Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar*!

 

Erscheinungsdatum: 02.10.2017
Seitenanzahl: 384 Seiten
Verlag: cbt
Erhältlich als:

  • Hardcover: 14,99 Euro
  • eBook: 11,99 Euro
  • Hörbuch: 11,99 Euro

Hier erhältlich: Verlag, Amazon**

 

Zum Autor:

Tom Fletcher, geb. 1985, hat für seine Band McFly schon viele Hits geschrieben, die in den britischen Charts landeten, und mit seinen Youtube-Kanälen erreicht er ein Millionenpublikum. Vor einiger Zeit hat er sich nun noch sehr erfolgreich dem Schreiben von Büchern für Kinder zugewandt. Der Weihnachtosaurus, sein erster Kinderroman, bringt seine beiden großen Leidenschaften, Weihnachten und Dinosaurier, zusammen und wurde in Großbritannien ein gigantischer Bestseller. Tom lebt mit seiner Frau und zwei kleinen Söhnen in London. Jedes Jahr ab dem 27.12. zählt er die Tage bis Weihnachten.

Quelle: Verlag

 

 

Klappentext:

Die Weihnachtswichtel am Nordpol sind ganz aus dem Häuschen, als sie tief im Eis ein geheimnisvolles Ei entdecken. Der Weihnachtsmann höchstpersönlich brütet das Ei unter seinem dicken Po aus. Zur Verblüffung aller schlüpft ein freundlicher kleiner Dinosaurier: der Weihnachtosaurus. Zufällig schickt zur gleichen Zeit, tausende Kilometer entfernt, ein kleiner Junge namens William seinen Wunschzettel an den Weihnachtsmann ab: Er wünscht sich einen echten Dinosaurier. Als William und der Weihnachtosaurus einander in der Weihnachtsnacht begegnen, erleben die beiden nicht nur ein fantastisches, zum Brüllen komisches Abenteuer, sondern auch, was es heißt, den Wünschen seines Herzens zu folgen.

Quelle: Verlag

 

 

Meine Meinung:

Ich hatte das Buch schon eine Weile zu Hause, aber ich habe es mir extra für den heutigen Tag aufbehalten und ich sage euch, dass es schon sehr verwunderlich ist, dass ich in meinem Alter noch ein Kinderbuch lese, aber für alle die es bisher noch nicht getan haben, es lohnt sich, denn ich habe schon lange Zeit keine solch niedliche Geschichte mehr gelesen.

Es ist die Geschichte von William und dem Weihnachtosaurus. William sitzt im Rollstuhl und hat es in der Schule nicht unbedingt leicht, denn es ist ein neues Mädchen in der Schule, welches ihn hänselt und ärgert. Er hat nur einen Wunsch an Weihnachten und zwar einen Dinosaurier. Hier tritt nun der Weihnachtosaurus auf den Plan.

Ich fand die Handlung hier wirklich sehr schön, denn es geht um wirklich wichtige Aspekte im Leben, unter anderem Freundschaft, Träume und Familie. Diese Dinge wurden zwar dennoch sehr kindgerecht dargestellt, da es sich ja hier um ein Kinderbuch handelt, dennoch wurde mir auch als Erwachsener nicht langweilig, denn ich habe mich wirklich wunderbar unterhalten gefühlt und ich fand es sogar stellenweise richtig spannend.

William fand ich einen absolut tollen Hauptcharakter. Er war mir richtig sympathisch und er hat mir dann aber doch abschnittsweise echt leidgetan, aber es wird besser.

Die Schreibweise war sehr locker und flüssig und aus meiner Sicht eignet es sich auch toll, als Vorlesebuch. Der Handlung kann man sehr gut folgen, denn sie ist gut verständlich.

Zusätzlich zum Text gibt es noch echt tolle Illustrationen, die wirklich reizend sind und wunderbar zur Handlung passen.

Auch das Cover ist klasse und sehr ansprechend. Wenn man das Buch nämlich in der Hand hält, wirkt es noch ansehnlicher.

 

Fazit:

5 von 5 Sterne. Klare Kauf – und Leseempfehlung.

 

Leseprobe?!

 

Hier noch andere Meinungen:

Lovin Books

MissFoxyReads

 

Loading Likes...

Write A Comment

*