Vielen Dank an den Verlag und netgalley für das Rezensionsexemplar*!

Erscheinungsdatum: 29.03.2019
Seitenanzahl: 598 Seiten
Verlag: Dark Diamonds
Erhältlich als:

  • eBook: 3,99 Euro

Hier erhältlich: Verlag, Amazon**

Klappentext:

Jon Matthews und seine Frau Shay kehren gemeinsam nach Dignity One zurück. Sie wollen die Rebellion gegen das tyrannische Regime der Galaxie erneut entfachen. Aber das wird viel schwieriger als gedacht. Vor Ort erwartet sie ein Rebellenstützpunkt, der im Chaos zu versinken droht. Die Crew ist zerstritten und kurz davor auseinanderzubrechen. Genau das spielt ihren Feinden geradezu in die Hände – und dem Verräter, der sich im Verborgenen unter die Rebellen gemischt hat. Ein Mann, der alles dafür tun würde, um Shay zu besitzen…

Quelle: Verlag

 

Meine Meinung:

Endlich konnte ich jetzt den dritten Teil der Dignity Rising – Reihe lesen und ich war wirklich sehr gespannt, wie es mit Jon und Shay weitergeht.

Die Handlung in diesem Buch geht ohne Pause direkt vom Vorgänger weiter. Wie auch schon den Vorgänger Geschichten, schickt uns die Autorin auch wieder quer durch die Galaxie, denn es gibt wieder viele Ortswechsel und natürlich so auch die Wechsel der Charaktere, so muss man als Leser wirklich aufpassen, dass man nichts verpasst. Es ist ja so, dass es nicht nur die Erzählung um Jon und Shay gibt, sondern auch diverse Nebenerzählungen. In diesem Band treten sogar noch andere Personen in den Vordergrund, wie beispielsweise Nilufesh.

Die Geschichte war auch in diesem Buch wieder spannend, interessant und auch gefühlvoll. Schön fand ich, dass der Spannungsbogen aus meiner Sicht durchwegs gehalten wurde. Ich war auch wieder begeistert, wie komplex die ganze Handlung war. So konnte ich mich wunderbar in die Geschichte einleben und war regelrecht gefesselt davon.

Die Charaktere fand ich auch in diesem Buch wieder richtig glaubwürdig beschrieben. Besonders Shay und Jon haben mir wieder gut gefallen. Ich fand es auch toll, welche Entwicklung die beiden bisher durchgemacht haben.

Auch die Nebencharaktere haben mir gefallen. Hier gibt es auch so einige interessante Personen. Sehr toll.

Die Schreibweise war sehr flüssig und so lies sich das Buch sehr gut lesen. Ich würde das Buch auch wieder als leicht zu lesen bezeichnen, obwohl es sehr komplex war. Es gibt während der Geschichte viele Perspektivenwechsel, sodass man sehr viele Eindrücke der jeweiligen Handlung bekommt.

Das Cover gefällt mir sehr gut und ich finde es passt wieder gut zu den anderen Büchern der Reihe.

Zur Autorin:

Hedy Loewe, Jahrgang 1965, lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Schmusetigern in der Nähe von Nürnberg. Als Marketingberaterin ist sie es gewohnt, sachorientierte Texte zu verfassen. Einen Gegenpol bietet ihr das Schaffen komplett neuer Welten und das Schreiben fantasieerfüllter Geschichten. Die schönsten Szenen voller Gefühl und Dramatik entstehen meist in warmen Sommernächten in ihrem romantischen Garten, wo sich der zarte Duft roter Rosen mit der süßen Schwere von Lavendel mischt.

Quelle: Verlag

 

Fazit:

5 von 5 Sterne. Tolle Fortsetzung, die mich wieder wunderbar unterhalten hat. Uneingeschränkte Kauf – und Leseempfehlung.

Loading Likes...

Write A Comment

*