Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar*!

Erscheinungsdatum: 07.06.2018
Seitenanzahl:
Verlag: Impress
Erhältlich als:

  • eBook: 3,99 Euro

Hier erhältlich: Verlag, Amazon**

Klappentext:

Niemals trüben Wolken den Blick auf das Firmament des Landes Havendor. Der Mond leuchtet stets rund vom Himmelszelt und die Sterne flüstern sich Geschichten von Magie und Wundern zu. Legenden über den silbernen Thron der alten Könige… Als direkte Nachfahrin eben dieser Könige und rechtmäßige Regentin hat Luna die Erzählungen darüber schon immer geliebt. Doch nie hätte sie für möglich gehalten, dass sie wahr sein könnten. Bis eines Nachts die Sterne vom Himmel fallen und zu Männern werden – den Kriegern der Mondkönigin. Sie suchen nur eines: Luna. Nun muss Luna sich ausgerechnet mit dem Mann verbünden, der ihre Familie gestürzt hat und jetzt selbst Anspruch auf die Regentschaft erhebt: Hayes Hallender, dessen warme Augen eine trügerische Sicherheit versprechen.

 

Meine Meinung:

Als ich gehört habe, dass die Autorin wieder eine Adaption eines Märchens veröffentlichen wird, war ich schon richtig gespannt, denn ich liebe ihre Bücher und mit Märchensachen hat man mich sowieso. Das Buch hier ist eine Adaption des Märchens “Sterntaler”, welches ich zwar mal gelesen habe, aber mir jetzt nicht so bekannt ist. So habe ich mich natürlich sehr gefreut und wollte mich überraschen lassen.

Nach Beendigung kann ich nun sagen, dass ich absolut begeistert bin, denn die Geschichte war spannend und hat mich einfach von Beginn an, gefesselt, sodass ich das Buch gar nicht aus der Hand legen wollte. Ich finde ja schon alleine die Idee, wie sich Luna mit Hayes verbündet, sehr interessant.

Mehr will ich jetzt nicht wirklich von der Handlung verraten, denn ich finde einfach, dass man das Buch selber lesen muss. Ich würde einfach sagen, dass die Geschichte bezaubernd und liebreizend ist. Die Autorin hat es auch wieder sehr gut geschaffen, eine tolle Buchwelt zu erschaffen, die mich einfach nur verzück hat. Ich konnte so sehr gut in die Handlung eintauchen. Die ganzen kleinen Details der Locations oder auch die Sache mit den Mondkriegern fand ich sehr passend und schön beschrieben.

Die beiden Hauptcharaktere Luna und Hayes waren sehr toll beschrieben. Ich konnte mir beide sehr gut bildlich vorstellen und ich empfand auch beide als sehr authentisch. Bei Hayes muss ich erwähnen, dass ich mir zu Beginn etwas schwer getan habe mit ihm, denn man erfährt, welche Schandtaten er so gemacht hat und diese machen ihn halt nicht wirklich sympathisch, allerdings wird das im Laufe der Geschichte besser und so konnte auch er einen positiven Eindruck bei mir hinterlassen.

Luna war aus meiner Sicht was besonderes. Sie war ja zu Beginn eher normal und muss dann all diese Dinge erleben und entwickelt sich so zu einer starken Persönlichkeit. Ich fand es auch toll, wie mit diesen ganzen Ereignissen umgegangen ist. Wirklich eine tolle sympathische Person.

Der Schreibstil war sehr flüssig und leicht. Das Buch war sehr angenehm zu lesen und ich fand es toll, wie spannend die Geschichte wieder war. Der Spannungsbogen wurde aus meiner Sicht durchwegs gehalten. Natürlich kommt auch der magische Aspekt im Buch nicht zur kurz und so ist das Buch ein tolles Gesamtpaket. Die Handlung war auch sehr gut verständlich und man konnte dieser sehr gut folgen.

Das Cover ist ja ein wirklicher Hingucker. Ich finde es sowas von schön. Bin ganz verzückt. Natürlich wird das Buch auch als Print einziehen, denn ich könnte mir vorstellen, dass es glitzern wird.

Zur Autorin:

Jennifer Alice Jager begann ihre schriftstellerische Laufbahn 2014. Nach ihrem Schulabschluss unterrichtete sie Kunst an Volkshochschulen und gab später Privatunterricht in Japan. Heute ist sie wieder in ihrer Heimat, dem Saarland, und widmet sich dem Schreiben, Zeichnen und ihren Tieren. So findet man nicht selten ihren treuen Husky an ihrer Seite oder einen großen, schwarzen Kater auf ihren Schultern. Ihre Devise ist: mit Worten Bilder malen.

Quelle: Verlag

 

Fazit:

5 von 5 Sterne. Tolle Märchenadaption, die mich absolut begeistert hat. Kann ich euch nur weiterempfehlen.

Loading Likes...

Write A Comment

*