(c) Paramount

 

Hallo meine Lieben,

nun war ich mal wieder im Kino und habe den aktuellsten Film der Mission: Impossible – Reihe angeschaut. Ich war sehr gespannt auf diesen, denn ich mochte die bisherigen Filme eigentlich recht gerne.

Inhalt:

Manche Entscheidungen lassen Dich niemals los: MISSION: IMPOSSIBLE  – FALLOUT zeigt Ethan Hunt (Tom Cruise) und sein IMF-Team (Alec Baldwin, Simon Pegg, Ving Rhames) zusammen mit bekannten Verbündeten (Rebecca Ferguson, Michelle Monaghan) in einem Wettlauf gegen die Zeit nach einer missglückten Mission. Henry Cavill, Angela Bassett und Vanessa Kirby vervollständigen den starken Cast, während Filmemacher Christopher McQuarrie die Regie übernimmt.

Quelle: Paramount Deutschland

 

Cast:

Tom Cruise – Ethan Hunt
Henry Cavill – August Walker
Ving Rhames – Luther Stickell
Simon Pegg – Benji Dunn
Rebecca Ferguson – Ilsa Faust
Sean Harris – Solomon Lane

 

(klickt aufs Bild, dann könnt ihr den Trailer schauen –> Datenschutzmodus erweitert)

 

Meine Meinung:

Ich bin einfach begeistert und verzückt. Fallout ist ein richtig toller Actionfilm und kann meiner Meinung nach absolut mit den Vorgängern der Reihe mithalten.

Die Storyline fand ich sehr spannend und es war sehr unterhaltsam zu sehen, wie Ethan und sein Team mal wieder versuchen die Welt zu retten. Manche Dinge waren vielleicht etwas vorhersehbar, aber es hat dem Filmgenuss keinen Abbruch getan. Der Film war für mich einfach durchwegs spannend. Auch der Bösewicht der Handlung konnte mich begeistern. Toll gewählt.

Die Actionszenen waren klasse und gerade die Verfolgungsjagden haben es mir so richtig angetan, denn man hat als Zuseher so richtig das Gefühl live dabei zu sein. Es war einfach nur genial. In Paris gab es beispielsweise Szenen mit einem Motorrad, dass nur so durch die Straßen jagt und man hat da regelrecht mitgefiert. Ich finde es übrigens so richtig sympathisch und auch bewundernswert, dass Tom Cruise diese Szenen ohne Stuntman gemacht hat.

Allerdings waren auch die Hubschrauberszenen so richtig spannend, denn diese Verfolgungsjagd in der Luft war auch nicht ohne. Klar könnte man jetzt kritisch sein und vielleicht sagen, dass es etwas zuviel des Guten war. Ethan Hunt kommt ja auch einfach aus jeder Kampfszene oder jeder Verfolgungsjagd ohne gröbere Blessuren hervor. Für mich war es aber einfach nur klasse und ich habe mich toll amüsiert.

(c) Paramount

Die Schauspieler haben mir sehr gut gefallen und es war auch schön zu sehen, wie diese alle wunderbar zusammengepasst haben und einfach die Chemie zwischen diesen regelrecht auch im Kinosaal gewirkt hat.
Allen voran fasziniert mich Tom Cruise immer wieder aufs Neue, denn die Rolle des Ethan Hunt lebt einfach von ihm und es war schön zu sehen wie er diesen einfach toll spielt. Die Sache mit den Stunts macht ihn für mich noch sympathischer, denn welcher Schauspieler macht das noch selbst.

(c) Paramount

Auf Henry Cavill habe ich mich gefreut, denn seit den Tudors, mag ich ihn sehr gerne. Optisch ist er natürlich immer ein Hingucker, aber auch sein Schauspiel in diesem Film hat mich überzeugt.

 

Fazit:

5 von 5 Sterne.

Toller Actionfilm, der mich so richtig begeistert hat und man so richtig Lust auf mehr hat. Die Storyline und der Cast konnte mich überzeugen und ich kann den Film definitiv weiterempfehlen. Ein richtiger Blockbuster.

 

Falls schon jemand Lust hat, sich den Film für zu Hause vorzubestellen, habe ich hier die Links für euch:

 

Loading Likes...

Write A Comment

*