Vielen Dank an den Verlag und netgalley für das Rezensionsexemplar*!

 

Erscheinungsdatum: 01.01.2018
Seitenanzahl: 284 Seiten
Verlag: Sieben Verlag
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 12,90 Euro
  • eBook: 6,99 Euro

Hier erhältlich: Verlag, Amazon**

 

Klappentext:

Footballstar Cole Riley ist dafür bekannt, zu tun was ihm beliebt. Egal, ob auf dem Spielfeld oder außerhalb. Aber wenn er sich nicht bald zusammenreißt, ist seine Karriere vorbei. Also stimmt Cole zögerlich zu, mit der Image-Beraterin Savannah Brooks zusammenzuarbeiten. Er lässt sich nicht gern Befehle geben, schon gar nicht von einer, zugegebenermaßen heißen, Südstaatenschönheit.

Savannah ist nicht davon überzeugt, diese von sich eingenommene und vor sexueller Attraktivität strotzende Naturgewalt ändern zu können. Doch sie ist entschlossen, ihr Bestes zu geben.

Als zwischen ihnen die Funken zu sprühen beginnen, hält sich Savannah an ihre Grundregel. Keine persönlichen Beziehungen mit einem Klienten. Aber bei zwei solch sturen Menschen, die sich nicht mit weniger zufriedengeben wollen, halten gute Vorsätze nur so lange, bis einer von ihnen nachgibt.

Wird Cole den schlagenden verbalen und optischen Argumenten Savannahs unterliegen, und wird Savannah die Angst, ihre eigene Karriere zu zerstören, überwinden können?

Meine Meinung:

Das Buch ist der vierte Teil der “Play by Play” – Reihe der Autorin. Allerdings kann das Buch sehr gut auch ohne Vorkenntnis gelesen werden, denn es steht er sehr gut für sich alleine und ich persönlich habe auch ohne Probleme sehr gut in die Handlung gefunden.

Hauptprotagonisten in diesem Buch sind Cole und Savannah. Er ist der typische Supersportler, der nicht so gut auf die Presse zu sprechen ist und so bekommt er Savannah zur Seite gestellt, denn sie ist eine sogenannte Image – Beraterin.

Persönlich hat mir die Handlung in dem Buch gut gefallen, denn es spielt in einem Genre, welches ich recht gerne mag. Ich meine, wer mag keine heißen Sportler. Die Liebesgeschichte zwischen den beiden fand ich gelungen und ich fand es von der Autorin toll, dass sie den beiden etwas Zeit gibt. Es wäre ja auch zu einfach, wenn sofort alles klappen würde. Natürlich bearbeitet die Autorin auch einige Themen, die in diesen Bücher wiederkehrend sind und sie gibt auch einen spannenden Einblick ins Sportlerleben.

Die erotischen Szenen fand ich ganz anregend beschrieben und ich das Kopfkino wird definitiv aktiviert. Also kann ich nur sagen: Heiß.

Die beiden Hauptcharaktere würde ich als gelungen beschrieben bezeichnen. Allerdings würde ich die beiden in die Kategorie schwierig einstufen. Gerade mit Savannah hatte ich so meine kleinen Probleme und ich bin mit ihr einfach nicht so wirklich warm geworden, was ich schade fand. Ansonsten kann ich aber sagen, alles in Ordnung.

Die Schreibweise war sehr flüssig und locker. Das Buch hat sich wirklich gut lesen lassen. Die Handlung fand ich gut verständlich und man kann dieser ohne Probleme folgen.

Das Cover gefällt mir relativ gut und ich finde es passt gut zur Geschichte.

 

Zur Autorin:

Der Weg zur New York Times und USA Today Bestseller Autorin verlief nicht immer geradlinig für Jaci Burton, doch heute ist sie Vollzeitautorin und genießt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Hunden das Leben im Nordosten von Oklahoma. Wenn sie nicht gerade schreibt, trifft man sie entweder im örtlichen Kasino an, wo sie vergeblich versucht, Millionärin zu werden, oder in ihrem Garten, in dem sie versucht, Tomaten zu ziehen. Sie unternimmt liebend gern Motorradausflüge mit ihrem Mann, liest viel und mag es, alles Mögliche im Fernsehen anzuschauen, sei es Sport, Reality-TV, Krimiserien, Dramen oder Komödien.

Quelle: Verlag

 

Fazit:

4 von 5 Sterne. Schöner, erotischer Sportlerroman. Wunderbar unterhaltsam, kann ich euch empfehlen.

 

Loading Likes...

2 Comments

  1. Hallo Eva,

    hast du die anderen aus der Reihe gelesen? Die sind genauso heiß! Ich hoffe, es geht noch weiter mit den Übersetzungen.

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    • Eva - Maria Reply

      Liebe Marie,

      Nein, es ist mein erste Buch der Autorin. Ich glaube, dass ich die alle beim Siebenverlag gesehen habe. Könnte mich jetzt aber auch täuschen.

      Schöne Grüße vom Bodensee, Eva

Write A Comment

*