(c) Sony Pictures

Huhu meine Lieben,

Venom hatte ich schon beim Anschauen des ersten Trailers sowas von absolut auf dem Plan und jetzt war es endlich soweit und ich konnte ihn im Kino anschauen.

 

Inhalt:

Marvels VENOM entführt im Kino in eine neue, düstere Welt. Der Anti-Held, der in einer symbiotischen Koexistenz mit seinem Wirt, dem Journalisten Eddie Brock, lebt, wird getrieben von einer zerstörerischen Kraft. Tom Hardy spielt diesen Anti-Held, den furchteinflößendsten Widersacher im Marvel Universum.

Quelle: Sony Pictures

 

Cast:

Tom Hardy – Eddie Brock/ Venom
Michelle Williams – Anne Weying
Riz Ahmed – Carlton Drake/ Riot
Scott Haze – Security Chief Roland Treece
Reid Scott – Dr. Dan Lewis
Jenny Slate – Dr. Dora Skirth

 

(klickt aufs Bild, dann könnt ihr den Trailer schauen –> Datenschutzmodus erweitert)

 

Meine Meinung:

Da ja die Kritiken zu dem Film teilweise nicht sonderlich positiv waren, waren ich so um so gespannter darauf und ich kann euch sagen, dass ich nicht enttäuscht wurde.

Die Storyline war jetzt eigentlich ganz in Ordnung und auch spannend, obwohl es aus meiner Sicht viele Dinge gab, die ich jetzt nicht unbedingt als was neues bezeichnen würde. Da ist Eddie, der alles verloren hat und doch nochmals mit seinem Widersacher Carlton in Kontakt kommt, da er sich angesteckt angesteckt hat. Dadurch wird er dann plötzlich gejagt.

Persönlich fand ich den Film ganz spannend, denn mit Venom hatte ich jetzt in Comics noch nicht so wirklich Kontakt. Es gab eine tolle Verfolgungsjagd, die gerade im Kino auf dem großen Bildschirm einfach ne absolut tolle Sache ist. Das Ende war jetzt für mich wirklich toll, aber fast etwas zuviel, denn gerade die Abschnitte mit den beiden CGIs war stellenweise etwas übersichtlich.

Großer Pluspunkt des Filmes war für mich einfach der Humor und Tom Hardy. Der Humor ist einfach klasse und tritt in so manchen Szenen sehr gut hervor. Klasse. Bei Tom Hardy war ich hin und weg und zwar nicht nur weil er doch recht ansehnlich ist, sondern man merkt einfach, dass dieser Film genau sein Ding ist. Einfach ne tolle Besetzung. Besonders fand ich übrigens auch die Szenen mit dem inneren Zwiespalt von ihm und Venom. Was habe ich mich da köstlich amüsiert.

(c) Sony Pictures

Auch die restlichen Schauspieler finde ich ganz toll gewählt, obwohl ich jetzt bis auf Michelle Williams keinen mir bekannten Gesichter gesehen habe. Allerdings fand ich Michelle in diesem Film irgendwie blass und das fand ich schade, denn ich kenne sie ja bereits aus anderen Filmen und da hat sie mir deutlich besser gefallen.

Fazit:

4 von 5 Sterne.

Eine für mich wirklich tolle Comic Verfilmung mit einem tollen Humor und Hauptdarsteller. Kann aus meiner Sicht absolut mit den Filmen des MCU mithalten und ist auch deutlich besser, wie so manch einer, weil ich die Stimmung besser fand. Ich würde mich auch wirklich sehr freuen, wenn es noch zu weiteren Geschichten um Venom kommen würde. Klare Empfehlung von mir.

 

Falls jemand schon Interesse hat den Film vorzubestellen, habe ich hier die Links für euch:

 

Loading Likes...

Write A Comment

*