Vielen Dank an die Autorin für das Rezensionsexemplar*!

 

Erscheinungsdatum: 05.01.2018
Seitenanzahl: 264 Seiten
Verlag: BoD
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 9,99 Euro
  • eBook: 0,99 Euro (KU: gratis)

Hier erhältlich: Amazon**

 

Zur Autorin:

Gleich mit ihrem Debütroman „Auf Umwegen ins Herz“ landete Sarah Saxx einen Amazon Kindle-Bestseller und lebt seither ihren Traum: Leser mit romantischen Geschichten tief im Herzen zu berühren und dieses gewisse Kribbeln auszulösen. Die 1982 im Sternzeichen Zwillinge geborene Tagträumerin liebt Milchkaffee, wilde Achterbahnfahrten und Jazzmusik.
Sarah schreibt, liebt und lebt in Oberösterreich und verbringt ihre freie Zeit am liebsten mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern.

Quelle: Amazon

 

Klappentext:

Meredith hat mit privatem und beruflichem Chaos zu kämpfen. Um den Kopf frei zu kriegen, beobachtet sie in ihrer Freizeit Dennis, einen attraktiven jungen Mann, der auf seiner Website täglich für seine Abonnenten strippt. Es dauert nicht lange und die beiden beginnen eine heiße Affäre, die auch seine familiären Probleme in den Hintergrund rücken lässt. Für Meredith und Dennis ist die gemeinsame Zeit wie Balsam für die Seele, weshalb sie vereinbaren, nicht über Themen zu sprechen, die ihre Stimmung trüben könnten.
Doch das stellt sich schon bald als fataler Fehler heraus. Denn als Meredith ihren neuen Job als Dozentin am Greenwater Hill-College antritt, müssen die beiden feststellen, dass sie mehr verbindet, als ihnen lieb ist …

Quelle: SarahSaxx

 

Meine Meinung:

Das Buch gehört zu der Greenwater Hill – Reihe der Autorin und auch dieser Teil hat mir relativ gut gefallen und ich habe mich toll unterhalten gefühlt.

Die Autorin wirft uns gleich mitten ins Geschehen und ich fand schon den Einstieg recht witzig, denn wir treffen auf Meredith, die übers Internet einem Mann, der strippt, zusieht und auch dafür bezahlt. Die Idee hat mir irgendwie gefallen. Wie es so kommen muss, treffen die beiden relativ flott auch im realen Leben aufeinander. Aber es zeigt sich, dass hinter der Geschichte doch noch mehr steckt, als man auf den ersten Blick meinen möchte.

Die Handlung hier hat mir aber auch im weiteren Verlauf recht gut gefallen, denn es ist eine nette Liebesgeschichte, die doch auch einen tieferen Sinn hat. Es gibt aber auch einige Dinge, die ich jetzt nicht vorhersehbar fand und so war mir eigentlich nie langweilig. Die Autorin hat an den passenden Stellen einen wirklich tollen Humor eingesetzt und so fand ich die Geschichte wirklich toll.

Meredith fand ich relativ sympathisch. Ich empfand sie als sehr nett und mir hat ihre Entwicklung während der Geschichte recht gut gefallen. Auf mich machte sie auch einen recht authentischen Eindruck.

Dennis empfand ich als sympathischer dargestellt, wie Meredith. Bei ihm fand ich es toll, dass er sich so für sein Ziel einsetzt und sogar vor der Kamera strippt. Allerdings wirkte er auf mich zu Beginn recht geheimnisvoll.

Der Schreibstil von Sarah war wie immer wunderbar und das Buch hat sich sehr gut lesen lassen. Die Geschichte wird uns aus wechselnder Perspektive der beiden Hauptcharaktere erzählt. Das Setting fand ich wieder richtig gelungen.

Das Cover passt übrigens wunderbar zu den anderen Geschichten aus dieser Reihe.

 

Fazit:

4 von 5 Sterne. Schöne, unterhaltsame Liebesgeschichte.

Loading Likes...

Write A Comment

*