und älter auf mich. Sie war mir aber auch weiterhin sympathisch und sie machte einen richtig netten Eindruck auf mich. Schön fand ich zudem, wie sie mit ihrer geheimen Liebe umgeht.

Auch die Nebencharaktere fand ich toll beschrieben und ich konnte auch von diesen, die Taten sehr gut nachvollziehen. Es war auch schön zu lesen, dass einige Bösewichte dabei waren.

Die Schreibweise war locker und flüssig, sodass man das Buch sehr gut lesen kann. Die Handlung war toll verständlich und man konnte dieser wirklich gut folgen. Die Geschichte wird großteils aus der Sicht von Kiara erzählt, aber es gibt so manches Mal, eine andere Erzählperspektive, was schön für Abwechslung sorgt.

Das Cover finde ich wieder entzückend und es gefällt mir wirklich sehr gut.

 

Fazit:

Spannender zweiter Teil. Hat mich wieder absolut gefesselt.

5 von 5 Sterne.

 

Zur Autorin:

Lena Klassen ist eine bücherverschlingende Geschichtenerzählerin und außerdem eine teetrinkende, schokoladensüchtige Fantasy-Autorin mit einer Vorliebe für Waldspaziergänge, Lavendel und chinesisches Essen. Sie lebt mit Mann, Kindern, Katzen, Hühnern, vielen Büchern und einer Schatzkiste voller Ideen im schönen Ostwestfalen.

Quelle: Verlag

 

Weitere Geschichten, die ich von der Autorin kenne:

 

Loading Likes...

Write A Comment

*