Vielen Dank an den Verlag und netgalley für das Rezensionsexemplar*!

 

Erscheinungsdatum: 23.01.2018
Seitenanzahl: 428 Seiten
Verlag: Montlake Romance
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 9,99 Euro
  • eBook: 3,48 Euro (KU: gratis)

Hier erhältlich: Amazon**

 

Klappentext:

Ein zauberhafter Roman über eine Nanny, einen Hollywoodstar und eine Liebe, die sie aus heiterem Himmel trifft.

Hollywood-Bad-Boy Brad Sinclair kriegt immer, was er will, sei es die begehrte Filmrolle oder das sexy Bikinimodel, das ihm keinen Wunsch abschlagen kann. Doch als das Schicksal ihm eine Fünfjährige mit Grübchen aus einer vergessenen Beziehung präsentiert, steht sein Leben plötzlich kopf. Prompt engagiert er eine Nanny für die Kleine, nicht ahnend, dass die junge Frau schon bald mehr als nur eine Angestellte für ihn werden könnte.

Das Kindermädchen Cara DuMont hat eine eiserne Regel: keine Promi-Väter, und erst recht keine unverheirateten mit teuflisch gutem Aussehen und harten Bauchmuskeln. Doch als sie Brad und seine bezaubernde Tochter Nicole trifft, weiß sie, dass ihr Riesenärger ins Haus steht. Denn etwas an Brads Blicken lässt sie glauben, dass manche Regeln dazu da sind, um gebrochen zu werden …

Quelle: Amazon

 

Meine Meinung:

Bei dieser Geschichte hier fand ich den Titel und den Klappentext recht ansprechend und interessant, sodass ich mich entschlossen habe diese auch zu lesen.

Die Handlung fand ich eigentlich recht nett und ich habe mich stellenweise auch wirklich sehr gut amüsiert, allerdings muss ich sagen, dass es immer wieder Abschnitte gab, die ich einfach recht zäh und langatmig fand. Aus meiner Sicht brauchte die Autorin recht lange bis wieder mal größeres passiert und dazwischen waren diese Leerläufe.

Ansonsten war die Geschichte zwischen Cara und Brad ganz unterhaltsam. Es waren viele Dinge vorhersehbar und ich fand es auch ganz witzig, dass von der Autorin einige, wenn nicht sogar viele Klischees bedient wurden. Ich sage hier nur mal: neue Frau. Hier gab es dann doch manche Dinge, die witzig waren. Generell denke ich aber, dass man aus der Grundthematik deutlich mehr hätte herausholen können. Die Handlung war nett, aber nichts besonderes.

Man erfährt auch im Laufe der Handlung einiges auch über die Vergangenheit der beiden, sodass ich jetzt nicht das Gefühl hatte, dass die beiden oberflächlich waren, sondern wirklich interessant. Beide wurden recht sympathisch von der Autorin dargestellt.

Besonders niedlich fand ich Brads Tochter. Die war mir so sympathisch und ich konnte mir ihre Handlungen sehr gut bildlich vorstellen.

Die Schreibweise der Autorin war sehr locker und flüssig. Die Geschichte hat sich sehr flott lesen lassen, obwohl diese zähen Abschnitte vorhanden waren, durch die ich mich wirklich zwingen musste.

Das Cover ist sehr ansprechend gestaltet und ich finde es recht romantisch.

 

Zur Autorin:

Sie wurde in New York geboren und dann zog sie nach Hollywood, Kalifornien um, wo sie einen Master-Abschluss in Drehbuchschreiben in Universität Südkalifornien bekam. Jetzt lebt sie in Los Angeles und schreibt erotische Liebesromane.
Wenn Sie sie in Person treffen sollten, nennen Sie sie Christine.

Quelle: Amazon

 

Fazit:

3 von 5 Sterne. Das Buch kann ich nur bedingt weiterempfehlen. Es war nett, aber doch sehr zäh zu lesen.

Loading Likes...

Write A Comment

*