Vielen Dank an Netzwerk Agentur Bookmark für das Rezensionsexemplar*!

 

Erscheinungsdatum: 13.11.2019
Seitenanzahl: 278 Seiten
Verlag:
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 9,90 Euro
  • eBook: 0,99 Euro (KU: gratis)

Hier erhältlich: Amazon**

 

Klappentext:

Eine Ranch in Texas, ein Cowboy mit verletzter Seele und ein ganz besonderes Weihnachtswunder …
Travis Fuller will alles sein: ein fürsorglicher Vater für seinen mutterlosen Jungen, ein guter Sohn und der beste Vormann, den die Fuller-Ranch jemals hatte. Doch dabei vergisst Travis vor lauter Pflichtbewusstsein einen wichtigen Menschen: sich selbst. Aber wie soll er sein Herz für eine neue Liebe öffnen, wenn er glaubt, nie mehr glücklich sein zu dürfen?Hannah Montgomery ist am Boden zerstört, als sie anstatt einer Festanstellung die Kündigung bekommt. Das war es also mit ihrem Traumjob bei einem New Yorker Verlag. Als ihr eine neue berufliche Chance geboten wird, greift sie ohne nachzudenken zu, auch wenn dies bedeutet, dass sie für die nächsten Monate mitten ins Nirgendwo nach Texas verpflanzt wird. Womit sie nicht gerechnet hat, ist ein einsamer, kleiner Junge, der sich in ihr Herz schleicht, und ein Cowboy, der ihr tiefstes Inneres berührt.

Quelle: Amazon

 

Meine Meinung:

Das Buch hat mich absolut verzückt.

Hannah verliert komplett überraschend ihren Job und doch hat sie etwas Glück, denn sie landet so als PA bei einer Autorin und zwar nicht in New York, sondern auf einer Ranch in Texas. Diese neue Stelle hat eine Veränderungen für Hannah parat, denn klar, es gibt den Umzug, aber auch ein schöner Cowboy ist nicht weit entfernt.

Ich fand Hannahs Geschichte wirklich reizend und irgendwie romantisch. Für die Leser gibt es eine Achterbahn der Gefühle, denn es war schon irgendwie traurig, dass Hannah ihre Stelle verloren hat, aber es gibt dann auch einige sehr schöne positive Emotionen. Ich empfand es auch als liebevoll, wie die Autorin die Wandlung von Travis beschrieben hat. Seit dem Unfall scheint er griesgrämig und nur auch seinen Sohn fixiert, aber Hannah schafft es, dass er seine Schale verliert.

Das Setting mit den Pferden und der Ranch, aber auch den Longhorns hat mich verzückt. Da möchte ich mal hin, denn es wirkte alles sehr realistisch und es entspricht genau meinem Wunschziel. Die Autorin hat viele Details beschrieben und so machte alles einen noch tolleren Eindruck.

Die beiden Hauptcharaktere haben mich verzückt. Hannah empfand ich als sehr nett, denn sie war warmherzig, positiv, aber auch stark, denn sie lässt sich nicht durch ihre neuen Lebensumstände durcheinander bringen. Travis war auch nicht ohne, denn er war zwar zuerst etwas verschlossen, aber dennoch war er mir sympathisch und auch seine Taten konnte ich sehr gut nachvollziehen.

Die Nebencharaktere waren ebenso überzeugend und ich bin mal richtig gespannt, ob die Autorin in dieser Buchwelt noch eine weitere Geschichte parat hat.

Der Schreibstil war flüssig und locker, sodass alles wunderbar zu lesen war. Die Geschichte war wunderbar verständlich und ich war von Beginn an gefesselt. Einfach toll.

Das Cover passt wunderbar.

 

Fazit:

Tolle Liebesgechichte mit einem überzeugenden Setting. Klare Weiterempfehlung.

5 von 5 Sterne

 

Zur Autorin:

Lita Harris lebt mit ihrer Familie in Norddeutschland und träumt vom sonnigen Kalifornien. Wenn sie nicht an einem neuen Roman arbeitet, kocht sie am liebsten für Freunde und Familie echte Tex-Mex-Küche, oder lässt sich auf Wanderungen durch die Natur zu neuen Geschichten inspirieren.

Loading Likes...

Write A Comment

*