9783734101793_Cover

Vielen Dank an Sebastian Rothfuss und das Bloggerportal für das Rezensionsexemplar!

Erscheinungsdatum: 16.11.2015
Seitenzahl: 384 Seiten
Verlag: Blanvalet
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 9,99 Euro
  • eBook: 8,99 Euro
Hier erhältlich: Amazon , Thalia , Randomhouse

Zur Autorin:

Manuela Inusa hat bereits Kurzgeschichten in verschiedenen Anthologien, Kinder- und Jugendbücher sowie Chick Lit- und Liebesromane, sowohl unter ihrem richtigen Namen wie auch unter Pseudonym, veröffentlicht. Mit sechs im Selfpublishing erschienenen eBooks erreichte sie die Kindle-Top-100. Im November 2015 erscheint ihr Roman “Jane Austen bleibt zum Frühstück” im Blanvalet-Verlag.
Die Autorin ist gelernte Fremdsprachenkorrespondentin und lebt mit ihrem Ehemann und ihren beiden Kindern in Hamburg. Zu ihren Hobbys gehören Lesen und Reisen.
Hier kann man die Autorin auf Facebook besuchen: Facebook

Quelle: Amazon

Klappentext:

Was würden Sie tun, wenn Sie morgens eine Fremde in Ihrem Bett vorfinden würden, die sich dann auch noch als die echte Jane Austen entpuppt? Die vom Liebeskummer geplagte Buchhändlerin Penny Lane ist erst mal schockiert, doch dann ist die Freude über ihren unerwarteten Gast groß – denn wer kennt sich in Herzensangelegenheiten besser aus als ihre Lieblingsschriftstellerin? Während Penny die Autorin mit Falafel, langen Hosen und Fernsehern vertraut macht, hilft ihr Jane mit Verstand und Gefühl in Sachen Liebe auf die Sprünge. Doch wer hätte gedacht, dass nicht nur Penny ihren Mr. Darcy finden würde?

Quelle: Bloggerportal

Leseeindrücke:

Wie genial ist diese Idee?! So ein tolles Buch. Ich musst es in einem Rutsch lesen.
Die Geschichte handelt von Penny, die von ihrem Freund Trevor sitzen gelassen wurde, sie hängt noch sehr an ihrem Freund, deswegen denkt sie immer noch sehr oft an ihn. Penny ist ein wahrer Büchernarr und ist begeistert von Jane Austen. Eines Nachts träumt sie von Jane und es passiert etwas unglaubliches. Diese wacht am Morgen neben ihr auf. Wie cool!
Beide Damen denken es ist ein Traum, weil wie soll sowas ansonsten gehen. Natürlich ist Jane sehr verwirrt, weil sie hat jetzt gerade eine Zeitreise hinter sich und kennt Sachen, wie Autos, WCs,… nicht und so passieren einige lustige Dinge, wie sie diese Sachen kennen lernt.
Penny denkt, dass Jane hier ist um eine Art Mission zu erfüllen und zwar den Mann ihrer Träume zu finden, weil ja auch ihre Liebesromane immer glücklich enden.
Aber es wäre ja zu wenig, wenn nur Penny ihren Mann finden würde. So lernt auch Jane Frederick kennen und verliebt sich in ihn. 🙂
Was gibt es natürlich in so einem Roman? Ein Happy End.
Ich verstehe echt nicht, wie man auf so eine lustige Idee kommen kann, mir hat das Buch sehr gut gefallen. Auch der Name Penny Lane ist sehr originell und so wurde nicht nur was altes aus England in den Roman eingebaut, auch was aktuelles mit dem Namen um an die Beatles zu erinnern. Super!
Der Schreibstil fand ich sehr angenehm, ich bin sehr gut in die Geschichte reingekommen. Die Charaktere waren sehr gut aufgebaut.
Man lernt auch die Stadt Bath kennen, weil ja früher Jane Austen hier gelebt hat und die Umgebung wird sehr schön beschrieben.

Fazit:

5 von 5 Sterne. Ich wollte das Buch gar nicht aus der Hand legen. Wer Liebesromane mag, sollte diesen hier lesen!

Loading Likes...

Write A Comment

*