Huhu meine Lieben,

wie bereits im ersten Beitrag in dieser Kategorie, hatte ich mal wieder Zeit zu Hause einige neue Filme zu schauen, deswegen wollte ich euch mal meine Eindrücke dazu schildern.

Ja, ich habe “Baywatch” geschaut, denn ich kenne die Serie von früher und ich denke jedem oder zumindest vielen ist die Serie ein Begriff. So war ich natürlich echt gespannt, wie diese Verfilmung wird, denn es gab ja einige Änderungen, wie zum Beispiel einen neuen Mitch.

Die Handlung fand ich echt witzig, denn diese ist zwar nicht besonders geistvoll, allerdings empfand ich es jetzt als wunderbares Popcornkino und habe mich köstlich amüsiert. Es ist so, dass die Truppe um Mitch nämlich einer Verschwörung auf den Grund gehen müssen, der den ganzen Strandabschnitt bedroht. Das war ja schon recht spannend, obwohl es etwas vorhersehbar. Zusätzlich muss sich Mitch noch mit dem neuen Rettungsschwimmer Matt herumschlagen, was auch zu einigen witzigen Szenen führt. Auch wurden einige Dinge von der Serie mit eingebaut, wie damals als diesen einen Wettkampf hatten, um neue Rettungsschwimmer zu bekommen.

Für mich war es so eine wirklich witzige Mischung, die ich definitiv weiterempfehlen kann. Man sollte auch aus meiner Sicht nicht zu spießig sein, denn sonst könnte man mit dieser Art Humor Probleme haben.

Paramount Pictures

Die Besetzung fand ich sehr passend gewählt. Gerade Zac Efron und Dwayne Johnson haben aus meiner Sicht gut interagiert.

Die Wahl der Baywatchmädels war in Ordnung. Ich kenne jetzt von diesen hier nur Alexandra Daddario. Diese müssen ja aber auch nur ne gute Bikinifigur haben. 😉

Übrigens gibt es auch einen Kurzauftritt von David Hasselhoff und Pamela Anderson.

Übrigens hat auch Priyanka Chopra eine Rolle, die manche vielleicht bereits aus diversen Bollywood Filmen kennen. Ich fand es jetzt hier mal echt interessant zu sehen, wie sie als Schauspielerin wirkt, wenn sie nicht tanzen muss.

Fazit:

4 von 5 Sterne. Wer sich mal amüsieren möchte, ist hier sicher richtig. Aus meiner Sicht war es sehr witzig und es gibt auch etwas Action.

 

Infos zum Film:

VÖ – Datum: 2017
Verleiher: Paramount
Länge: 117 Minuten
Hier erhältlich: Amazon** , Media Markt

 

 

Hat von euch auch jemand den Film gesehen? Wenn ja, wie war euer Eindruck?

Liebe Grüße und vielen Dank für euren Besuch, Eva

 

 

 

 

Loading Likes...

Write A Comment

*