Vielen Dank an den Verlag und netgalley für das Rezensionsexemplar*!

 

Erscheinungsdatum: 21.05.2019
Seitenanzahl: 336 Seiten
Verlag: Montlake Romance
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 9,99 Euro
  • eBook: 3,98 Euro (KU: gratis)

Hier erhältlich: Amazon**

 

Klappentext:

Paula wird in Sachen Liebe bitter enttäuscht. Deshalb kehrt sie nicht nur ihr, sondern auch ihrer Heimat Berlin den Rücken und wandert nach New York aus. Sieben Jahre später ist sie Top-Scheidungsanwältin und immer noch überzeugter Single.

Um bei ihrem konservativen Arbeitgeber den Karriereschritt zur Junior-Partnerin zu machen, muss sie jedoch zwingend verheiratet sein. Deshalb engagiert sie den Callboy Scott für eine Scheinehe. Leider entpuppt er sich als die Unzuverlässigkeit in Person. Doch nachdem sie ihn als ihren Verlobten ausgegeben hat, kann sie ihn nicht wie ein unpassendes Kleidungsstück umtauschen.

Als Paulas Plan, sich schnell standesamtlich trauen zu lassen, völlig außer Kontrolle gerät und plötzlich auch noch ihre zukünftigen Schwiegereltern auf der Matte stehen, müssen die beiden länger als gedacht das verliebte Pärchen spielen …

Quelle: Amazon

 

Meine Meinung:

Ich mag ja den Humor der Autorin sehr und so habe ich natürlich auch diese Geschichte hier gelesen.

Paula erlebt so ziemlich das schlimmste, was einer Braut passieren kann und so entschließt sie sich zu einem Neustart in New York. Hier läuft ihr Leben gut, sie hat tolle Aufgaben, aber keinen Mann und ihre Beförderung steht kurz bevor. Allerdings ist ihr Chef etwas spießig und so entschließt sich Paula dazu einen Man zu mieten. Diese wirbelt Paulas leben komplett durcheinander.

Ich fand auch dieses Buch der Autorin wieder absolut überzeugen, denn man erwartet sich eine unterhaltsame, amüsante Liebesgeschichte und ja man bekommt diese auch. Diese Grundidee, dass mit einem gemieteten Mann mehr passieren kann, wie man sich zu Beginn erwartet, wird hier auf total amüsante Weise beschrieben. Als Leser weiß man abschnittsweise gar nicht, welche Taten jetzt gespielt waren oder ob bereits die wahren Gefühle mitspielen. Gefreut hat mich, dass von der Autorin auch noch die Schwiegereltern eingebaut wurden, denn auch dies führt zu vergnüglichen Abschnitten in der Handlung.

Das Setting mit dem Anwaltsberuf fand ich gut gewählt, denn so bekommt die Geschichte auch einen etwas seriösen Anstrich. Diese Textabschnitte waren für mich sehr interessant und haben sehr realistisch gewirkt. Als Handlungsort wurde New York gewählt, was mir auch total gefallen hat, denn es wäre ein absolutes Traumurlaubsziel von mir.

Paula wurde toll dargestellt. Sie wirkte von Beginn einen sehr freundlichen und starken Eindruck, denn sie hat sich trotz der Vorkommnisse bei ihrer Hochzeit nicht unterkriegen lassen, sondern hat dies für einen Neubeginn genützt. Ich würde sie auch als humorvoll bezeichnen, denn wer kommt sonst auf die Idee mit einem Callboy.

Scott war mir auch sympathisch. Es war sehr witzig zu sehen, wie die beiden interagieren, denn er ist ja doch komplett anders als Paula. Optisch würde ich seine Beschreibung auch als gelungen bezeichnen.

Die Nebencharaktere empfand ich ebenso als authentisch und überzeugend beschrieben.

Der Schreibstil war spritzig und flott, sodass ich als Leser keine Pause hatte, denn es war immer was los. Die Geschichte war rund und flüssig, sodass alles wunderbar zu lesen war. Die Dialoge waren amüsant und unterhaltsam, dadurch wirkte alles erfrischend und modern. Der Handlung konnte man sehr gut folgen, denn es war alles wunderbar verständlich.

Das Cover ist entzückend und gefällt mir gut.

 

Fazit:

Schöne Liebesgeschichte, die einfach toll unterhält. Klare Kauf – und Leseempfehlung.

5 von 5 Sterne

 

Zur Autorin:

Der Name »Anna Fischer« ist eine Liebeserklärung an meine verstorbene Mutter und steht für Liebesromane mit Seele, Herz und einer ordentlichen Portion Humor.

Ich möchte Geschichten erzählen, um die Welt vielleicht ein kleines bisschen zum Positiven zu verändern. Sie sollen meine Leser zum Lachen, Weinen und Träumen bringen, sie motivieren, ihre Wünsche anzugehen und Vertrauen in sich selbst zu fassen. Oder auch nur helfen, die Alltagssorgen für ein paar Stunden vergessen zu lassen.

Quelle: Amazon
Loading Likes...

Write A Comment

*