Vielen Dank an den Verlag und netgalley für das Rezensionsexemplar*!

Erscheinungsdatum: 31.05.2018
Seitenanzahl: 674 Seiten
Verlag: Dark Diamonds
Erhältlich als:

  • eBook: 3,99 Euro

Hier erhältlich: Verlag, Amazon**

Klappentext:

Die Rebellenaktivitäten gegen die vorherrschende Tyrannei in der Galaxie erreichen ihren Höhepunkt, doch die Kämpfe fordern Opfer auf beiden Seiten. Shay, die einstige Botin des Rates und nun Leitbild der Rebellion, ist hin- und hergerissen zwischen dem Kampf um die Freiheit und ihrer Suche nach Jon. Nach seiner Entführung will sie ihn so schnell wie möglich finden und gleichzeitig einen Flächenbrand des Aufruhrs über alle bewohnten Planeten entfachen. Aber jeder Sieg der Rebellen schürt die Wut des Obersten Rates weiter, dessen letztes tödliches Botenpaar bereits auf dem Weg ist und vor nichts Halt zu machen droht…

Quelle: Verlag

 

Meine Meinung:

Endlich war es nun soweit und ich konnte den Abschluss der Dignity Rising – Reihe lesen und ich fand es so toll, denn die Autorin gibt es dem Leser keine Pause, die Handlung schließt nämlich direkt an den Vorgänger an und es gibt keinen Leerlauf.

Die Geschichte ist auch wie bereits im Vorgänger so richtig spannend und die Sache mit Shay, den Rebellen und all den Tyrannen geht auf den Höhepunkt zu. So, ist auch die Handlung hier wieder richtig spannend und ich fand es toll, dass die Autorin doch immer wieder Twists im Plot eingebaut hat, sodass das Buch durchwegs unterhaltsam und stellenweise auch sehr nervenaufreibend war, denn mich wusste als Leser oft nicht, was jetzt als nächstes passieren wird. Absolut fesselnd.

Toll fand ich auch wieder, dass wir eine Reise durch die Galaxie gemacht haben, denn auch in diesem Band, gab es wieder viele Ortswechsel und so auch oft Wechsel der Planeten. Diese waren wieder mit einigen Details beschrieben und ich konnte mir diese Dinge gut vorstellen. Am interessantesten fand ich jetzt die Beschreibung von Delta 5.

Die Autorin lässt auch die Emotionen nicht zu kurz kommen, was ich sehr schön fand. So denke ich, dass für jeden Leser was in diesem Buch bzw. generell der Dignity Rising – Reihe vorhanden ist.

Die Charaktere fand ich wieder durchwegs gelungen und interessant beschrieben. Mich hat es wieder absolut begeistert, wie die Personen gewirkt haben, denn ich hatte eigentlich bei keinem das Gefühl, dass hier jemand nur oberflächlich unterwegs ist. Jon und Shay haben mich natürlich wieder verzückt. Zwei sehr tolle Charaktere.

Die Schreibweise war sehr flüssig und leicht. Das Buch empfand ich als ausgesprochen angenehm zu lesen, obwohl ich schon finde, dass man dezent aufpassen muss, damit man nichts verpasst. Es werden oft die Orte und so auch die Erzählperspektive gewechselt, sodass man von dieser Buchwelt sehr viele Eindrücke mitnimmt.

Das Cover finde ich wieder richtig toll. Mir gefällt die Farbwahl und das eher dunklere Design. Auch das Cover hier passt wieder gut zu den anderen Büchern der Reihe.

 

Zur Autorin:

Hedy Loewe, Jahrgang 1965, lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Schmusetigern in der Nähe von Nürnberg. Als Marketingberaterin ist sie es gewohnt, sachorientierte Texte zu verfassen. Einen Gegenpol bietet ihr das Schaffen komplett neuer Welten und das Schreiben fantasieerfüllter Geschichten. Die schönsten Szenen voller Gefühl und Dramatik entstehen meist in warmen Sommernächten in ihrem romantischen Garten, wo sich der zarte Duft roter Rosen mit der süßen Schwere von Lavendel mischt.

Quelle: Verlag

 

Fazit:

5 von 5 Sterne. Toller Abschluss. Hat mir wieder sehr gut gefallen. Kann ich weiterempfehlen.

 

Loading Likes...

Write A Comment

*