145_10100_173542_xxl

 

Erscheinungsdatum: 14.08.2017
Seitenanzahl: 224 Seiten
Verlag: Penguin Verlag
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 10,00 Euro
  • eBook: 8,99 Euro

Hier erhältlich: Verlag , Amazon

Zum Autor:

Jorge Galán wurde 1973 in El Salvador geboren und lebt zurzeit in Spanien. Sein Werk ist vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem salvadorianischen Nationalpreis. 2016 wurde er zum wichtigsten spanischsprachigen Dichter Lateinamerikas (geboren nach 1970) gekürt und mit dem Preis der Real Academia Española geehrt. “Mein dunkles Herz” ist sein erster Roman.

Quelle: Verlag

Klappentext:

Im Hinterzimmer eines Hauses, das sich langsam mit den Schatten der Vergangenheit füllt, erzählt Magdalena ihrem Enkel die Geschichte ihrer Familie, die Geschichte eines Jahrhunderts. Sie erzählt von dem Fluch, der ihr Leben geprägt hat, und wie sie ihren Mann Vicente, der auf wundersame Weise gezeugt wurde, auf ebenso wundersame Weise kennenlernte. Es ist die Geschichte einer intensiven Liebe, die viele Jahre später an einer großen Tragödie zerbricht – einer Tragödie, die dafür sorgt, dass Magdalenas Enkel der Letzte einer Geschichte ist, die lange vor ihm begann, und dass es an ihm ist, sich aufzumachen, seine eigene Erzählung zu finden.

Quelle: Verlag

Meine Meinung:

Bei diesem Buch hier fand ich das Cover und den Klappentext sehr ansprechend und dachte, dass die Geschichte vielleicht genau mein Ding sein könnte, deswegen habe ich mich entschlossen, es zu lesen.

Ich muss aber gleich vorab sagen, dass das Buch nicht unbedingt leicht zu lesen ist. So, musste ich doch das eine oder andere Mal nochmals zurückblättern, um zu schauen, ob ich ja nichts falsch verstanden habe.

Es ist im übrigen kein typisches Familiendrama, was uns hier erzählt wird, denn der Autor hat noch einiges an mystischen Elementen mit in die Handlung fließen lassen, was die Sache sehr interessant gemacht hat.

Wir lernen hier ja Magdalena kennen, die ihrem Enkel, ihre Lebensgeschichte erzählt und zwar bekommen wir in alle Aspekte ihres Lebens Einblicke. Allerdings hat Magdalena übernatürliche Fähigkeiten, die sich in jungen Jahren zeigen. Ich finde hier, dass der Autor eine wirklich tolle Idee sehr gut umgesetzt hat, denn ich fühlte mich während der ganzen Geschichte sehr gut unterhalten.

Der Schreibstil hat mir gut gefallen, obwohl ich es nicht als leichte Lektüre einstufen würde. Allerdings fand ich die Beschreibungen über die Lebensgewohnheiten und auch El Salvador sehr interessant und spannend.

Das Cover ist echt bombastisch. Dieser Ara und die Farbgestaltung finde ich wirklich sehr schön.

Fazit:

4 von 5 Sterne. Definitiv weiterzuempfehlen.

 

Loading Likes...

Write A Comment

*