51OY-GacyQL._SX319_BO1,204,203,200_

Erscheinungsdatum: 17.06.2016
Seitenanzahl: 376 Seiten
Verlag: Forever
Erhältlich als:

  • eBook: 3,99 Euro

Hier erhältlich: Forever , Amazon

Zur Autorin:

Sandra Baunach, geboren 1982 in Koblenz, wohnt mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern in der Vordereifel. Schon während der Schulzeit schrieb sie kleine Geschichten, die sie in der Schülerzeitung veröffentlichte. Inzwischen ist sie Erzieherin und leitet eine Kindertagesstätte. Neben dem Schreiben hat sie noch eine zweite Leidenschaft, die Tortenkunst. Wenn sie in ihrer Freizeit nicht gerade Texte verfasst, backt sie leckere Kuchen und kreiert wahre Tortenkunstwerke.

Quelle: Forever

Klappentext:

Meldrina, ein kleiner Inselstaat vor der Küste Frankreichs, wird seit jeher von einer einflussreichen Königsfamilie regiert. Als Teil dieser Familie muss sich auch Prinz Thomas den strengen Regeln der Monarchie beugen. Dabei würde er viel lieber rauschende Partys feiern und mit schönen Frauen flirten. Als Thomas jedoch Anna kennenlernt, ändert sich sein Leben schlagartig. Er kann an nichts anderes mehr denken als an sie. Doch eine Beziehung zwischen den beiden scheint unmöglich, denn Anna ist eine Bürgerliche und noch dazu das Kindermädchen der königlichen Familie. Pflichtbewusst ergibt sich Thomas in sein Schicksal und versucht, sich Anna aus dem Kopf zu schlagen. Doch kann der Prinz die Liebe seines Lebens wirklich so einfach vergessen?

Quelle:Amazon

Leseeindrücke:

Da ich ja ein kleiner Royalist bin, musste ich natürlich dieses Buch lesen. 😉
Die Geschichte spielt in Meldrina, einem kleinen Inselstaat vor der Küste Frankreichs und hier gibt es noch eine Königsfamilie und natürlich einen schnuckeligen Prinzen. Als dieser Anna kennenlernt, ist er hin und weg von ihr. Er weiß allerdings, dass seine Großmutter noch die alten Regeln durchsetzen will, dass nur eine Adelige geheiratet wird…..

Die Handlung ist wahrscheinlich nichts Neues, da es ja schon oft ähnliche Sachen zu lesen gegeben hat, wie eine Bürgerliche einen Prinzen kennenlernt und nach langem hin und her, es dann doch ein Happy End gegeben hat. Aber mir hat die Geschichte dennoch sehr gut gefallen, ich denke es liegt auch mit der Sympathie gegenüber der beiden Hauptcharaktere zusammen.
Anna, ein junge Frau, die als Nanny arbeitet, lernt Thomas kennen und klar, ist sie verzückt von ihm. Ich meine, wer wäre das nicht. Aber ich finde dennoch ihre Entwicklung, wie sie ihn will, aber dann doch geht, weil sie glaubt, es ist besser, fand ich toll beschrieben und hat mir Anna richtig sympathisch gemacht. Auch als die beiden sich wiedergesehen haben und sie dennoch Bedenken gehabt hat, fand ich irgendwie reizend. So hat man auch als Leser gemerkt, sie will ihn und nicht den Titel.
Auch der Thomas war mir sehr sympathisch. Ich fand es toll, dass er Anna nicht losgelassen hatte und drangeblieben ist.
Die Handlung war ja eigentlich nichts Neues, es gibt aber einige Ereignisse mit denen ich als Leser nicht gerechnet habe und die doch etwas Spannung in die Geschichte bringen.
Das Ende, logisch, war ein Happy End, aber es war sehr nett zu lesen und ich fand es richtig nett.
Der Schreibstil ist auf alle Fälle positiv und war leicht und flüssig, somit man als Leser gut in die Handlung reinkommt.

Fazit:

4 von 5 Sterne. Eine richtig netter Roman, der für kurzweilige Unterhaltung sorgt. Es ist auch ein nette Geschichte, die nicht unbedingt Fans von Royals sind.

 

Loading Likes...

2 Comments

  1. Bis jetzt habe ich noch keine Bücher mit diesem Thema gelesen, aber es klingt auf jeden Fall richtig gut!
    Wünsche dir eine schöne Woche! ♥

    • Ich habe schon einige mit diesem Thema gelesen, aber ich lese auch gerne über Royals. Frag mich einer wieso 😉
      Dir auch eine schöne Woche und hoffentlich hast du es nicht zu warm (wetter). Lg, Eva

Write A Comment

*