Erscheinungsdatum: 03.06.2019
Seitenanzahl: 336 Seiten
Verlag: Knaur Verlag
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 12,99 Euro
  • eBook: 9,99 Euro

Hier erhältlich: Verlag, Amazon**

 

Klappentext:

Als Au-pair in den USA – und verliebt in einen amerikanischen Bad Boy! Mitreißend, leidenschaftlich und mit viel Herzklopfen erzählt Lilly Lucas die Geschichte von Lena und Ryan im Liebesroman „New Beginnings“, dem Auftakt zur romantischen Green-Valley-Love-Reihe. 

Ihr Jahr als Au-pair in den USA hatte sich Lena aus Berlin definitiv anders vorgestellt. Statt in einer angesagten Metropole landet sie in der Kleinstadt Green Valley in den Rocky Mountains, wo ihre Gastfamilie ein kleines Bed & Breakfast führt. Doch obwohl Lena als echtes Großstadtmädchen wenig mit Bergen anfangen kann, fühlt sie sich schnell wohl im Haushalt von Jack und Amy Cooper und deren kleinem Sohn Liam. Wäre da nicht Jacks jüngerer Bruder Ryan, der „gefallene Held” und Bad Boy von Green Valley! Er musste nach einem schweren Ski-Unfall seine Profikarriere beenden und wohnt nun eher unfreiwillig bei den Coopers, wo er seinen geballten Frust an Lena auslässt. Eines Tages liest ihm Lena ganz schön die Leviten. Von da an ist zwischen ihr und dem gut aussehenden Bad Boy irgendwie alles anders …

Quelle: Verlag

 

Meine Meinung:

Dieses Buch hat mich sowas von absolut verzückt. Richtig toll.

Lena fliegt nach Amerika, um hier als Au – Pair zu arbeiten und bereits am ersten Tag trifft sie auf Ryan. Dieser ist der Bruder des Gastvaters und da er durch einen schrecklichen Unfall seine Karriere beenden muss, ist er gerade zu Beginn ziemlich unleidlich, sodass er seinen ganzen Frust bei Lena auslässt. Allerdings lässt sich diese das nicht gefallen und plötzlich ist er anders.

Die Geschichte hat mich umgehauen, denn es ist eine wirklich reizende Liebesgeschichte, die ein tolles Setting hat. Ich meine, wer möchte nicht mal in die Rocky Mountains. Der Einstieg war auch sowas von genial, denn hätte ich das Erlebnis von Lena, wäre ich glaube sofort zurückgekehrt. Für mich wäre das der Schock schlechthin. Der weitere Verlauf der Handlung hat mir aber ebenso sehr gut gefallen, denn es ist eine sehr nette, wenn auch etwas vorhersehbare Liebesgeschichte, die wunderbar unterhaltsam ist. Es gibt dieses hin und her zwischen den Hauptcharaktere, bis zum Schluss dann ein schönes Ende wartet.

Das Setting mit den Rocky Mountains hat mich sehr angesprochen und es wäre eines meiner ersten Reiseziele in den USA. Es war auch sehr erfreulich, dass die Geschichte nicht in den üblichen Städten spielt. Der Charme und die Details waren sehr ansprechend beschrieben und es war für mich ein großer Pluspunkt.

Die Charaktere waren durchwegs gelungen und machten einen authentischen Eindruck. Lena war mir auf der Stelle sympathisch und ich fand sie von Beginn an sehr nett. Ich konnte auch alle ihrer Handlungen nachvollziehen. Es war auch zu bewundern, wie sie gerade mit der Situation zu Beginn umgegangen ist. Ryan würde ich auch als tollen Typen bezeichnen, der zwar zu Beginn eher einen schwierigen Eindruck machte, aber danach war er echt toll. Natürlich auch optisch.

Die Nebencharaktere muss ich ebenso loben, denn diese waren auch toll. Gefreut hat mich, dass man Izzy und Will schon sehr schön vorgestellt hat, denn diese beiden stehen im zweiten Teil der Reihe im Mittelpunkt.

Der Schreibstil war locker und total leicht zu lesen. Die Geschichte war ein Genuss zu lesen und es war schön, wie flüssig sich alles hat lesen lassen. Der Handlung konnte man auch wirklich gut folgen, denn alles war sehr gut verständlich.

Das Cover ist einfach entzückend und gefällt mir sehr.

 

Fazit:

Wunderschöne Liebesgeschichte, die absolut lesenswert ist. Ich freue mich schon auf den zweiten Teil. Von mir bekommt das Buch eine absolute Weiterempfehlung.

5 von 5 Sterne

 

Zur Autorin:

Lilly Lucas wurde 1987 in Ansbach geboren und studierte Germanistik in Bamberg. Heute lebt sie mit ihrem Mann und endlos vielen Büchern in Würzburg. Wenn sie nicht Romane über die Liebe und das Leben schreibt, sieht sie sich am liebsten die Welt an, steckt ihre Nase in Bücher oder lebt ihre Film- und Seriensucht auf der heimischen Couch aus.

Quelle: Verlag
Loading Likes...

Write A Comment

*