Vielen Dank an den Verlag und netgalley für das Rezensionsexemplar*!

 

Erscheinungsdatum: 01.12.2017
Seitenanzahl: 394 Seiten
Verlag: Feelings
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 12,99 Euro
  • eBook: 1,99 Euro

Hier erhältlich: Verlag, Amazon**

 

Klappentext:

Sie weiß, was sie will…

Vor Gericht fühlt sich die taffe Strafverteidigerin Luisa Elmas so richtig wohl. Souverän und unnahbar gewinnt sie ihre Fälle. Ihre Welt gerät jedoch ins Wanken, als sie vor der Kanzlei überfallen wird. Erschüttert stellt sie fest, dass es einen Bereich in ihrem Leben gibt, den sie nicht kontrollieren kann – ihre Sicherheit. Umgehend besucht sie einen Kurs bei YouTube-Selbstverteidigungsstar Iljas Rick.

… und er weiß, wie er sie schützen kann.

Als ehemaliger Polizist kann Iljas genau eine Berufsgruppe nicht ausstehen: Strafverteidiger. Doch sein Beschützerinstinkt ist zu groß, um der starrsinnigen Anwältin nicht zu helfen. Während die beiden versuchen, die Funken zwischen ihnen zu ignorieren, nimmt die Bedrohung für Luisa immer weiter zu …

Quelle: Verlag

 

Meine Meinung:

“Irgendwas mit Liebe” ist mein erstes Buch der Autorin und ich muss sagen, dass es mir recht gut gefallen hat. Die Autorin erzählt uns die Geschichte von Iljas und Luisa. Beide haben einen doch recht unterschiedlichen Hintergrund, allerdings müssen sich die beiden zusammenraufen, denn Luisa, die eine richtig tolle Strafverteidigerin ist, wird überfallen und scheint danach in eine Art Loch zu fallen. So schenkt ihr, ihre Angestellte einen Selbstverteidigungskurs bei Iljas. Da es allerdings noch weitere Vorfälle gibt und Iljas seinen Beschützerinstinkt einschaltet, wird es sehr interessant.

Ich fand die Handlung sehr unterhaltsam, denn die Autorin hat eine sehr tolle Liebegeschichte geschrieben, die nicht nur von der Liebe zerrt, sondern auch witzig und zugleich auch spannend ist. Man will ja als Leser wissen, wer denn hinter den Vorfällen steckt und so wird man doch immer mal wieder in eine neue Richtung gelenkt und so was es aus meiner Sicht während der ganzen Geschichte richtig spannend. Auch die Beschreibung der Chemie zwischen Iljas und Luisa konnte mich begeistern, denn man merkt als Leser schon, dass es knistert, aber die Autorin gibt den beiden Zeit.

Luisa fand ich einen tollen Hauptcharakter. Sie wirkte sehr stark auf mich und ich finde es toll, dass sie sich nicht hat unterkriegen lassen. Auch wirkte sie sehr authentisch auf mich.

Auch Iljas fand ich einen sehr gelungenen beschriebenen Charakter. Ich fand es toll, wie er sich für Luisa einsetzt und ihr helfen will und es auch tut.

Die Schreibweise hat mir gut gefallen. Diese wirkte sehr flüssig und locker. Auch wirkte sie sehr modern und erfrischend.

Das Cover wurde aus meiner Sicht eher dezent gehalten und ich finde es recht ansprechend.

 

Fazit:

5 von 5 Sterne. Klare Kauf – und Leseempfehlung.

Loading Likes...

Write A Comment

*