Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar*!

 

Erscheinungsdatum: 28.02.2019
Seitenanzahl: 477 Seiten
Verlag: Dark Diamonds
Erhältlich als:

  • eBook: 4,99 Euro

Hier erhältlich: Verlag, Amazon**

 

Klappentext:

**Endlich das langersehnte Finale der Monde-Saga!** 
Die 18-jährige Nysra ist die Häuptlingstochter des Stammes der Vlan. Doch sie ist nicht wie andere Töchter des Stammes, denn sie ist stumm geboren worden. Um sie vor dem Auswahlritus der Vlan zu schützen, opferte sich ihre Mutter bereits bei ihrer Geburt und stellte sie somit unter den Schutz der Monde. Aber selbst das half ihr nicht, als ihr Vater sie mit 16 Jahren als zweite Ehefrau an Hadd aus dem Stamm der Ikol verheiratete. Zwei Jahre voller Furcht und Gewalt liegen nun hinter ihr und Nysra ist klar, dass sie ihr Schicksal endlich selbst in die Hand nehmen muss. Auf ihrer Flucht begegnet sie dem reservierten Häuptlingssohn Dan der Hesturen. Als er Nysra als Frau verkleidet zu einem fremden Volk begleiten soll, ist der Krieger nicht sonderlich begeistert. Allerdings möchte er sie auch nicht allein ins Unbekannte ziehen lassen…

Quelle: Verlag

 

Meine Meinung:

Endlich konnte ich das Finale der Monde – Saga lesen und ich habe mich echt riesig darauf gefreut, denn ich fand die beiden Vorgänger einfach klasse. Im Mittelpunkt von diesem Teil stehen Nysra und Dan.

Der Einstieg in diese wunderbare Geschichte ist mir leicht gefallen, obwohl es schon ein Stück her ist, dass ich das letzte Buch aus der Reihe gelesen habe. Ich war sogleich richtig gefangen von der Handlung, denn diese war wunderbar emotional und auch spannend, allerdings legt die Autorin aus meiner Sicht dieses Mal das Hauptaugenmerk auf die Emotionen. Die Autorin hat aber die Sache zwischen Nysra und Dan einfach nur toll und kreativ beschrieben. Außerdem fand ich es mal so richtig schön, dass die Autorin den erotischen Aspekt erwähnt, aber nicht zu aufdringlich. Ich fand es so absolut überzeugend.

Das Setting war wieder eine klasse für sich und überzeugt mit einer tollen Vielfalt an Ideen. Die Autorin erwähnt verschiedenste Völker und natürlich waren auch die Handlungsorte toll beschrieben. So konnte ich absolut in die Geschichte eintauchen. Die Atmosphäre der Handlung hat mir ebenso echt gut gefallen, denn diese war eher düster, aber irgendwie hat es zur Geschichte gepasst.

Die Protagonisten waren liebevoll beschrieben und konnten mich überzeugen. Gerade Nysra fand ich sehr überzeugend und ich konnte ihre Taten sehr gut verstehen und nachvollziehen. Allerdings würde ich auch Dan als gelungen bezeichnen. Gerade die Vielfalt an Charaktere hat mich definitiv begeistert.

Die Schreibweise war so richtig toll zu lesen, denn die Autorin war auch in diesem Buch wieder sehr kreativ, sodass das Buch für mich sehr spannend und unterhaltsam war. Ich war trotz der vielen Seiten relativ schnell durch und man konnte der Geschichte wirklich gut folgen, denn alles war toll verständlich. Ich würde den Stil auch als sehr bildhaft bezeichnen, denn es gibt viele kleine Details, sodass man sich alles als Leser toll vorstellen kann.

Das Cover ist einfach ein absoluter Eyecatcher. Wirklich gelungen.

 

Fazit:

Spannende und emotionale Geschichte, die mich sowas von überzeugt hat. Bin begeistert und ich freue mich auch weitere Geschichten der Autorin. Kann ich definitiv weiterempfehlen.

5 von 5 Sterne

 

Zur Autorin:

Ewa A. erblickte 1970 als fünftes Kind eines Verlagsprokuristen und einer Modistin das Licht der Welt. Im Jahr 2014 erfüllte sie sich den Traum, das Schreiben von Geschichten zu ihrem Beruf zu machen, und wurde selbständig freiberufliche Autorin. Nach wie vor lebt sie mit ihrem Ehemann und den zwei gemeinsamen Kindern in der Nähe ihres Geburtsortes, im Südwesten Deutschlands.

Quelle: Verlag

 

Weitere Geschichten, die mir von der Autorin bekannt sind:
Loading Likes...

Write A Comment

*