Erscheinungsdatum: 08.06.2012
Seitenanzahl: 192 Seiten
Verlag: Egmont Manga
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 6,50 Euro

Hier erhältlich: Verlag, Amazon**

Klappentext:

Kiss and Regret, das sind höchst vergnügliche Kurzgeschichten über versäumte Augenblicke in romantischen Situationen!
Chihiro und Daiki sind Freunde seit der Mittelschule, doch kurz bevor sie auf verschiedene Oberschulen gehen, versucht Daiki sie zu küssen. Chihiro ist so überrascht, dass sie ihn wegstößt. Seither bereut sie es, dass aus ihnen nie etwas geworden ist. Die Hoffnung auf eine neue Chance bleibt erhalten. Hinako ist das schwarze Schaf des Kyudo-Klubs. Sie strengt sich an, aber kriegt doch nichts richtig hin und der Klubsprecher Katsuragi muss ihr immer hinterherrennen. Doch auch schwarze Schafe bekommen ihre Chance.

Quelle: Verlag

Meine Meinung:

Der Manga war sehr nett zu lesen und es war mein erstes der Autorin.

In diesem Buch sind fünf Kurzgeschichten enthalten, die alle nach dem gleichen Muster sind, allerdings immer ein anderes Setting haben. Es ist immer so, dass die weibliche Hauptprotagonistin eine Möglichkeit verpasst, sich dann wahnsinnig ärgert und es dann doch ein Happy End gibt. Die weibliche Person weiß nämlich nicht dass ihre Gefühle erwidert werden. Persönlich fand ich diese fünf Geschichten alle recht unterhaltsam und könnte jetzt zu keinem eine Präferenz feststellen. Ich finde auch, das man “Kiss & Regret” durchaus auch in allen Altersgruppen gelesen werden kann, obwohl es ja eigentlich eher jüngeres Zielpublikum hat.

Die Zeichnungen haben mir recht gut gefallen und man konnte dadurch auch die Geschichten wirklich toll verfolgen. Ich fand auch generell die Aufmachung sehr ansprechend und die Personen doch recht niedlich gestaltet. Wirklich sehr schön.

Die Schreibweise war sehr locker und leicht zu lesen. Alles war im gesamten sehr gut verständlich und man konnte den Handlungen sehr gut folgen. Ich fand es auch toll, dass die Geschichten auf den Punkt geschrieben wurden und man nicht lange rumgeschwaffelt hat.

Das Cover finde ich sehr ansprechend und es gefällt mir gut. Ich finde es sehr stimmig zu den Geschichten.

Fazit:

4 von 5 Sterne. Niedliche Kurzgeschichten, die wunderbar für Zwischendurch sind. Kann ich weiterempfehlen.

 

 

Loading Likes...

Write A Comment

*