Vielen Dank an den Verlag und netgalley für das Rezensionsexemplar*!

 

Erscheinungsdatum: 25.04.2018
Seitenanzahl: 384 Seiten
Verlag: FISCHER Sauerländer
Erhältlich als:

  • Hardcover: 16,99 Euro
  • eBook: 4,99 Euro

Hier erhältlich: Verlag, Amazon**

Klappentext:

Sie haben keine Rechte.
Sie mussten ihre Träume aufgeben.
Doch sie kämpfen eisern für Freiheit
und Liebe.

Sie sind Schwestern, könnten unterschiedlicher nicht sein und sind dennoch unzertrennlich. Nomi ist wild und unerschrocken, Serina schön und anmutig. Und sie ist fest entschlossen, vom Thronfolger zu seiner Grace auserwählt zu werden, und ihr von Armut und Unterdrückung geprägtes Leben gegen eines im prunkvollen Regentenpalast einzutauschen. Doch am Tag der Auswahl kommt alles anders: Die Schwestern werden auseinandergerissen – und ein grauenhaftes Schicksal erwartet sie, auf das sie niemand vorbereitet hat.

Die neue Serie für alle »Selection«-Fans: ein aufregendes Setting, junge starke rebellische Frauen, mitreißende Spannung und viel Romantik!

Quelle: Verlag

 

Meine Meinung:

Was für ein toller Auftakt. Klar könnte ich sagen, dass es jetzt schon einige solcher Geschichte gegeben hat und eigentlich nicht unbedingt was komplett Neues ist, allerdings habe ich mich dennoch wunderbar unterhalten gefühlt.

Die Schwestern Nomi und Serina sind sehr unterschiedlich, dennoch halten die beiden zusammen. Allerdings ist jetzt der große Tag gekommen, denn Serina möchte als sogenannte Grace auserwählt werden und von nun an im Regentenpalast leben. Allerdings hat dieser Tag eine große Überraschung parat.

Die Handlung fand ich wirklich spannend, denn die Autorin hat doch immer wieder Wendungen im Plot gemacht, sodass der Spannungsbogen auf meiner Sicht wunderbar gehalten wurde. Persönlich hat mir auch das Setting in dieser neuen tollen Fantasywelt sehr gut gefallen, es ist ja nicht nur so, dass wir im Palast landen, sondern auch auf einer Insel. Beide Orte und die dortigen Lebensweisen waren sehr gut beschrieben und alles wirkte sehr realistisch. Besonders die Beschreibungen der Insel fand ich faszinieren und wirklich sehr gelungen. Hierzu will ich jetzt nicht zu sehr ins Detail gehen, denn sonst wird zu viel verraten.

Das Hauptaugenmerk legt die Autorin, aber auf die Sache mit den Frauen, denn in der Geschichte dürfen Frauen viele Dinge nicht, beispielsweise nicht Lesen oder nicht Arbeiten und die Autorin beschreibt, wie hier versucht wird, diese Dinge zu ändern. Gerade dieser Aspekt hat mir wirklich sehr gut gefallen und ich bin hier wirklich gespannt, wie sich die Sachen noch entwickeln werden und ob es einer der Schwestern oder beiden gelingen wird es zu ändern.

Beide Schwestern fand ich wirklich seht authentisch beschrieben. Ich fand es toll, wie unterschiedlich beide dargestellt wurden. Serinas Ziel ist es ja Grace zu werden und es wird komplett anders, wie sich erwartet hat, dennoch scheint sie die charakterliche Stärke zu haben und sie lässt sich nicht unterkriegen. Ich denke, dass sie die stärkere Charaktere der beiden ist.

Nomi wirkte auch glaubwürdig auf mich. Ich empfand sie ebenso als recht interessant und ich konnte ihre Taten sehr gut verstehen.

Die Nebencharaktere empfand ich ebenso als definitiv gelungen. Ich fand es vor allem welche Vielfalt an Personen uns die Autorin hier präsentiert.

Der Schreibstil war sehr angenehm zu lesen und alles ging locker und flott voran. Wirklich wunderbar. Das Buch wird aus wechselnder Perspektive der beiden Schwestern erzählt, was ich sehr interessant und gut gewählt fand, denn man bekommt als Leser wahnsinnig viele Impressionen aus der Geschichte. Das Setting und die Beschreibung der Locations war klasse und ich fand es definitiv genial, wie gut man sich alles vorstellen konnte. Persönlich würde ich die Schreibweise als sehr bildhaft beschreiben.

Das Cover ist ein echter Hingucker. Ich finde es sehr ansprechend und schön entworfen.

 

Zur Autorin:

Als bekennender Fan der Serie »The 100« hat Tracy Banghart mit ihren E-Book-Serien »Rebel Wings« und »By Blood« irgendwann angefangen, selbst Stoffe mit starken Frauenfiguren zu erschaffen und so eine große Fangemeinde gewonnen. Sie wuchs in Maryland, USA auf, studierte in England Buchwissenschaften und lebt heute auf Hawaii.

Quelle: Verlag

 

Fazit:

5 von 5 Sterne. Bombiger Auftakt. Fand ich wahnsinnig faszinierend und unterhaltsam. Die Fortsetzung hätte ich am liebsten sofort, denn es gab ein wirklich böser Cliffhanger. Immer her damit.

Leseprobe!?!

Loading Likes...

Write A Comment

*