Vielen Dank an die Autorin für das Rezensionsexemplar*!

 

Erscheinungsdatum: 28.06.2019
Seitenanzahl: 340 Seiten
Verlag: BoD
Erhältlich als:

  • Hardcover: 21,99 Euro
  • Taschenbuch: 12,99 Euro
  • eBook: 3,99 Euro (KU: gratis)

Hier erhältlich: Amazon**

 

Klappentext:

Wozu braucht man einen Mann, wenn man einen originalgetreuen Abdruck des besten Stückes aus Latex in der Nachttischschublade hat und dieser noch dazu herausragende Dienste leistet? So zumindest denkt Hayley Adams, obwohl sie Aaron Guerra, dem Kumpel ihres Bosses, häufiger als sonst über den Weg läuft und er für ihr Sexspielzeug vor Jahren – ohne es zu wissen – Modell gestanden hat. Doch auch wenn Aaron charmant und sexy ist und seit Neuestem mit ihr flirtet, setzt sie alles daran, ihre Beziehung auf der freundschaftlichen Ebene zu belassen.

Hayley kann nicht leugnen, dass er eine gewisse Faszination auf sie ausübt, wäre da nicht der Familienfluch, der vielleicht auch auf ihr lastet. Zudem scheint Aaron ein richtiger Herzensbrecher zu sein und ist Gastgeber jener Partys, auf denen es keine Tabus gibt. Dass die Frauen völlig verrückt nach ihm sind, liegt also auf der Hand, und warum sollte er sich dann gerade für Hayley interessieren, an der das Außergewöhnlichste ihre rosaroten Haare sind?

Quelle: Amazon

 

Meine Meinung:

Hayley und Aaron sind ja bereits aus dem ersten Teil der Buchreihe bekannt und schon damals, freute ich mich riesig auf die Geschichte der beiden.

Die Autorin wirft den Leser mitten ins Geschehen und man erfährt, dass Hayley ein Sexspielzeug zu Hause hat und mit diesem glücklich ist. Sie hat einige Jahre niemanden näher an sich rangelassen, aber Aaron hat sie bereits seit einer Ewigkeit fasziniert und er ist übrigens auch das Modell für das Spielzeug gewesen. Der Witz an der Sache ist, dass das alles ohne sein Wissen passiert ist. Aaron ist der beste Freund von Trenton und nimmt auch an diversen Parties teil, aber aktuell will er Hayley auf den Grund gehen.

Persönlich hat mir auch der zweite Band wieder sehr gefallen, denn die Autorin hat mich mit ihrer Art eine Geschichte aufzubauen, wieder begeistert. Sie nimmt sich Zeit und erzählt uns über die Vergangenheit von Hayley und wieso sie so ist, wie sie aktuell ist. Aber Auch Aaron ist nicht ohne, sodass die beiden zuerst ihre Zerrissenheit überwinden müssen, um glücklich zu werden und sich näherkommen zu können. Richtig genial, fand ich das. Natürlich kommt auch der Club wieder nicht zu kurz und ich finde diesen Ort einfach toll. Die Atmosphäre und die Idee dahinter, war schon im ersten Band toll und so auch hier. In diesem Zusammenhang hat sie es auch wieder geschafft, dass der Humor nicht zu kurz kommt, aber über diese Szene möchte ich nicht zu viel verraten. Im großen und ganzen war das Buch sehr emotional und reizend, außerdem gab es einige Überraschungen während des Lesens, sodass ich durchwegs daran gefesselt war. Ich wollte ja unbedingt wissen, was passiert.

Die Protagonisten waren überzeugend und authentisch. Beide hatten so ihre Geheimnisse, sodass beide noch einen tiefgründigeren Eindruck machten und ich die Handlungen noch besser nachvollziehen konnte. Hayley hat auch eine originelle Ader, denn wer kommt auf die Idee mit dem Sexspielzeug. Klasse.

Die Nebencharaktere haben mir ebenso auch wieder gefallen.

Die Schreibweise war fesselnd und emotional, was mir sehr gefallen hat. Ich finde es immer wieder aufs Neue, wie es der Autorin gelingt eine solche tolle Mischung in einer Geschichte zu verarbeiten. Emotionen, Erotik und noch vieles mehr. Ich freue mich schon auf ihr nächstes Werk. Die Handlung wird aus wechselnder Perspektive von Hayley und Aaron erzählt, was eine Menge an Gefühlen für den Leser parat hält.

Das Cover wurde im Stil des ersten Buches gehalten und gefällt mir richtig gut.

 

Fazit:

Reizende Geschichte, die mir sehr gefallen hat. Klare Kauf – und Leseempfehlung.

5 von 5 Sterne

 

Zur Autorin:

Gleich mit ihrem Debütroman “Auf Umwegen ins Herz” landete Sarah Saxx einen E-Book-Bestseller und lebt seither ihren Traum: Leser mit romantischen Geschichten tief im Herzen zu berühren und dieses gewisse Kribbeln auszulösen. Die 1982 im Sternzeichen Zwillinge geborene Tagträumerin liebt Milchkaffee, wilde Achterbahnfahrten und Jazzmusik.
Sarah schreibt, liebt und lebt in Oberösterreich und verbringt ihre freie Zeit am liebsten mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern.

Loading Likes...

Write A Comment

*