Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar*!

 

Erscheinungsdatum: 17.09.2018
Seitenanzahl: 380 Seiten
Verlag: Blanvalet
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 12,99 Euro
  • eBook: 9,99 Euro

Hier erhältlich: Verlag, Amazon**

Klappentext:

Jillian Nichols weiß, dass sie nicht wie andere Mädchen ist. Dass sie nie eine Zukunft, nie ein normales Leben haben wird. Doch sie will kein Mitleid und tut alles, um ihr Geheimnis vor allen zu verbergen. Darum gibt es für sie klare Regeln, wenn es um Jungs geht – einen Tanz, einen Drink, eine Nacht und niemals mehr. Das geht so lange gut, bis sie Liam trifft. Der schottische Austauschstudent ist nicht nur superhot und supernett, sondern auch superstur. Liam will nicht nur eine Kerbe an Jillians Bettpfosten sein und ihre Regeln sind ihm völlig egal. Er ist wild entschlossen, an Jillians Seite zu bleiben. Doch wird sie ihm jemals vertrauen?

Quelle: Verlag

 

Meine Meinung:

Da ich die Bücher der Autorin recht gerne mag, habe ich natürlich die Chance ergreifen müssen, als sich die Möglichkeit bot, das neue Buch im Rahmen der “Hello – Sunshine” – Aktion zu lesen.

Zuerst dachte ich, dass ich in einer gewöhnlichen Liebesgeschichte gelandet bin. Wie schon im Klappentext ersichtlich, gibt es ein Mädchen, in diesem Fall Jillian, die einen One – Night Stand hat und zwar in dieser Geschichte mit einem niedlichen Austauschstudent. Nur will sich dieser damit nicht zufrieden geben. Erst im Laufe der Handlung erfährt man mehr über Jillian und ihren Hintergrund.

Ich fand die Geschichte wirklich sehr unterhaltsam, denn es war eine wirklich schöne Liebesgeschichte, die auch typische Themen abarbeitet, die man in einem Buch, welches auf dem College spielt erwartet. Man bekommt als Leser beispielsweise Eindrücke über die vorhandenen Kurse und den Stress, der zu erwarten ist. Allerdings gibt es auch einige Überraschungen im Plot, welche ich dann doch toll fand, denn so war das ganze Buch eigentlich durchwegs unterhaltsam.

Die Autorin greift in dem Buch auch ein wirklich wichtiges Thema auf, welches ich gut in die Handlung eingearbeitet fand. Nämlich die Thematik einer Erkrankung. War wirklich spannend und auch realistisch.

Besonders gefallen mir die Hartnäckigkeit von Liam gegenüber Jillian. Es hat mir imponiert, wie er sich absolut nicht davon abbringen lässt, ihr näherzukommen. Es war auch stellenweise wirklich amüsant, welche Dinge ihm einfallen. Es wurde dann auch sehr gefühlvoll zwischen den beiden, was ich auch recht nett fand. Manchmal hatte ich das Gefühl, dass es Jillian etwas zuviel war, denn Liam hatte eine sehr offene, fröhliche Art.

Jillian und Liam empfand ich zwei wirklich wunderbare Hauptprotagonisten. Ich fand beide sehr sympathisch und glaubwürdig beschrieben. Jillians Art war jetzt etwas mehr mein Ding und ich fand sie klasse.

Auch die Nebencharaktere fand ich gelungen und wunderbar dargestellt. Ich fand die Vielfalt an Personen wirklich wunderbar. Besonders erwähnen möchte ich Jess, eine von Jillians Freundinnen, aber auch Tara, Jillians Mutter. Gelungene Personen, denn sie sind immer für Jillian da.

Die Schreibweise der Autorin war wieder sehr flüssig und locker, so hat sich die Geschichte wirklich wunderbar lesen lassen. Die Handlung erzählt uns die Autorin aus der Ich – Perspektive von Jillian, was ich toll fand, denn so bekommt man sehr viele Einblicke.

Das Cover finde ich wunderbar gestaltet und es wirkt auf mich sehr ansprechend. Persönlich finde ich, dass es sehr gut zur Handlung passt.

Zur Autorin:

Geneva Lee ist eine hoffnungslose Romantikerin und liebt Geschichten mit starken, gefährlichen Helden. Mit der Royals-Saga, der Liebesgeschichte zwischen dem englischen Kronprinzen Alexander und der bürgerlichen Clara, traf sie mitten ins Herz der Leserinnen und eroberte die internationalen Bestsellerlisten im Sturm. Geneva Lee lebt zusammen mit ihrer Familie im Mittleren Westen der USA.

Mehr Infos zur Autorin: Geneva Lee, Facebook

Quelle: Verlag

 

Fazit:

4 von 5 Sterne. Toller, gefühlvoller Roman. Diese Geschichte kann ich euch definitiv weiterempfehlen, wirklich wunderbar. Für mich ein typischer Roman aus dem New Adult Bereich, welcher auch für ältere Leser unterhaltsam ist.

 

Loading Likes...

Write A Comment

*