Vielen Dank an die Autorin für das Rezensionsexemplar*!

 

Erscheinungsdatum: 07.10.2017
Seitenanzahl: 222 Seiten
Verlag:
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 7,99 Euro
  • eBook: 0,99 Euro (KU: gratis)

Hier erhältlich: Amazon**

 

Klappentext:

Eine magische Reise in die verschneiten Highlands Nach fünf Jahren Beziehung wird Emily wenige Tage vor Weihnachten gegen ein brasilianisches Unterwäschemodel eingetauscht. Kurzerhand entflieht sie dem hektischen Trubel Londons in die Einsamkeit der schottischen Highlands, um sich Gedanken über die Zukunft zu machen. Doch in dem Cottage, in das sie sich zurückzieht, wartet ein geheimnisvolles Tagebuch auf sie. Was hat diese Geschichte mit dem eigensinnigen Gutsbesitzer Ben zu tun, dessen Anziehungskraft Emilys Herz mehr als einmal höherschlagen lässt? Emily wollte doch in Mìorbhail, dem Ort der Wunder, einfach nur zur Ruhe kommen. Als dann auch noch ihr Ex Tom eines Tages bei ihr vor der Tür steht, ist das Chaos perfekt.

Quelle: Amazon

 

Meine Meinung:

“Küsse unter dem Mistelzweig” ist ein wirklich niedlicher Liebesroman. Er spielt kurz vor Weihnachten, als Emily plötzlich die Stadt verlässt und nasch Schottland verschwindet. Es ist nämlich so, dass sie ihr Freund betrogen hat und sie so einfach mal dem ganzen Trubel entschwinden will.

Ich empfand die Handlung wirklich als sehr nett und ich habe mich wunderbar amüsiert. Ich weiß zwar nicht, ob ich so ruhig, wie Emily geblieben wäre und einfach nur die Stadt verlassen hätte. Mir hat aber gerade die Atmosphäre in dem Dorf gefallen, denn ich fand es sehr ansprechen, wie die Autorin diese beschrieben hat und wie toll man mit Emily umgegangen ist. Fand ich wirklich toll.

Natürlich trifft Emily in dem Dorf auf einen Mann und zwar auf Ben, der zu Beginn auf mich etwas griesgrämig gewirkt hat. Allerdings merkt man als Leser recht bald, dass es hier doch etwas knistert zwischen den beiden. Das Zwischenspiel zwischen den beiden hat mir gut gefallen.

Manchen Dinge während der Handlung fand ich etwas vorhersehbar, aber es hat ich eigentlich nicht gestört. Ansonsten fand ich, dass hier eine tolle Liebesgeschichte  geschaffen wurde, die durch sympathische, nette Charaktere besticht und an einem wirklich tollen Ort stattfindet.

Die Schreibweise hat mir wieder gut gefallen. Das Buch lässt sich sehr flüssig lesen und kann kann der Handlung gut folgen.

Das Cover gefällt mir gut. Ich finde, dass es toll zur Geschichte passt.

 

Fazit:

4 von 5 Sterne. Schöner, unterhaltsamer Roman.

 

 

 

 

Loading Likes...

Write A Comment

*