Erscheinungsdatum: 02.08.2019
Seitenanzahl: 325 Seiten
Verlag:
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 9,99 Euro
  • eBook: 0,99 Euro (KU: gratis)

Hier erhältlich: Amazon**

 

Klappentext:

Spiele niemals ein Spiel, dessen Regeln du nicht beherrschst.Schon gar nicht, wenn der Mann, der das Spiel erfunden hat, sie einfach ändert. Cole Craft hat genauso viele Geheimnisse in seinem Leben wie Geld auf dem Konto.Und das ist okay, denn ich möchte keines von ihnen wirklich wissen. Ich möchte nur eines von ihm.Die Erfüllung meines tiefsten, dunkelsten Verlangens, das schon so lange in mir wütet, wie ich Dates mit Männern habe. Die Dunkelheit, die mich so lange angezogen hat, umgibt Cole wie ein gut sitzender Mantel, und ich fühle mich in seiner Gegenwart wie ein Taucher, der auf die Tiefe zuschwimmt, obwohl er weiß, dass er dort nicht mehr sehen kann. Oder atmen. Aber genau das ist es, was ich will. Und brauche.Cole ist dafür genau der richtige Mann. Eiskalt. Dominant. Und so unglaublich heiß.Bis ich plötzlich vor einem Problem stehe, das ich jahrelang verdrängt habe, und es nun um viel mehr geht als unser sinnliches Spiel. Auf einmal brauche ich Coles Dunkelheit nicht nur für meine Lust. Ich brauche sie, um den Tod davon abzuhalten, mich erneut verschlingen zu wollen.

Quelle: Amazon

 

Meine Meinung:

Das Buch ist wirklich genial und die Autorin schickt die Leser auf eine sehr erotische, aber auch spannende Reise.

Im Vordergrund dieser Geschichte stehen Eve und Cole, die beiden könnten unterschiedlicher nicht sein. Eve lässt sich auf ein Abenteuer mit ihm und seinem Freund ein und es gefällt ihr gut. Als sich die beiden nochmals treffen, aber aus einem komplett anderen Grund, merkt man als Leser, dass die Sache zwischen den beiden noch nicht abgeschlossen ist und Eve lässt sich auch eine Art Deal mit Cole ein. Natürlich kommt dann alles anders, wie erwartet.

Persönlich hat mich die Geschichte absolut umgehauen, denn bereits der Einstieg war gelungen und macht Lust auf mehr, sodass ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen konnte. Der Autorin hat mich wieder absolut begeistert, denn sie hate es geschafft, die Handlung erotisch, aber auch geheimnisvoll und spannend zu gestalten. Man erfährt nämlich im Laufe des Lesens so einiges aus der Vergangenheit der beiden, sodass ich diesen mehr Verständnis für ihre Handlungen entgegen bringen konnte. Der Spannungsbogen wurde aus meiner Sicht durchwegs gehalten und steigert sich gegen Schluss noch ins unermessliche. Gegen Ende überschlagen sich nämlich die Ereignisse und leider war für mich das Ende viel zu schnell da, aber ich habe gelesen, dass es in diesem Setting noch ein Buch geben wird, worüber ich mich natürlich sehr freue.

Die erotischen Szenen waren bombastisch, denn die Autorin versteht es sehr gut, diese nicht billig oder ordinär wirken zu lassen. Sie setzt hier sehr viel Gefühl ein und so wirken diese wunderbar erotisch und rund. Sehr sexy.

Die beiden Hauptprotagonisten haben mich begeistert, denn beide wirkten zu Beginn sehr unterschiedlich, aber beide haben ein Geheimnis aus der Vergangenheit, wordurch ich beide als noch authentischer bezeichnen würde. Cole war der typische, harte Geschäftsmann und Eve machte einen sehr netten, freundlichen Eindruck.

Die Nebencharaktere würde ich ebenso als gelungen bezeichnen.

Der Schreibstil war fesselnd und locker, zugleich machte die Geschichte auch einen sehr flüssigen Eindruck. Das Setting war sehr detailliert beschrieben und ich konnte mir die Sache mit dem Anwaltsbüro und einfach generell, sehr gut vorstellen. Die Handlung wird aus wechselnder Perspektive der beiden Hauptcharaktere, was eine Menge an unterschiedlichen Gedanken für den Leser parat hält.

Das Cover ist ein wirklich Hingucker und passt hervorragend zum Inhalt des Buches.

 

Fazit:

Sehr schöne, erotische Geschichte, die auch noch sehr spannend ist. Hat mich regelrecht geflahst und kann ich definitiv weiterempfehlen.

5 von 5 Sterne

 

Zur Autorin:

Ich denke, jeder Mensch hat mehrere Persönlichkeiten ohne direkt ernsthaft schizophren zu sein 🙂
Die Eine, die brav von 08:30 bis 17:30 Uhr ihren geregelten Bürojob nachgeht, nickend dem Chef zustimmt, wie es sich für eine gute Angestellte gehört, ihre Aufgaben gewissenhaft regelt und vorzügliche Bewertungen für strebsames Benehmen erhält.

Dann ist dort noch diese zweite Persönlichkeit, die etwas anderes möchte. Die sich nicht vorstellen kann, für den Rest ihres Lebens neun Stunden am Tag im immer gleichen Tonus, im immer gleichen Büro, mit den immer gleichen Kollegen an ihrem Schreibtisch zu sitzen.
Nennen wir sie doch Rose.
Nein, Rose will etwas anderes. Freiheit!
Aber was noch viel wichtiger ist: Leidenschaft!
Bisher hat sie sich oft gefragt, wofür hat sie eine Leidenschaft? Kennt sie dieses Gefühl, für eine Sache zu brennen, überhaupt wirklich?…

Quelle: Rose Bloom
Loading Likes...

Write A Comment

*