51tV-sx6E0L._SX334_BO1,204,203,200_

Erscheinungsdatum: 04.08.2016
Seitenanzahl: 286 Seiten
Verlag: Impress
Erhältlich als:

  • eBook: 3,99 Euro
  • Taschenbuch: 12,99 Euro

Hier erhältlich: Impress , Amazon , Brunnerbuch

Zur Autorin:

Carina Mueller wurde 1984 im schönen Westerwald geboren, wo sie heute immer noch lebt und arbeitet. Neben ihrem Hund und ihren Pferden zählte das Lesen schon immer zu ihren größten Hobbies, woraus sich dann die Idee entwickelte, eigene Romane zu schreiben. Sie selbst liebt Jugendbücher und auch Fantasy-Romane, vor allem die ganz spannenden, weshalb sie auch in diesen Genres schreibt

Quelle: Impress

Klappentext:

Sie standen einst für die besten Gefühle im Menschen: die sechs Probas, die der Erde geschenkt wurden, um das Gute zu unterstützen. Doch nach ihrer Entführung erkennt Hope ihre bislang so bildhübschen und sanftmütigen Schwestern kaum noch wieder. Modesty strotzt vor Überheblichkeit, Love sprüht vor Aggression und die anderen sind nur noch ein Schatten ihrer selbst. Dafür lernt Hope am sonst so düsteren Despair Seiten kennen, die sie niemals für möglich gehalten hätte, und entwickelt immer tiefere Gefühle für ihn. Aber als einige ihrer Schwestern plötzlich verschwinden und die Leiche eines blonden Mädchens aufgefunden wird, bei der es sich eigentlich nur um eine Proba handeln kann, nimmt alles eine unerwartete Wendung…

Quelle: Amazon

Meine Meinung:

Dies ist die tolle Fortsetzung von Hope & Despair und ich konnte dieses Mal die Geschichte wieder nicht aus der Hand legen.
Wir steigen schon zu Beginn der Geschichte dort ein, wo Band 1 endet und zwar sind Treason und Despair immer noch mit den Mädchen unterwegs und verstecken sich. Allerdings haben sich einige der Schwester doch sehr verändert und so kommt es zu diversen Unstimmigkeiten in der Gruppe.
Hope kommt Despair immer näher, allerdings kommt sie, wie ich finde, noch nicht ganz mit ihren neuen Gefühlsregungen klar.
Spannend wird es als einige der Schwestern verschwinden und Leichen von blonden Mädchen auftauchen…..
Ich finde die Fortsetzung der Geschichte wieder sehr gelungen, weil es für mich über die ganze Handlung einen Spannungsbogen gibt, der nicht nachlässt. Auch sind von der Autorin einige Ereignisse in die Geschichte eingebaut worden, mit denen man als Leser nicht rechnet, was ich auch einen Pluspunkt finde.
Nett fand ich von der Autorin, dass sie versucht hat eine dezente Liebesgeschichte zwischen den beiden Hauptpersonen einzubauen, die aber denke ich doch ausgeprägter sein wird im Folgeband. Da freue ich mich auch schon riesig drauf.
Die Hauptcharaktere, also Despair & Hope, waren mir beiden wieder sehr sympathisch. Schön fand ich die Beschreibung von Despair, er war mir dieses Mal doch noch um einiges sympathischer, wie ihn Band 1.
Die Nebencharaktere sind wieder doch die alten Bekannten, die waren mir alle unterschiedlich sympathisch, allerdings gibt es doch bei einigen eine interessante charakterliche Wendung, die sehr interessant ist. Auch Vic taucht wieder auf, die dieses Mal mehr in der Handlung auftauch, wie in Band 1. Ich finde, so eine junge Dame könnte man gut als wahre Freundin bezeichnen.
Eine Szene fand ich doch recht brutal, aber ich denke, das hat einfach doch ins Buch gehört. Ich sage nur Katze! Da war ich doch etwas überrascht.
Das Ende war brutal und zwar nicht im wörtlich Sinne, sondern weil es einen richtig fiesen und spannenden Cliffhanger gibt und ich jetzt auf Band 3 warten muss.

Fazit:

5 von 5 Sterne. Grandiose Fortsetzung! Sollte man unbedingt gelesen haben, allerdings nicht ohne Band 1 gelesen zu haben!!

 

 

 

 

Loading Likes...

Write A Comment

*