Hallo meine Lieben,

heute versuche ich mich zum ersten Mal an einem “Media Monday” – Beitrag. Die tolle Aktion stammt vom Medienjournal Blog.

Hier geht es darum einen Lückentext auszufüllen. Die Vorgaben seht ihr in normaler Schrift, bei Ergänzungen in Fett.

 

1. Das ewige Aufwärmen alter Ideen, Serien und Franchises finde ich eigentlich ganz in Ordnung, denn manche Serien, Filme oder wie auch immer verdienen es einfach, dass man das nochmals neu verarbeitet und vielleicht auch verbessert. Allerdings gelingt es nicht immer, deswegen finde ich, dass man sich besser überlegen sollte, was wieder aufbereitet wird oder eben nicht. Manchmal habe ich auch das Gefühl, dass viele Studios einfach keine Ideen haben und lieber was Altes wieder neuverarbeiten, was halt, wie gesagt, doch nicht immer gelingt.

2. Was dieser ewige Sonnenschein mit meinem Medienkonsum anstellt: Da ich generell nicht so der Outdoor – Typ bin, sehe ich hier eigentlich keinen Unterschied zu meinem normalen Konsum.

3. Klar schauen viele von uns mittlerweile Serien über diverse Streaming-Dienste, ihren Ursprung haben viele ja aber auf anderen Sendern. Müsste ich sagen oder schätzen, aus welcher Ideen-Schmiede ich die meisten Serien konsumiere, wäre das wohl The CW , denn ich habe hier geschätzt, das letzte Jahr die meisten Serien geschaut. Darunter sind unter anderem The Flash, Arrow, iZombie (noch nicht ganz durch), Supergirl, Supernatural, Legends of Tomorrow oder Reign gesehen. Ich schaue hauptsächlich auf Netflix.

4. Mein persönlicher Sommer-Blockbuster dieses Jahr Jurassic World: Fallen Kingdom. Das war jetzt der aktuellste Film, den ich im Kino gesehen habe. Er startete zwar schon vor dem Sommer, aber mir hat der Film wirklich gut gefallen. Ein unterhaltsamer, lockerer Popcorn – Film. Ich könnte ihn auch definitiv noch ein zweites Mal schauen.

5. Ich fände es ja wirklich mal spannend, würde man mal bei diversen Filmen aus typischen Genre, auch mal was Neues machen würde. Evt. mehr starke Frauen oder auch manche Stoffe einfach mit mehr Hintergrund vorstellen.

6. Stirb langsam: Jetzt erst recht ist ein richtig gelungener Abenteuerfilm, schließlich geht es mehr oder weniger während des ganzen Filmes so richtig rund. Habe mich damals schon wunderbar unterhalten gefühlt und jetzt ebenso .

7. Zuletzt habe ich ein Nickerchen gemacht und das war fies , weil ich nun müder bin, wie zuvor und ich sollte noch arbeiten.

 

Loading Likes...

2 Comments

  1. Wir haben eine Gemeinsamkeit: Von The CW schaue ich auch die meisten Serien. Ich mag Teenie-Serien einfach noch total gerne und die sind da ein schöner Lieferant für und dazu werden die Serien, die mehr als eine Staffel haben, dort ja mittlerweile auch mit einem abschlossenem Ende verabschiedet. Finde ich schön, da man hier den Zuschauer würdigt und der Sender so zeigt, man kann solche Entscheidungen auch schon etwas früher treffen & den Produzenten mitteilen. Bei anderen Sendern wird ja öfters mal was urplötzlich abgesetzt und das nervt mich dann schon tierisch.

    Jurassic World Fallen Kingdom hätte ich mir auch gerne im Kino angeschaut, aber ich habe es durch die Weltmeisterschaft nicht gepackt. Wollte den nämlich mit meinen Eltern sehen und wir haben da nie einen Termin gefunden. Nun werde ich mir den halt auf Amazon leihen. Ich habe im Somer nur Love, Simon gesehen gehabt, aber von dem war ich nicht so ganz begeistert, wie die Mehrheit der Zuschauer.

Write A Comment

*